Lichtenberg trauert um Ex-Bürgermeister Christian Kind

Lichtenberg trauert um Ex-Bürgermeister Christian Kind

Christian Kind, langjähriger Bezirksverordneter und erster Lichtenberger Bezirksbürgermeister nach der Wende, ist am 17. Oktober im Alter von 76 Jahren gestorben. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV), die aus den ersten freien Kommunalwahlen der DDR hervorging, hatte den Sozialdemokraten am 6. Mai 1990 zum ersten Bezirksbürgermeister nach dem Mauerfall gewählt. Er hatte das Amt von 1990 bis 1992 […]

Weiterlesen.

Friedrichstraße wird ab August autofrei

Friedrichstraße wird ab August autofrei

Die Revitalisierung der Friedrichstraße hat einen weiteren wichtigen Meilenstein genommen. Nun steht es fest: die Friedrichstraße wird von Mitte August bis Ende Januar abschnittsweise für den Autoverkehr gesperrt. Vergangene Woche hatten Vertreter des Bezirksamtes Mitte, der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz gemeinsam mit Gewerbetreibenden und Anrainern der Friedrichstraße wichtige Punkte des geplanten Verkehrsversuchs erläutert. […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Eine volle Schule ist wie ein volles Konzert

Berlin-Pankow: Eine volle Schule ist wie ein volles Konzert

Bezirksbürgermeister Sören Benn kritisiert den Berliner Senat und ist mit seinen Einwohnern zufrieden Eine volle Kita oder eine volle Schule sei nichts anderes als ein volles Konzert in der Kulturbrauerei. So viele Eingänge gäbe es in Schulen und Kitas gar nicht, dass man Kontakte vermeiden kann, stellte Sören Benn (Die Linke), seines Zeichens Bezirksbürgermeister von […]

Weiterlesen.

Berlin Christmas Biketour und Bürgermeisterwette

Berlin Christmas Biketour und Bürgermeisterwette

300 Motorradfahrer übergeben Spenden an gemeinnützige Berliner Einrichtungen. Am 14. Dezember, gegen 15.30 Uhr werden zwischen 200 und 300  Weihnachtsmannbiker vor der Kubus Kältehilfestation an der Teupitzer Straße 39 in Neukölln erwartet, um Weihnachtsspenden zu übergeben. Interessierte Besucher sind ganz herzlich eingeladen, dieses prachtvolle Weihnachtsmärchen live mitzuerleben. Es wird einen  Imbiss und wärmende Getränke geben. […]

Weiterlesen.

Cornelsenwiese bleibt unbebaut

Cornelsenwiese bleibt unbebaut

Knappe Mehrheit im Bezirksparlament stimmt gegen die umstrittenen Bebauungspläne. Die Cornelsenwiese in Schmargendorf darf doch nicht bebaut werden. Das wurde auf der vergangenen Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschlossen. Mit 18 Ja- und Nein-Stimmen sowie 15 Enthaltungen wurde ein entsprechender Beschluss zur Bebauung abgelehnt. Nun steht fest, dass das Bebauungsplanverfahren nicht wieder aufgenommen wird. Viele Enthaltungen kamen aus […]

Weiterlesen.

Weniger Rummel, mehr Qualität am Alex

Weniger Rummel, mehr Qualität am Alex

Platz-Beauftragter kann erste Arbeitserfolge verzeichnen. Der Alexanderplatz soll wieder ein weltoffener, freundlicher Ort werden. Mit diesem Ziel ist Andreas Richter vor knapp drei Monaten die neu geschaffene Stelle des Alex-Managers angetreten. Bis aus dem Durchgangspunkt tatsächlich eine Piazza wird, dürfte es wohl noch einige Zeit dauern. Erste Erfolge aber kann Richter schon verzeichnen. „Die Beleuchtungssituation […]

Weiterlesen.

Gropiusstadt braucht weiter ein Quartiersmanagement

Gropiusstadt braucht weiter ein Quartiersmanagement

Die Bezirkspolitik fordert die Fortsetzung der Quartiersarbeit in der Gropiusstadt. Das für Ende 2020 geplante Ende des Quartiersmanagements in der Gropiusstadt hat in der Bezirkspolitik in den letzten Wochen für viele, teils heftige Diskussionen gesorgt. Kürzlich beschloss auch die Bezirksverordnetenversammlung, die Senatsverwaltung aufzufordern, die Entscheidung noch einmal zu überprüfen. Gut stehen die Chancen dafür nicht. […]

Weiterlesen.

Mitte sucht Wasserhelden

Aufruf zum Wässern von Straßenbäumen. Ein Ende der Hitzewelle in Berlin ist nicht in Sicht – die hohen Temperaturen sind eine Strapaze nicht nur für viele Menschen, sondern auch für die Natur. Insbesondere Bäume auf öffentlichem Straßenland leiden unter der lange anhaltenden Trockenheit. Obwohl die Berliner Stadtreinigung (BSR) im Auftrag des Bezirksamts Mitte zurzeit im […]

Weiterlesen.

Auf dieses Bad darf sich Pankow freuen

Auf dieses Bad darf sich Pankow freuen

Der Bezirk bekommt ein vielseitig nutzbares Multifunktionsbad mit Saunalandschaft Seit vergangene Woche wissen nun auch interessierte Pankower, was auf dem Sommerbadgelände an der Wolfshagener Straße geplant ist. Voraussetzung des Infoabends war die Vorlage einer Machbarkeitsstudie durch das Planungsbüro Jahn, Mack & Partner sowie der Ingenieurgesellschaft Hoffmann – Leichter mbH. Demnach ist der Neubau eines Mulitfunktionsbades […]

Weiterlesen.

Drei Jahre Endspurt für Baustelle Karl-Marx-Straße

Drei Jahre Endspurt für Baustelle Karl-Marx-Straße

Dritter Abschnitt der Großbaustelle dauert bis Ende 2021 und kostet 6,7 Millionen Euro. Als eine „Operation am offenen Herzen“ bezeichnete Jochen Biedermann (Grüne), Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, den Umbau der Karl-Marx-Straße. Der Umbau sei eine Belastung und eine Geduldsprobe für Anwohnende wie Gewerbetreibende – doch der Eingriff werde sich lohnen und Neuköllns Zentrum gut tun, sagte […]

Weiterlesen.

Das Jahr in Neukölln: Bewährtes ausbauen

Das Jahr in Neukölln: Bewährtes ausbauen

Koordinierungsstelle für Sicherheit und Ordnung und Drogenkonsummobile gehören zu den Plänen Dass er die Politik von Heinz Buschkowsky und Franziska Giffey fortsetzen möchte, hatte Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) schon bei seiner Ernennung angekündigt. Beim Jahresausblick des Bezirksamts verkündeten er und die Stadträte nun, wie das aussehen soll und wo die Schwerpunkte gesetzt werden sollen. Bei […]

Weiterlesen.

Martin Hikel macht weiter, wo Giffey aufgehört hat

Martin Hikel macht weiter, wo Giffey aufgehört hat

Neuköllns neuer Bezirksbürgermeister setzt Schwerpunkte Bildung, Sicherheit und Ordnung Um eines wird Neuköllns neuer Bezirksbürgermeister vorläufig nicht herumkommen: Anspielungen auf seine Körpergröße. Mit der erforderlichen Mehrheit wurde er am Mittwochabend ins Amt gewählt und anschließend vereidigt. „Die Fußstapfen, die er auszufüllen hat, sind groß“, sagte die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Cordula Klein. „Es braucht große Füße, um […]

Weiterlesen.

Mit Michael Grunst durch den Kiez

Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) führt am 14. Oktober, Interessierte durch den Weitlingkiez. Den Spaziergang durch seinen „Heimatkiez“ widmet er dabei dem Thema Wohnen. Treffpunkt ist um 10 Uhr der Vorplatz des Bahnhofs Lichtenberg. Stationen sind die Eitelstraße sowie das Quartier um die Frieda-, Meta-, und Irenenstraße. Die Berliner Stadtmission und die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde mit […]

Weiterlesen.

Mein Kiez und ich

Mein Kiez und ich

3 Fragen an… Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel über den Sprengelkiez im Wedding Was ist Ihr Lieblingsort im Kiez? Mein Kiez ist der Sprengelkiez im Wedding, wo ich seit 2013 wohne. Hier herrscht noch eine gesunde Mischung aus Leuten, vom Trinker bis zur Bundestagsabgeordneten, vom Studenten bis zum Kreativen. Hier begegnen sich Jung und Alt, Neu- […]

Weiterlesen.

Drohungen sind inakzeptabel

Bezirksbürgermeister für Religionsfreiheit. In einer Erklärung bezeichnete der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, die Bedrohungen und verbalen Angriffe gegen Seyran Ates und ihre Ibn-Rushd-Goethe-Moschee als inakzeptabel. Nach Artikel 2, Absatz 2 Grundgesetz, habe jeder Mensch das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Das gelte auch für Menschen, die für sich den Artikel 4 des […]

Weiterlesen.

Ein Platz steht auf der Kippe

Ein Platz steht auf der Kippe

Nicht nur am 1. Mai ein sozialer Brennpunkt: U-Bahnhof Leopoldplatz Bezirksbürgermeister von Dassel beklagt den Niedergang des zentralen Aufenthaltsortes im Wedding. Aufgeben will er den Leo nicht. Am 7. Mai lädt der Weddingmarkt in diesem Jahr zum ersten Mal wieder Liebhaber von Design- und Kunsthandwerk ein. Nach Jahren des Nomadenlebens kehrt die über die Grenzen […]

Weiterlesen.

Wahl-Krimi um Spandaus Rathaus

Wahl-Krimi um Spandaus Rathaus

BVV: Kleebank mit nur einer Stimme Mehrheit zum Bürgermeister gewählt. Knapper geht’s nicht: Mit nur einer Stimme Mehrheit wurde Helmut Kleebank im ersten Anlauf wieder zum Bezirksbürgermeister von Spandau gewählt. 28 BVV-Mitglieder stimmten für ihn, 27 gegen ihn. Somit fehlten zwei Stimmen aus der Zählgemeinschaft von SPD, Linke, Grüne und FDP, die eigentlich auf 30 […]

Weiterlesen.

Zwei Stadtratsposten sind noch vakant

Zwei Stadtratsposten sind noch vakant

BVV: AfD-Kandidat fällt durch, CDU-Kandidat jetzt arbeitslos, Geschäftsverteilung abgeschlossen. Das Bezirksamt Pankow hat sich konstituiert. Bezirksbürgermeister Sören Benn (Linke) leitet die Abteilung Kultur, Finanzen und Personal inklusive Pressestelle und Rechtsamt. Zum stellvertretenden Bezirksbürgermeister wählten die Bezirksverordneten Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/ Die Grünen), der als Stadtrat die Bereiche Stadtentwicklung und Bürgerservice leiten wird. Rona Tietje (SPD) […]

Weiterlesen.

Grüne Königsmacher entscheiden sich am Dienstag

Bezirkspolitik: Die Wahl des Bezirksbürgermeisters ist am 17. November geplant. Die Grünen können wieder mal zum Königsmacher in Charlottenburg-Wilmersdorf werden. Am kommenden Dienstag will die Grünen-Kreisbasis entscheiden, ob sie die Zählgemeinschaft mit der SPD fortsetzen oder andere Mehrheiten an der Seite der CDU suchen will. Mitte-Links oder Mitte-Rechts – noch ist nicht entschieden, wohin sich […]

Weiterlesen.

Strandbad Müggelsee: Jetzt geht es los

Strandbad Müggelsee: Jetzt geht es los

Sanierungsfall: Bezirksamt bringt Bauplanung auf den Weg / 2019 soll alles fertig sein. „Strandbad Wannsee-Ost“: Während der Arbeitstitel jene Mitglieder des Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags, die das Strandbad Müggelsee noch nicht kannten, dazu animieren sollte, Mittel für das Denkmal zu bewilligen, hält manch ein Bezirkspolitiker die Bezeichnung für gar nicht so abwegig. „Mit den acht […]

Weiterlesen.

Ein Zeichen für Menschlichkeit

Ehrenamt: Bürgermeister dankt Flüchtlingshelfern. Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank bedankte sich mit einem Empfang im Bürgersaal des Rathauses für das Engagement von rund 120 Ehrenamtlichen und würdigte deren Einsatz. Sie engagieren sich für die Belange der in Spandau aufgenommenen Geflüchteten. Stolz präsentierten die jeweiligen Initiativen ihre Arbeit. Angeboten werden zum Beispiel: Sprachkurse, ein Kunstprojekt, Nähkurse, Jugendarbeit mit […]

Weiterlesen.

Ekkehard Band ist tot

SPD Trauer um früheren Bezirksbürgermeister. Die SPD-Fraktion Tempelhof-Schöneberg trauert um den früheren Bezirksbürgermeister Ekkehard Band. Er ist am 8. März kurz nach seinem 71. Geburtstag verstorben. Vom 19. Dezember 2001 bis zum 20. November 2011 war Ekkehard Band Bezirksbürgermeister von Tempelhof-Schöneberg. Bereits im Januar 1967 trat Band in die SPD ein. „Ekkehard war einer der […]

Weiterlesen.

Erinnerung an das Jahr 1848

Revolution: Mit Helmut Kleebank durch die Altstadt. Das Bezirksamt erinnert am 19. März an die Geschehnisse in Spandau in den Tagen der Revolution 1848. Aus diesem Anlass geht Bezirksbürgermeister Kleebank um 13 Uhr mit Spandauern durch die Altstadt. Treffpunkt ist das Hauptportal des Rathauses. Der Spaziergang erinnert an den Fußmarsch der etwa 570 „Märzgefangenen“, der […]

Weiterlesen.

Eng verbunden mit dem Wohlfühl-Bezirk

Eng verbunden mit dem Wohlfühl-Bezirk

Interview: Reinickendorfs Bezirksbürgermeister Frank Balzer geht optimistisch in das Wahljahr. Vier Stunden, 14 Minuten, 24 Sekunden – die Zahlen hat Frank Balzer im Kopf. Damit behauptete er sich 2013 im Mittelfeld der 40.000 Berlin-Marathon-Läufer. „Sport gehört zu meinem Leben“, sagt der vielseitig aktive Bürgermeister Reinickendorfs, der seit vielen Jahren auch das Sportressort im Bezirk lenkt. […]

Weiterlesen.