Parkverbote für Leihräder und Roller in Berlin

Parkverbote für Leihräder und Roller in Berlin

Der Senat geht gegen willkürlich abgestellte Sharing-Zweiräder im Straßenbild vor. Wer durch Berlin spaziert, stolpert geradezu über die Folgen des boomenden Marktes für Sharing-Gefährte. An vielen Stellen – nicht nur, aber gerade innerhalb des S-Bahn-Rings – stehen oder liegen Ausleihfahrräder und -roller herum, und nicht gerade selten mitten auf dem Gehweg. Wie einen Kaffeebecher oder […]

Weiterlesen.

Am Einsatz von Heizpilzen erhitzen sich in Berlin die Gemüter

Am Einsatz von Heizpilzen erhitzen sich in Berlin die Gemüter

Berlins Wirte wollen mit Heizpilzen Gäste anlocken, nicht nur das Bezirksamt in Mitte sieht das kritisch Die Rettung für die angeschlagene Gastro-Branche oder Klimakiller? Der Einsatz von Heizpilzen in den kommenden kalten Monaten wird seit Wochen diskutiert. Während die Bezirke Charlottenburg-Wilmersdorf und Reinickendorf bereits wieder Heizpilze erlauben – vorausgesetzt, die Heizgeräte werden entsprechend den Brandschutzregeln […]

Weiterlesen.

Wohnungen in Landeshand: Marzahn-Hellersdorf, Spandau und Mitte liegen vorn

Wohnungen in Landeshand: Marzahn-Hellersdorf, Spandau und Mitte liegen vorn

Die Wohnungsbestände der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften sind seit dem Jahr 2011 um mehr als 70.000 Wohnungen gewachsen. Am größten ist der Zuwachs in den Bezirken Marzahn-Hellersdorf (11.100 Wohnungen) , Spandau (9.500 Wohnungen) und in Mitte (5.500 Wohnungen). Das teilt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen mit. Die Erweiterung der Bestände kam durch Neubau und den Ankauf […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Aktionstag zur Wiederverwendung von Textilien auf dem Alexanderplatz

Berlin-Mitte: Aktionstag zur Wiederverwendung von Textilien auf dem Alexanderplatz

Im Rahmen der Initiative Re-Use findet in Kooperation mit Tchibo am Alexanderplatz eine Aktion zur Vermeidung von Retouren statt. Im Rahmen der Initiative Re-Use der Senatsumweltverwaltung findet am 17. September, von 15 bis 18 Uhr, in der Tchibo-Filiale am Alexanderplatz ein Aktionstag zur Wiederverwendung von Textilien statt. Ein weiterer Partner der Aktion ist das Veränderungsatelier […]

Weiterlesen.

Heizpilze als Corona-Hilfe für Berliner Wirte

Heizpilze als Corona-Hilfe für Berliner Wirte

Bezirkspolitiker lehnen Vorschlag der IHK zur Stärkung der Außengastronomie ab. Der Herbst steht vor der Tür. Viele Kneipenwirte fragen sich, wie sie an den kalten Tagen über die Runden kommen sollen, wenn sie im Innenbereich wegen Corona weniger Plätze anbieten dürfen und zeitgleich im Außenbereich die Freisitze wegbrechen. Könnten Heizpilze die Rettung sein? Genau diesen […]

Weiterlesen.

Open-Air-Kunstmesse im Sony Center am Potsdamer Platz

Open-Air-Kunstmesse im Sony Center am Potsdamer Platz

22 nationale und internationale bildende Künstler präsentieren persönlich im Sony Center Fotografie, Malerei, Collage, Grafik, Skulptur und Objektkunst Kunstliebende erhalten jetzt im Rahmen der Art Week Berlin wieder direkten Zugang zu zeitgenössischer Kunst. Auch das Sony Center am Potsdamer Platz präsentiert Kunst: Vom 10. bis 12. September, jeweils von 14 bis 21 Uhr, stellen im […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Kritik am geplanten Radweg auf der Friedrichstraße

Berlin-Mitte: Kritik am geplanten Radweg auf der Friedrichstraße

Nach Bekanntwerden eines konkreten Datums für die autofreie Testphase und der Planungen bezüglich eines Radweges regt sich Kritik am Konzept. Die Nachricht sorgte in weiten Teilen Berlins und des Bezirks Mitte für Freude: am 29. August startet der Verkehrsversuch in der Friedrichstraße. Fünf Monate lang soll ein 500 Meter langer Abschnitt zur fußgänger- und radfahrerfreundlichen […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Friedrichstraße wird ab 29. August autofrei

Berlin-Mitte: Friedrichstraße wird ab 29. August autofrei

Die Einkaufsstraße soll anschließend bis Ende Januar 2021 abschnittsweise nur Fußgängern und Radfahrern zur Verfügung stehen.  Jetzt steht es fest: die Friedrichstraße soll ab dem 29. August zur Flaniermeile werden. „Menschen sollen nicht nur durchhasten, sondern sich gern aufhalten, gerne bummeln und gerne shoppen“, so Verkehrssenatorin Regine Günthers Hoffnung. Bis Ende 2021 soll die Einkaufsstraße […]

Weiterlesen.

Berliner Behörden nehmen Elterntaxis ins Visier

Berliner Behörden nehmen Elterntaxis ins Visier

Bezirke und Polizei gehen gegen Mütter und Väter vor, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule fahren. Mit Beginn des neuen Schuljahrs kehrt auch das Problem der Elterntaxis an die Berliner Schulen zurück. Die Ordnungsämter mehrerer Bezirke haben angekündigt, dem mit verstärkten Kontrollen entgegenwirken zu wollen. Behördenmitarbeiter sollen Eltern ermahnen, die ihre Kinder mit […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Erst aufwendig saniert, jetzt nachhaltig zerstört

Berlin-Mitte: Erst aufwendig saniert, jetzt nachhaltig zerstört

Vor dem Berliner Stadtschloss: Der Sockel des früheren Kaiser-Wilhelm-Nationdenkmals wird für die Einheits-Wippe durchlöchert. Der erst vor kurzem mit Millionen-Aufwand sanierte historische Sockel des ehemaligen Kaiser-Wilhelm-Nationaldenkmals in Mitte soll für den Bau des umstrittenen Freiheits- und Einheitsdenkmals (das Berliner Abendblatt berichtete) teilweise zerstört werden. Grund: Hier soll die geplante begehbare Wippe im Untergrund befestigt werden. […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Verwirrung um U-Bahnhof Mohrenstraße

Berlin-Mitte: Verwirrung um U-Bahnhof Mohrenstraße

Der von der BVG vorgeschlagene Alternativname „Glinkastraße“ ist ebenfalls umstritten.  Die Debatte über den rassistisch konnotierten U-Bahnhof Mohrenstraße begleitet die Stadt seit Jahren. Jetzt kündigte die BVG überraschend an, den Bahnhof in „Glinkastraße“ umbenennen zu wollen. Unter die ersten positiven Reaktionen auf diesen Vorstoß mischten sich aber auch viele kritische Stimmen. Der Grund: Michail Iwanowitsch […]

Weiterlesen.

Friedrichstraße wird ab August autofrei

Friedrichstraße wird ab August autofrei

Die Revitalisierung der Friedrichstraße hat einen weiteren wichtigen Meilenstein genommen. Nun steht es fest: die Friedrichstraße wird von Mitte August bis Ende Januar abschnittsweise für den Autoverkehr gesperrt. Vergangene Woche hatten Vertreter des Bezirksamtes Mitte, der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz gemeinsam mit Gewerbetreibenden und Anrainern der Friedrichstraße wichtige Punkte des geplanten Verkehrsversuchs erläutert. […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Wettbewerb für Weddingplatz entschieden

Berlin-Mitte: Wettbewerb für Weddingplatz entschieden

Wedding: Landschaftsarchitekt Franz Reschke setzte sich mit seinem Entwurf durch Der Weddingplatz stellt eine bedeutende öffentliche Grünanlage im Eingangsbereich zur Geschäftsstraße Müllerstraße dar. Er soll wieder zu einem attraktiven Aufenthaltsort für Bewohner und Gewerbetreibende umgestaltet werden. Der Platz hatte vor den Kriegszerstörungen eine wichtige Rolle im städtischen Kontext. Er war ein pulsierender Ort mit vielen […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Kieztour zum Thema Nachhaltigkeit

Berlin-Mitte: Kieztour zum Thema Nachhaltigkeit

Stadtspaziergang führt zu Stationen des sozialen Berlins. Im Rahmen der „Kieztouren mit Herz“ findet am 13. Juni erneut ein Stadtspaziergang durch das soziale Berlin statt. Die zweistündige Kieztour liefert Tipps und Denkanstöße zum Thema Nachhaltigkeit. Wie lässt sich der Alltag klima- und umweltfreundlich gestalten? Nachhaltig konsumieren – geht das überhaupt? Wie funktionieren Urban Gardening, Zero […]

Weiterlesen.

Stadtmuseum Berlin sammelt zu Corona

Stadtmuseum Berlin sammelt zu Corona

Auch künftige Generationen sollen sich an die Seuchenzeit in Berlin erinnern können Die Tradition des Bürgermuseums lebt: Damit künftige Generationen an die Ausnahmesituation in Seuchenzeiten erinnert werden können, müssen jetzt Zeugnisse gesichert werden. Besonderer Alltag Das Stadtmuseum Berlins muss an die Zukunft denken, wenn es Geschichte aufbewahren will. Deshalb ruft es jetzt die Berlinerinnen und […]

Weiterlesen.

Brand im neuen Berliner Stadtschloss

Brand im neuen Berliner Stadtschloss

Feuerwehr-Großeinsatz am Humboldtforum in Berlins Mitte Die Berliner Feuerwehr musste zu einem Großeinsatz in die Mitte Berlins ausrücken. Um 9.56 Uhr ging der erste Alarm bei der Feuerwehr ein, dass es im Humboldtforum zu starker Rauchentwicklung kommen würde. Mit innsgesamt 80 Einsatzkräften rückte sie aus. Auf der Baustelle des Berliner Stadtschlosses hat es in einem […]

Weiterlesen.

Kritik an „bewusster Ansteckung“ von Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel

Kritik an „bewusster Ansteckung“ von Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel

CDU-Fraktion wirft Bezirksbürgermeister verantwortungsloses Handeln vor. Noch in dieser Woche will Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) nach seiner Corona-Erkrankung wieder seinen Dienst im Rathaus Tiergarten antreten. Dort dürfte ihn einiger Ärger erwarten. Die CDU-Fraktion im Bezirksparlament zeigte sich zumindest wenig erfreut über aktuelle Aussagen des Bezirksbürgermeisters. Dieser hatte in einem rbb-Interview gesagt, er habe sich […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Kein Theater im Monbijoupark

Berlin-Mitte: Kein Theater im Monbijoupark

Grüne und SPD vertagen Beschlussfassung – Betreiber protestieren. Das „Theater“ um das Monbijoutheater hat in dieser Woche seinen bisherigen Höhepunkt erreicht. Zumindest in diesem Sommer wird es wohl kein Theater im Monbijoupark geben. Das verkündete zuerst die Linksfraktion Mitte. Grund für den drohenden Ausfall war die Vertagung einer wichtigen Beschlussfassung der Fraktionen von Grünen und […]

Weiterlesen.

Böllern wird in Berlin immer unbeliebter

Böllern wird in Berlin immer unbeliebter

Zwei Drittel der Hauptstädter befürworten Verbot von privatem Silvester-Feuerwerk. Kaum sind die ersten Böller über die Ladentheke geschoben, explodieren sie auch schon am Himmel. So hübsch manches Feuerwerk auch sein mag, so hitzig wird die Debatte über ein generelles Böllerverbot jedes Jahr geführt – vor allem in den Städten, wo die Belastung durch vermüllte Straßen, […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte und Kreuzberg: Der Kampf um Checkpoint Charlie

Berlin-Mitte und Kreuzberg: Der Kampf um Checkpoint Charlie

Der Bebauungsplan für das Gebiet rund um den einstigen Kontrollpunkt wackelt Die Pläne für die Umgestaltung des Checkpoint Charlie zu einem Erinnerungsort sind in Gefahr. Der Grund: Aus Kreisen der SPD gibt es Widerstand gegen den Bebauungsplan, der im Hause von Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) erarbeitet wurde – und sich nicht mit den Plänen des […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte bekommt feste Cirque du Soleil-Show

Berlin-Mitte bekommt feste Cirque du Soleil-Show

Das kanadische Zirkusunternehmen zieht mit Berlin-Programm dauerhaft in das Theater am Potsdamer Platz Der Cirque du Soleil steht für atemberaubende Artistik, Theaterkunst und Livemusik. Ab Winter 2020 kommt der wohl bekannteste Zirkus der Welt dauerhaft nach Berlin. Dann feiert eine eigens für Berlin geschaffene Show im Theater am Potsdamer Platz, der ersten europäischen Residenz, Premiere. […]

Weiterlesen.

Kreative Perspektiven für Pankow

Kreative Perspektiven für Pankow

Bezirksamt möchte gemeinsam mit Mitte eine Anlaufstelle für Modeschaffende etablieren Die Bezirksämter Mitte und Pankow haben jetzt das Projekt „Bedarfsanalyse der Modewirtschaft“ gestartet. Die Entwicklung eines Modehauses für Designer, Mode-Produzenten, Lieferanten oder auch Sales-Agenturen und angrenzende Gewerke soll mittelfristig in den Aufbau eines gemeinsamen, kooperativen Textil-Standortes im Bezirk Mitte oder Pankow münden. Der soll eine […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Kunst unterm Dach

Berlin-Mitte: Kunst unterm Dach

Sony Center wird zur Galerie Vom 23. bis 25. August verwandelt sich das Sony Center am Potsdamer Platz drei Tage lang in eine große Kunstgalerie. Talentierten Künstlern werden Ausstellungsmöglichkeiten und Besuchern ein breites Spektrum an bildender Kunst zum Kauf angeboten. In entspannter, sommerlich-urbaner Atmosphäre präsentiert sich die bekannte Berliner Open-Air-Künstlermesse „Art… Essenz“ mit über 3.000 […]

Weiterlesen.

Spurensuche am historischen Molkenmarkt

Spurensuche am historischen Molkenmarkt

Führungen über die archäologischen Ausgrabungen am Mühlendamm. Seit knapp vier Wochen wird am Molkenmarkt gebuddelt. Bevor die großen Umbauarbeiten an der Grunerstraße beginnen, gräbt sich zunächst einmal ein siebenköpfiges Archäologen-Team durch die Erdschichten an dem geschichtsträchtigen Ort. Bis zu drei Meter tief sollen die archäologischen Ausgrabungen gehen. Wer mehr über die Arbeiten erfahren oder einen […]

Weiterlesen.

Bundeskanzleramt wird erweitert

Bundeskanzleramt wird erweitert

Gebäude soll in den kommenden zehn Jahren entstehen – inklusive Helikopter-Landeplatz. Knapp 18 Jahre nach Fertigstellung des Bundeskanzleramts kündigt die Regierung an, den Regierungssitz von Kanzlerin Angela Merkel zu erweitern. Auf der gegenüberliegenden Spreeseite soll in den kommenden zehn Jahren ein zwei- bis dreigeschossiges neues Regierungsgebäude entstehen. Der Entwurf des Erweiterungsbaus in Berlin-Mitte stammt vom […]

Weiterlesen.