Vom Hof direkt ins Regal

Vom Hof direkt ins Regal

Milchtechnologen haben seit jeher hohe Hygienestandards. Wir stellen den Beruf einmal genauer vor.  Milch ist für Adrian Kreutz ein besonderes Lebensmittel, damit kennt er sich aus. Bereitsi in jungen Jahren lernte er im elterlichen Milchviehbetrieb das Melken der Kühe von seinem Großvater. „Es ist ein tolles Produkt und ich habe mich schon immer dafür interessiert, […]

Weiterlesen.

Höchstleistung im Joballtag: Warum nicht jeder jeden Tag 100 Prozent geben kann

Höchstleistung im Joballtag: Warum nicht jeder jeden Tag 100 Prozent geben kann

Warum man nicht immer 100 Prozent geben kann und muss und wie Arbeitnehmer Leistung wahrnehmen.  Viele Berufstätige leisten eine Art Dauersprint: Ständig geben sie ihr Bestes, arbeiten an ihrer Leistungsgrenze. Muss das sein? Oder kann man auch mal einen Gang runterschalten? Betrachtet man die Frage aus rechtlicher Sicht, gilt: Der Arbeitnehmer verwertet seine Arbeitskraft und […]

Weiterlesen.

Bewerbungsmythen im Check

Bewerbungsmythen im Check

Welche Tipps und Tricks bei Bewerbungen wirklich hilfreich sind und welche Mythen rund um die Jobbewerbung überholt sind.  Wenn es um das Thema Bewerbung geht, glauben viele Menschen, bestens Bescheid zu wissen – und sind mit guten Ratschlägen schnell bei der Hand. Ist ja wohl klar, dass eine Bewerbung ein Foto braucht! Und bloß nie […]

Weiterlesen.

Berliner City West: Neuer Hoffnungsort für Obdachlose

Berliner City West: Neuer Hoffnungsort für Obdachlose

Damit Menschen, die auf der Straße leben, Hoffnung auf ein besseres Leben schöpfen, müssen sie ihre eigenen Ressourcen aktivieren. Das soll künftig im Zentrum am Zoo in Charlottenburg geschehen. Bei der Berliner Stadtmission erhalten Bedürftige psychologische Beratung, Sozialberatung und mehr. Von Oktober 2019 bis Februar 2021 wurde in den S-Bahnbögen unter dem Fernbahnhof Zoo um- […]

Weiterlesen.

Leichtigkeit im Homeoffice-Alltag bewahren

Leichtigkeit im Homeoffice-Alltag bewahren

Winterblues statt Neujahrseuphorie, Lockdown und Schmuddelwetter – all das geht an den meisten Menschen nicht spurlos vorbei. Wir haben Tipps, wie der Homeoffice-Trott dennoch nicht Überhand nimmt.  Doch statt noch einen Gang runterzuschalten, bis der Spuk vorüber ist, müssen viele trotzdem Leistung bringen: zu Hause. Wer im Homeoffice arbeitet, hat nicht selten mit seinem inneren […]

Weiterlesen.

Junge Pflegekräfte: Sie wollen einen Unterschied machen

Junge Pflegekräfte: Sie wollen einen Unterschied machen

Warum immer mehr Menschen und vor allem junge Leute Pflegekräfte werden wollen. Eigentlich wollte Lea Friedrich Theater machen. Die Hospitanz an einer Berliner Bühne gefiel ihr gut, doch dann kam es anders. Auf einer Party lernte sie einen Krankenpfleger kennen, der ihr Einblicke in ein ganz anderes Berufsfeld eröffnete. „Gerade im Vergleich zur Kunstwelt hat […]

Weiterlesen.

Kinderschutzbund fordert Plan für Schulöffnungen

Kinderschutzbund fordert Plan für Schulöffnungen

Überlastete Lernserver, Eltern im Alltagschaos zwischen beruflichen Zoom-Meetings und Matheaufgaben der Kinder: die geschlossenen Schulen stellen Eltern und Schüler derzeit vor große Herausforderungen. Vor allem für Kinder im Grundschulalter ist das selbstständige Lernen ungewohnt. Die Stimmen, die zumindest einen Plan für mögliche Schulöffnungen nach dem 14. Februar fordern, werden immer lauter. Warnung vor langfristigen Folgen […]

Weiterlesen.

Jetzt können Lehrer endlich datensicher mailen

Jetzt können Lehrer endlich datensicher mailen

Berliner Unternehmen schafft datensicheres Netzwerk für eine sichere Kommunikation zwischen Lehrern, Eltern und Schüler. Kaum zu glauben – aber tatsächlich Realität: Ganz aktuell müssen alle Berliner Lehrkräfte noch immer auf ihre die Nutzung ihrer privaten Mailkonten zurückgreifen, wenn sie mit Schülern über dieses Medium kommunizieren wollen. Bald sollen die über 33.000 Berliner Lehrkräfte an öffentlichen […]

Weiterlesen.

Coworking oder Workation: Die neue Arbeitswelt

Coworking oder Workation: Die neue Arbeitswelt

Laptop und Handy: Für viele Jobs braucht es erst einmal nicht viel mehr. Wenn Internetverbindung, Telefonnetz und Stromversorgung stimmen, kann quasi von überall gearbeitet werden. Zwischen Büro und den eigenen vier Wänden eröffnen sich da natürlich viele neue Möglichkeiten. Eine davon ist der ländliche Coworking Space. „Im Gegensatz zu Coworking Spaces in der Großstadt geht […]

Weiterlesen.

Neue Kita im Volkspark Jungfernheide

Neue Kita im Volkspark Jungfernheide

Eröffnung am 13. August: Platz für 100 Kinder in Holz-Kita „Erlebniswald“. Der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf versucht, mit neuen Kitabauten gegen den Kitaplatzmangel anzugehen. Eine Kindertagesstätte der besonderen Art wurde nun mitten im Volkspark Jungfernheide fertiggestellt: Der Kindergarten aus Holz mit dem Namen „Erlebniswald“ umfasst vier Gruppenhäuser und einen zentralen Bereich mit Verwaltung. „Charlottenburg-Wilmersdorf ist auf gutem […]

Weiterlesen.

Bund und Land fördern Sanierung des Bahnbetriebswerks in Schöneweide

Bund und Land fördern Sanierung des Bahnbetriebswerks in Schöneweide

Mit Investitionen in Höhe von acht Millionen Euro soll das Bahnbetriebswerk in Schöneweide in neuem Glanz erstrahlen. Geplant ist eine Begegnungs- und Bildungsstätte zum Eisenbahnthema. Gute Nachricht für den Bezirk Treptow-Köpenick: Mit Fördermitteln in Höhe von 5,28 Millionen Euro wird der Bund den Umbau des Bahnbetriebswerks Schöneweide finanzieren. 2,72 Millionen Euro wird das Land Berlin […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichsfelde: Schulbauprojekt an der Treskowallee

Berlin-Friedrichsfelde: Schulbauprojekt an der Treskowallee

Lichtenberger Bezirk bekommt Teilgelände der HTW übertragen. Der Bezirk Lichtenberg wird dauerhaft eine Teilfläche des Grundstückes Römerweg 39 für den Bau eines Schulstandortes übertragen bekommen. Die 15.000 Quadratmeter große Fläche wird derzeit noch von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW) genutzt. „Immer mehr Menschen ziehen nach Karlshorst und daher werden in diesem beliebten […]

Weiterlesen.

Zurück im Büro: Mit Bedenkenträger und Trotzkopf im Job umgehen

Zurück im Büro: Mit Bedenkenträger und Trotzkopf im Job umgehen

Mit der Lockerung der coronabedingten Beschränkungen kommen auch an vielen Arbeitsplätzen wieder mehr Menschen zusammen. Und die gehen ganz unterschiedlich mit der Situation um. Was sagt man Kolleginnen und Kollegen, die viele Bedenken haben? Und wie handhabt man es am besten, wenn jemand absolut keinen Wert auf die neuen Hygieneregeln zu legen zu scheint? Ein […]

Weiterlesen.

Bildung: Wahre Pflege-Allrounder

Bildung: Wahre Pflege-Allrounder

Die Ausbildungswege in der Branche werden vielseitiger. Wenn die Corona-Krise uns eines lehrt, dann dies: Pflegeberufe sind systemrelevant. Ohne Pfleger würde unsere Gesellschaft zusammenbrechen. Höchste Zeit also, den Pflegeberuf aufzuwerten und ihm mehr Anerkennung zu zollen. Modernisierung notwendig Schon vor Jahren ist eine Reform in Gang gesetzt worden, die die Pflegeausbildung modernisiert. In diesem Jahr, […]

Weiterlesen.

New Work: So läuft das Arbeiten im Wunschbüro

New Work: So läuft das Arbeiten im Wunschbüro

Wie sich New Work auf unseren Arbeitsalltag auswirken soll. Bällebad, Tischkicker, Gratisgetränke im Großraumbüro und problemloses Arbeiten von zu Hause – die schöne neue Arbeitswelt wirkt bunt, flexibel und immer gut gelaunt. Doch arbeiten Menschen im schwindenden Raum zwischen Berufs- und Privatleben wirklich produktiver? Und welche Arbeitsumgebung fördert Wohlbefinden, Motivation und Kreativität? Für Frank Berzbach, […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichterfelde: Hoffnung für den Osteweg

Berlin-Lichterfelde: Hoffnung für den Osteweg

Bezirk sieht Lösung für Schulstandort und Modulare Unterkunft auf gutem Weg. Nachdem sich der Senat im vergangenen Jahr zum Schul- und Sporthallenstandort Osteweg 53/63 bekannt hatte, wurden nun bei einem Runden Tisch die Planungen für das Projekt „deutlich vorangetrieben“, teilt das Bezirksamt mit. Dabei sei auch der Neubau einer Modularen Unterkunft für Geflüchtete am Osteweg […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Vier Schulen besonders beliebt

Berlin-Pankow: Vier Schulen besonders beliebt

Drei der beliebtesten Gymnasien Berlins befinden sich in Pankow und Prenzlauer Berg. Pankower Mädchen und Jungen haben’s nicht so leicht, auf ihre Wunschschule zu wechseln. Vier der 20 nachgefragtesten Bildungseinrichtungen Berlins befinden sich im bevölkerungsreichsten Bezirk. Bei den Integrierten Sekundarschulen ist es die Heinz-Brandt-Schule in Weißensee, bei den Gymnasien sind es das Kollwitz- und das […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Protest gegen Ausweichschule

Berlin-Lichtenberg: Protest gegen Ausweichschule

Standort an der Bernhard-Bästlein-Straße stößt auf Kritik. Lichtenberg braucht zusätzliche Schulplätze und muss viele vorhandene Schulen in den kommenden Jahren grundlegend sanieren. Dafür hat das Land Berlin ein Konzept entwickelt, in dem die Funktionsbereiche der von der Sanierung betroffenen Gebäude und Flächen für den Zeitraum von jeweils zwei Jahren ausgelagert werden. Umquartierung notwendig. Temporäre Standorte […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenrade: Alte Mälzerei wird Bildungs- und Kulturort

Berlin-Lichtenrade: Alte Mälzerei wird Bildungs- und Kulturort

Die Verträge zur Anmietung sind jetzt unterzeichnet worden. Die Verträge zur Anmietung und Realisierung der Alten Mälzerei im Ortsteil Lichtenrade als neuer und offener Kultur- und Bildungsstandort sind unterzeichnet. Der Bezirk und die Eigentümer des Industriedenkmals, Jutta Grünewald und Thomas Bestgen, die das Bauprojekt auch als Geschäftsführer der UTB Projektmanagement GmbH entwickeln, haben nach einer […]

Weiterlesen.

Ein Beruf für Menschenkenner

Ein Beruf für Menschenkenner

Immer mehr Gesundheits- und Krankenpfleger spezialisieren sich auf Psychosomatik. Die Pflege bietet vielfältige Perspektiven und Aufstiegschancen. Engagierte Alten- oder Krankenpfleger können sich dafür qualifizieren, Pflegeschüler praktisch anzuleiten, die Leitung eines Wohnbereiches oder einer ganzen Einrichtung zu übernehmen. Eine andere Möglichkeit ist es, sich mit einem eigenen Pflegedienst selbstständig zu machen. Und wer akademische Ambitionen hat, […]

Weiterlesen.

Berlin-Marzahn: Hilfe erneut verschoben

Berlin-Marzahn: Hilfe erneut verschoben

Container für Schule am Schleipfuhl sollen jetzt doch erst ab Schuljahr 2020 kommen. Die Grundschule am Schleipfuhl besitzt derzeit eine Kapazität von 3,5 Zügen. Sie kann bei einer Klassenfrequenz von 26 Schülern insgesamt 546 Kinder aufnehmen. Die aktuelle Belegung der einzelnen Klassen skizziert aber ein anderes Bild. Laut Anfrage des SPD-Abgeordneten Sven Kohlmeier ist diese […]

Weiterlesen.

100 Jahre Volkshochschule Neukölln

100 Jahre Volkshochschule Neukölln

Gesellschaftliche Entwicklungen der vergangenen Jahrzehnte in einer Ausstellung. Unter die vielen Jubiläen dieser Stadt gesellen sich in diesem Jahr auch die Volkshochschulen. Vor 100 Jahren nämlich entstand mit der Weimarer Republik das erste demokratische Staatswesen auf deutschem Boden. Als Grundlage dieser Republik wurde 1919 die Weimarer Reichsverfassung beschlossen. In deren Artikel 148 heißt es: „Das […]

Weiterlesen.

Neukölln investiert Millionen für die Jugend

Neukölln investiert Millionen für die Jugend

Doppelhaushalt für die Jahre 2020 und 2021 verabschiedet – CDU übt Kritik. Wofür gibt Neukölln in den kommenden Jahren wieviel Geld aus? Der Haushaltsplan für die Jahre 2020 und 2021 wurde jetzt mit der Mehrheit von SPD, Grünen und CDU beschlossen. Der Haushalt ist mit einem Volumen von knapp einer Millliarde Euro pro Jahr so […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Rot-Grün setzt auf Klima und Bildung

Tempelhof-Schöneberg: Rot-Grün setzt auf Klima und Bildung

Doppelhaushalt für die Jahre 2020 und 2021 ist beschlossen – CDU-Fraktion zeigt sich verärgert. Mit den Stimmen der rot-grünen Zählgemeinschaft hat das Bezirksparlament jetzt den Doppelhaushalt für die Jahre 2020 und 2021 beschlossen. Durch diesen werden in den kommenden beiden Jahren 1,8 Milliarden Euro durch die Kassen des Bezirksamtes bewegt. Der Löwenanteil davon sei zwar […]

Weiterlesen.

Doppelhaushalt Mitte: Bezirk leitet Trendwende ein

Doppelhaushalt Mitte: Bezirk leitet Trendwende ein

Haushalt für die Jahre 2020 und 2021 steht fest. „Der beschlossene Doppelhaushalt setzt klare Impulse und leitet eine Trendwende ein“, freute sich der Sprecher für Verkehr und Haushalt der Grünen im Bezirksparlament, Johannes Schneider, nach dem Beschluss des Haushaltsplans für die Jahre 2020 und 2021. Tatsächlich kann der Bezirk in den kommenden zwei Jahren über […]

Weiterlesen.