Wegen Corona: Böllerverbot auf öffentlichen Plätzen an Silvester

Wegen Corona: Böllerverbot auf öffentlichen Plätzen an Silvester

Ein Verkaufsverbot für Böller und Raketen scheitert am Widerstand der CDU-Länderchefs. Fans der Böllerei an Silvester haben schon bessere Zeiten erlebt. Seit Jahren machen ihnen nicht nur, aber gerade die Berliner Grünen das Leben schwer. Die haben im vergangenen Jahr gefordert, Feuerwerk für Privatpersonen zu verbieten: aus Gründen des Klimaschutzes, aber auch wegen der vielen […]

Weiterlesen.

Berliner U-Bahnlinie 5: Lückenschluss ist Erfolgsgeschichte

Berliner U-Bahnlinie 5: Lückenschluss ist Erfolgsgeschichte

Zehn Jahre Bauzeit und mehr als 500 Millionen Euro teuer: Am 4. Dezember wird die 2,2 Kilometer lange Strecke der U-Bahn-Linie 5 zwischen Alexanderplatz und Brandenburger Tor in Betrieb genommen. Ein Treffen mit wenigen Gästen in rund 14 Meter Tiefe im U-Bahnhof Unter den Linden – mehr wird wegen Corona nicht möglich sein. Doch eines […]

Weiterlesen.

Lichterfest-Saison geht in die nächste Runde: Berlins Fassaden leuchten wieder

Lichterfest-Saison geht in die nächste Runde: Berlins Fassaden leuchten wieder

Vom 25. September bis zum 4. Oktober feiert „Berlin leuchtet“ 30 Jahre Deutsche Einheit. Nach dem „Festival of Lights“ ist vor „Berlin leuchtet“. Bereits zum achten Mal werden vom 25. September bis 4. Oktober wieder einige der beeindruckendsten Gebäude der Stadt mit künstlerischen Lichtproduktionen verziert. Neben der spektakulären Beleuchtung durch Illuminationen, Projektionen, Video Mapping, Videokunst […]

Weiterlesen.

75 Jahre Kriegsende: Digitale Projekte

75 Jahre Kriegsende: Digitale Projekte

Digitale Projekte erinnern an 75 Jahre Kriegsende und die Befreiung Europas vom Nationalsozialismus. Am 8. Mai jähren sich das Ende des 2. Weltkrieges und die Befreiung Europas vom Nationalsozialismus zum 75. Mal. Dies ist Anlass für das Erinnern an die nationalsozialistische Gewaltherrschaft und deren Folgen ebenso wie an die Verdienste der Alliierten, die dem NS-Terror […]

Weiterlesen.

Böllern wird in Berlin immer unbeliebter

Böllern wird in Berlin immer unbeliebter

Zwei Drittel der Hauptstädter befürworten Verbot von privatem Silvester-Feuerwerk. Kaum sind die ersten Böller über die Ladentheke geschoben, explodieren sie auch schon am Himmel. So hübsch manches Feuerwerk auch sein mag, so hitzig wird die Debatte über ein generelles Böllerverbot jedes Jahr geführt – vor allem in den Städten, wo die Belastung durch vermüllte Straßen, […]

Weiterlesen.

Silvester der Superlative

Silvester der Superlative

In Berlin feiern Hunderttausende Gäste ins neue Jahr. So ganz ohne Superlative kommt Berlin ja nie aus. Deshalb ist es natürlich die größte Silvesterparty Deutschlands die am 31. Dezember wie in jedem Jahr an das Brandenburger Tor zieht. Unter dem Motto „Willkommen 2020“ feiern Hunderttausende Menschen aus aller Welt an der Straße des 17. Juni […]

Weiterlesen.

Alle reisten in den Westen

Alle reisten in den Westen

Thilo Braun-Wangrin aus Köpenick erinnert sich: Ich war zwölf Jahre alt und erlebte live im DDR-Fernsehen, wie Günter Schabowski die neue Reisefreiheit verkündete, die zum Fall der Grenzanlagen führte. Am Tag darauf waren nur zwölf von 26 Mitschülern beim Unterricht. Alle anderen erkundeten das neue Deutschland. Datum 6. November 2019, Bild: Privat

Weiterlesen.

Mein Stein aus der Krone

Mein Stein aus der Krone

Lena Linck war 1989 zwölf Jahre alt und sicherte sich am 10. November ein Stück der Berliner Mauer. Es war schon dunkel als meine Mutter und ein paar Bekannte entschlossen, zum Brandenburger Tor zu fahren und diesmal kam ich mit. Es war alles voller Menschen -auch auf der Mauer. Und unsere Truppe kletterte auch rauf […]

Weiterlesen.

Berlin leuchtet wieder

Berlin leuchtet wieder

In den kommenden Tagen locken gleich zwei Lichtfestivals. Wenn es dunkel wird, beginnt Berlin zu leuchten: Das Lichtfestival „Berlin leuchtet“ illuminiert vom 9. bis 20. Oktober herausragende Gebäude der Stadt, auch sieben Bahnhöfe der Stadtbahn sollen in das Fest einbezogen werden. Mit etwas Glück können Berliner in dieser Zeit auch eine besonders leuchtende S-Bahn beobachten. […]

Weiterlesen.

Brandenburger Tor: Eine Stadt feiert die Einheit

Brandenburger Tor: Eine Stadt feiert die Einheit

Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit findet wieder am Brandenburger Tor statt. Zum 29. Jahrestag der Deutschen Einheit findet auf dem Platz der Republik vor dem Reichstag, auf der Straße des 17. Juni und rund ums Brandenburger Tor wieder ein großes Bürgerfest statt. Neben einer Hauptbühne am Brandenburger Tor wird das gesamte Festgelände bespielt. Dort […]

Weiterlesen.

Wo Böller in Berlin bald tabu sind

Wo Böller in Berlin bald tabu sind

Senat legt neue Verbotsgebiete für Silvester-Feuerwerk fest. Verpestete Luft, Müllberge und immer wieder Brandschäden an Gebäuden durch Unfälle oder Randale: Aus Sicht der Gegner spricht einiges gegen die alljährliche Böllerei an Silvester. Hinzu kommt, dass sich immer wieder Menschen dabei verletzen. Der rot-rot-grüne Senat hat jetzt entschieden, dass Feuerwerk und Böller in der Silvesternacht außer […]

Weiterlesen.

Berlin-Marathon: Die schnellste Strecke der Welt

Berlin-Marathon: Die schnellste Strecke der Welt

Weltklasseläufer geben sich Stelldichein beim Berlin-Marathon am 29. September. Wenn die Teilnehmer des Berlin-Marathons in diesem Jahr den Kurfürstendamm passieren, haben sie den größten Teil der Strecke bereits hinter sich. Kurz nach der Gedächtniskirche passieren sie bereits die Kilometermarke 35.  Start und Ziel befinden sich auf der Straße des 17. Juni zwischen Brandenburger Tor und […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte befreit Gehwege von E-Scootern

Auch am Pariser Platz und Holocaust-Mahnmal wird das Parken der Roller verboten Berlinweit werden die Regeln für E-Scooter verschärft. Das wurde bei einem Gespräch der Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos, für Grüne) mit den Bezirksbürgermeistern Stephan von Dassel (Grüne), Martin Hikel (Neukölln, SPD), sowie Monika Herrmann (Friedrichshain-Kreuzberg, Grüne) beschlossen. An der Gesprächsrunde nahmen auch Vertreter von […]

Weiterlesen.

In Berlin wird’s mal wieder richtig krachen

In Berlin wird’s mal wieder richtig krachen

Wer Silvester nicht zuhause feiern will, hat die Qual der Wahl: von der Mega-Party am Brandenburger Tor bis zur humorigen Bühnen-Gala. Wer sich schon mal durchs silvestrige Kriegsgebiet an der Frankfurter Allee zwischen Proskauer und Pettenkoferstraße beziehungsweise Niederbarnim- und Jessnerstraße geschlagen hat und den gezielt abgefeuerten Silvesterraketen ausweichen musste, der wird die Neujahrsnacht in Berlin […]

Weiterlesen.

Laufen lassen am 6. Mai

Der 25-Kilometer-Lauf “S25” sorgt für Verkehrsbehinderungen Am 6. Mai steigt in der Berliner Innenstadt der 25-Kilometer-Lauf „S25“. Entlang der Strecke vom Olympiastadion über Ernst-Reuter-Platz zum Brandenburger Tor und von dort über Potsdamer Platz, Wittenbergplatz und Kurfürstendamm zurück zum Olympiastadion kommt es zu Behinderungen im Straßenland und daher auch im Busverkehr der BVG. Insgesamt 26 Buslinien, […]

Weiterlesen.

Jede Menge Spaß am 1. Mai

Jede Menge Spaß am 1. Mai

Von Gewerkschafts-Demo bis Multikulti-Rummel –  Berlin startet mit viel Trubel in den Mai. Heraus zum 1. Mai! So hieß es zu vergangenen DDR-Zeiten und gemeint war damit zum Beispiel im sozialistischen Teil der Stadt, unter roten Bannern an den Greisen der Staats- und Parteiführung vorbei zu defilieren und fröhlich zu winken. Vorbei! Heute nutzt ein […]

Weiterlesen.

Sicherheit am Pariser Platz

Sicherheit am Pariser Platz

Provisorische Absperrungen sorgen für Unmut. Die Botschaften rund um das Brandenburger Tor sollen noch sicherer werden. Erste Maßnahmen lassen sich seit geraumer Weile vor dem französischen Botschaftsgebäude beobachten. Die hier aufgestellten Absperrgitter sorgen bei den Anrainern für Unmut. Dennoch soll es hier demnächst weitere „bauliche Maßnahmen“ geben, heißt es nun in einem Antwortschreiben der Senatsinnenverwaltung […]

Weiterlesen.

Ein Gedicht zieht weite Kreise

Ein Gedicht zieht weite Kreise

Stiftung Brandenburger Tor und Akademie der Künste beziehen Stellung. Diese Zeilen gehen auf Reisen – und sind bereits am Brandenburger Tor angekommen. „Avenidas“, das Gedicht von Eugen Gomringer, das seit sieben Jahren auf der Südfassade der Alice-Salomon Hochschule zu lesen ist, soll bald übertüncht werden. Das Studierendenparlament (StuPa) und der Allgemeine Studierenden- Ausschuss (AStA) hatten […]

Weiterlesen.

So feiert sich Berlin ins neue Jahr

So feiert sich Berlin ins neue Jahr

Ob Riesenfete am Brandenburger Tor oder intime Clubnacht – die Auswahl in Berlin ist groß. Silvester steigt auch in diesem Jahr eine riesige Feiersause in allen Berliner Bezirken. Remmidemmi, kulinarische Genüsse und kulturelle Highlights stehen an hunderten Orten überall in der Stadt auf dem Programm, um die ersten Tage des Jahres gebührend zu begrüßen. Tolles […]

Weiterlesen.

Berliner Wahrzeichen leuchten wieder

Noch bis zum 15. Oktober findet in Berlin das Lichtkunstfestival „Berlin leuchtet“ statt. Natürlich werden auch wieder Mittes Wahrzeichen kunstvoll angestrahlt. Zentrum der Lichtspielereien ist wie immer das Brandenburger Tor. Aber auch am Gendarmenmarkt, an der Siegessäule, am Europacenter, am Breitscheidplatz und sogar am Teufelsberg sind die 3-D-Lichtspektakel in diesem Jahr wieder zu sehen. Neu […]

Weiterlesen.

Das Fest des Glaubens

Das Fest des Glaubens

Abend der Begegnung läutet Kirchentag in Berlin ein – Barack Obama diskutiert mit Angela Merkel vor dem Brandenburger Tor. „Lassen Sie sich ein auf Stimmungen, Gefühle und Begegnungen. Genießen Sie Currywurst auf die Hand und Weltmusik auf den Ohren. Lassen Sie sich treiben und halten Sie inne. Dieser Abend wird einzigartig.“ Mit diesen Worten locken […]

Weiterlesen.

Unter den Linden soll Flaniermeile werden

Unter den Linden soll Flaniermeile werden

Stadtplanung: Die rot-rot-grüne Koalition plant eine fußgängerfreundliche Zone vom Humboldt-Forum bis zum Brandenburger Tor. Die Metropole New York hat es vor einigen Jahren vorgemacht und verwandelte den berühmten Times Square in eine autofreie Zone. Warum also sollte dieses Konzept nicht auch rund um das Brandenburger Tor umgesetzt werden? Diese Idee kam bei den Koalitionsgesprächen von SPD, […]

Weiterlesen.

Dem Kater davonlaufen

Dem Kater davonlaufen

Volkssport: Traditionsreiche Läufe vor und nach dem Jahreswechsel. Die ideale Vorbereitung auf eine ausgiebige Silvesterfeier ist ein zügiger Lauf zum Jahresende. Wer sich die nötige Kondition für die längste Nacht des Jahres holen will, hat beim „Pfannkuchenlauf“ des SC Charlottenburg die Wahl zwischen ein oder zwei Gipfelstürmen. Der Teufelsberg ist höchster Punkt der 6,3-km-Runde. Will […]

Weiterlesen.

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Berlins für ausländische Touristen

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Berlins für ausländische Touristen

Die geschichtsträchtige Stadt Berlin ist inzwischen Sitz des Deutschen Bundeskanzleramtes. Etliche Sehenswürdigkeiten belegen eindrucksvoll die Entwicklung der Stadt und der Republik bis in das heutige Zeitalter. Ausländische Touristen begeistern sich für ehrfurchtgebietende Denkmäler und imposante Schlösser. Sehenswerte Skulpturen, Kirchen, Friedhöfe, historische Bauwerke, politisch und sozial relevante Hotspots und spezielle Gebäude besonderer Architektur runden einen Berlinbesuch […]

Weiterlesen.

Brandenburger Tor wurde geradegerückt

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) verkünden: „Ja, wir haben es getan. Wir haben das Brandenburger Tor geradegerückt.“ Gemeint ist damit nicht das tatsächliche Wahrzeichen, das am 6. August übrigens seinen 225. Geburtstag feierte. Gemeint sind die Fensterfolien der U-Bahn, auf denen das Brandenburger Tor abgedruckt ist. Nach etlichen Hinweisen und Spottkommentaren im Netz, dass das Tor […]

Weiterlesen.