Kinderarmut: Lichtenberg handelt

Kinderarmut: Lichtenberg handelt

Bezirk erarbeitet Bericht und veranstaltet am 26. Mai eine Konferenz zum Thema Das Bezirksamt Lichtenberg hat den berlinweit ersten bezirklichen Kinderarmutsbericht erarbeitet. In Lichtenberg leben demnach derzeit mehr als 13.000 Kinder in Armut. Kinder und Jugendliche im Alter unter 15 Jahren gelten als arm, wenn sie in Bedarfsgemeinschaften nach SGB II (Sozialleistungen, umgangssprachlich Hartz 4) […]

Weiterlesen.

Lichtenberg: Broschüre informiert über den Kiezfonds

Lichtenberg: Broschüre informiert über den Kiezfonds

Eine Broschüre über die Kiezfonds in Lichtenberg ist erschienen. Die Neuauflage des Heftes informiert über den aktuellen Fördertopf des Bezirksamtes für Stadtteilprojekte. Die Broschüre „Informationen zum Kiezfonds in Lichtenberg“ hat das Bezirksamt Lichtenberg jetzt aktualisiert herausgegeben. Das Heft hat den Untertitel „Das Kleine 1×1 für Antragsteller*Innen“ und informiert über den Fördertopf des Bezirksamtes für Stadtteilprojekte, […]

Weiterlesen.

Schulen präsentieren sich

Schulen präsentieren sich

Lichtenberg – Tag der offenen Tür in vielen Bildungseinrichtungen. Für viele Lichtenberger Schüler steht im Jahr 2018 der Übergang in eine weiterführende Schule an. Die Auswahl der Schulen im Bezirk ist dabei groß und die Fragen dazu sind vielfältig: Soll es eher die Schule mit der etwas eher musischen Ausrichtung sein? Oder doch lieber eine mit technischem […]

Weiterlesen.

Material für den sicheren Schulweg

Um Lehrkräfte sowie Erzieher in der Aufgabe der Verkehrserziehung zu unterstützen, veröffentlicht die Unfallkasse Berlin unter fachlicher Beratung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie die Unterrichtshilfe „Der mobile Bär“. Diese Broschüre zeigt zahlreiche Übungen und soll dabei helfen, Gefahren rechtzeitig zu erkennen und den Schulweg ohne Unfälle zu meistern. Die Unfallkasse Berlin verschickt das […]

Weiterlesen.

Viel Lärm um neue Broschüre

Viel Lärm um neue Broschüre

Kritiker sehen eine Aufforderung des Bezirks zur Beschwerdeflut. Seit Jahren engagiert sich der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg für die Eindämmung sexistischer Werbung auf Flächen an Liegenschaften des Bezirks. Mit einer neuen Handlungsrichtlinie geht er  einen Schritt weiter: Die  Broschüre  gibt Tipps, wie solche Werbung zu erkennen ist und wer  Ansprechpartner für Beschwerden sind. Das geht  einigen zu weit. Die […]

Weiterlesen.

Neue Touristenbroschüre jetzt erhältlich

Die kostenlose Broschüre „Das grüne Paradies der Hauptstadt“ wird vom Tourismusverein Berlin-Reinickendorf e.V. in Kooperation mit „visitBerlin“ herausgegeben. Vorgestellt werden die attraktiven Höhepunkte des Bezirks wie z.B. Freizeitmöglichkeiten für Familien, Einkaufs-Highlights, Rad- und Wanderstrecken, architektonische Besonderheiten, geschichtsträchtige Orte sowie Veranstaltungen. Die Broschüre ist im Rathaus Reinickendorf bei der Wirtschaftsförderung sowie in der Touristinfo Alt-Tegel/Ecke Treskowstraße […]

Weiterlesen.

Hilfe gegen rechte Bedrohung

Neue Broschüre für Betroffene erschienen. Was tun, wenn Rechtsextreme engagierte Menschen beschimpfen und bedrohen? Eine neue Handreichung der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR) gibt konkrete Tipps zum Umgang mit Beleidigungen, Störaktionen, Angriffen und anderen Bedrohungen – auch zur Prävention, um auf solche Situationen vorbereitet zu sein. Die Veröffentlichung wendet sich explizit an Personen, die […]

Weiterlesen.

Broschüre mit IGA-Orten jetzt erschienen

„IGA vor Ort“-Projekte stellen sich in einer neuen 30 Seiten starken Broschüre vor, die jetzt in einer ersten Auflage von 7.500 Stück erschienen ist. Sie ist kostenfrei in der bezirklichen Tourist-Info, in der IGA-Markthalle erhältlich. Bei der Aktion „IGA vor Ort“ handelt es sich um ein bezirkliches Ergänzungsformat zur Internationalen Gartenausstellung außerhalb des IGA-Geländes. Ziel […]

Weiterlesen.