Ein Schrank, der die die Wartezeiten verkürzt

Bestatter können jetzt notwendige Urkunden während der Rathausöffnungszeiten jederzeit abholen. Die Zeiten, in denen Bestatter im Standesamt Reinickendorf oft mehrere Stunden pro Woche warten mussten, liegen jetzt schon fast zehn Monate zurück. Im Januar wurde die Zusammenarbeit von Standesamt und örtlichen Bestattern durch den damals frisch gewählten Bezirksstadtrat Sebastian Maack (AfD) grundlegend neu geregelt: Statt […]

Weiterlesen.

Leben braucht lebendige Erinnerung

Leben braucht lebendige Erinnerung

Friedhof „In den Kisseln“ hat Memoriam-Garten bekommen. Der neue Memoriam-Garten auf dem Friedhof „In den Kisseln“ wurde Anfang September offiziell seiner Bestimmung übergeben. Auf rund 1.500 Quadratmetern präsentiert die Friedhofsgärtnerei des Evangelischen Johannesstifts den neuen Memoriam-Garten als blühende Parklandschaft in deren Zentrum ein Denkmal mit Wasserlauf steht. Der Memoriam-Garten befindet sich in exponierter Lage direkt […]

Weiterlesen.

Gericht verbietet die plastinierte Leichenschau

Gericht verbietet die plastinierte Leichenschau

Trägerwechsel und neues Konzept sollen Schließung des Menschen-Museums verhindern. Christian Hanke (SPD) bleibt hart: „Es gibt keine Genehmigung für das kommerzielle Ausstellen plastinierter Leichen. Daran ändern auch der Trägerwechsel und eine neu konzipierte Ausstellung nichts“, sagt der Bürgermeister von Mitte. Alles geregelt Hier greife nach wie vor das Berliner Bestattungsgesetz mit seinem Verbot öffentlicher Zurschaustellung […]

Weiterlesen.