Kältehilfe legt jetzt los

Kältehilfe legt jetzt los

Notübernachtungen haben geöffnet – Soli-Party im November. In diesem Jahr ist die Berliner Kältehilfe bereits am 1. Oktober gestartet und endet am 30. April im kommenden Jahr. Zusätzlich zu den 29 ganzjährig geöffneten Angeboten sind in Friedrichshain-Kreuzberg zwei Notübernachtungen erreichbar. An der Petersburger Straße 92 hält das AWO-Kiezcafé seine Türen geöffnet. Angebote sind, neben der […]

Weiterlesen.

Kältehilfe hat begonnen

Caritas, Diakonie und DRK haben Anfang November die Berliner Kältehilfe gestartet. Bis zum 31. März bieten evangelische und katholische Kirchengemeinden sowie Einrichtungen von Caritas und Diakonie obdachlosen Menschen eine Übernachtung im Warmen, in Kooperation mit der Senatsverwaltung. Zum Start stehen 689 Notübernachtungsplätze zur Verfügung. Es ist geplant, die Zahl auf 1000 Plätze auszubauen. Das Kältehilfetelefon […]

Weiterlesen.

Gefangen in bitterer Not

Gefangen in bitterer Not

Kältehilfe: Quartiere in Außenbezirken wie Reinickendorf nur in kalten Nächten ausgelastet. Wer sehen will, der sieht: Die Not auf Berlins Straßen wächst. Zwischen 3.000 und 6.000 schätzen Senat und Wohlfahrtsverbände die Zahl obdachloser, dauerhaft im Freien lebender Menschen. Gesicherte Zahlen gibt es nicht. Hinzu kommen mehr als 10.000 Wohnungslose, die in Notquartieren der Bezirke vorübergehend […]

Weiterlesen.