Berlin-Lichtenberg: Ideen für Neu-Hohenschönhausen

Berlin-Lichtenberg: Ideen für Neu-Hohenschönhausen

Das Stadtteilzentrum am Prerower Platz soll weiterentwickelt werden. Auch die Brachen haben die Planer im Visier. Lichtenberg hat die unbebauten Flächen rund um das Kino Cinemotion in der Wartenberger Straße für eine Weiterentwicklung des Zentrums in Neu-Hohenschönhausen gesichert. Nun soll ein städtebauliches Konzept gefunden werden, um das bestehende Stadtteilzentrum weiter auszubauen und die Brachen zwischen […]

Weiterlesen.

Draußen spielt die Musik

Draußen spielt die Musik

Senat und drei Bezirksämter wollen Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel veranstalten.  Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus haben Berlins Kulturleben zu großen Teilen lahmgelegt. Die Bezirksämter Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg und Pankow wollen die Kulturveranstaltungen nun gemeinsam mit dem Senat wiederbeleben – und es einfach in die Berliner Parks und Grünflächen verlegen. Auf den Straßen, Plätzen und Parkanlagen […]

Weiterlesen.

Grünes Licht für das Stadtquartier am Bahnhof Köpenick

Grünes Licht für das Stadtquartier am Bahnhof Köpenick

Senat lässt Planungen für das neue Wohngebiet am ehemaligen Güterbahnhof starten. Geplant sind hier nun rund 1.800 Wohnungen. An dem Wohnungsbau auf einer Fläche von rund 58 Hektar werden auch Genossenschaften mit mindestens 20 Prozent beteiligt. Daneben werden die bereits vorhandenen kleinteiligen Gewerbebetriebe gesichert. Es sollen hier zusätzlich neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Zwei Grundschulen und […]

Weiterlesen.

Straßenbahn-Trasse kreuzt Schulbaupläne

Straßenbahn-Trasse kreuzt Schulbaupläne

Senatsverwaltungen streiten um die Verwendung eines Grundstücks. Bereits im Jahr 2015 hatten die Elternvertreter der Grundschule am Schleipfuhl Alarm geschlagen. Mit über 500 Schülern war die Kapazität der Schule an der Nossener Straße völlig ausgereizt. Jetzt mussten Konsequenzen folgen. Das Bezirksamt beantragte beim Berliner Senat die Genehmigung zur Errichtung eines modularen Ergänzungsbaus auf der brachliegenden […]

Weiterlesen.

Kultur-Meile für die City-West

Kultur-Meile für die City-West

Kiez um Hardenbergplatz soll sicherer und schöner werden. Für die einen ist der Kiez rund um den Hardenbergplatz ein Ort, den sie möglichst meiden. Die anderen sehen vor allem das Potenzial, das in dem Areal am Zoo steckt. Auch das Bezirksamt will die Hardenbergstraße nun attraktiver gestalten. Unterstützt wird es dabei von der Senatsverwaltung für […]

Weiterlesen.

Freiluft-Atelier kommt an den Zoo

Freiluft-Atelier kommt an den Zoo

Auf der Brache entsteht bis zum Herbst ein temporäres Künstlerdorf. Bald sollen auf der Brache hinter dem Bahnhof Zoologischer Garten Büroräume und ein Hochhaus entstehen. Noch aber steht das Areal leer und verwandelt sich seit einigen Tagen in eine Open-Air-Galerie. Unter dem Titel „HomeTownBerlin“ können hier Künstler und Kreative ihre Kunst feiern und ein Zeichen […]

Weiterlesen.

Brache wirbelt viel Staub auf

Brache wirbelt viel Staub auf

Streit nach Projektstart in der Bautzener Straße geht weiter. Vor wenigen Tagen begannen die Bauarbeiten zu dem umstrittenen Wohnprojekt auf der Bautzener Brache am Gleisdreieckpark. In zwei Jahren sollen hier 300 Mietwohnungen stehen, samt öffentlicher Grünflächen, einem Lebensmittelgeschäft und einer Kita. Von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen wurde das Projekt vorab sogar schon mit […]

Weiterlesen.

Drei Mega-Türme gegen Wohnungsnot

Drei Mega-Türme gegen Wohnungsnot

Dieses Projekt ist sensationell. Auf der Brache des ehemaligen Allkauf-Geländes in der Märkischen Allee, Ecke Trusethaler Straße sind gewaltige Dinge geplant. Bis zu 110 Meter hoch könnten die Wohnhäuser ausfallen, die auf der Brache gebaut werden könnten. Lange gab es Verhandlungen und unterschiedliche Ansichten zu den Möglichkeiten, die auf dem Grundstück des ehemaligen Allkauf-Hauses an […]

Weiterlesen.

Streit um Studentenheim

Immobilien: Bürgerinitiative bekämpft Investor am Kleistpark. Seit 2010 hat die private „Hochschule der populären Künste“ ihren Sitz an der Potsdamer Straße. Jetzt könnten die Studenten bald in unmittelbarer Nachbarschaft ihrer Uni leben. Die MHMI-Immobilienverwaltung plant auf einer Brache am Kleistpark, dort wo sich Potsdamer und Langenscheidtstraße kreuzen, Wohnungen für Studierende. Aber nicht alle sind von […]

Weiterlesen.