Berlin-Charlottenburg: Yva-Bogen soll aufgewertet werden

Berlin-Charlottenburg: Yva-Bogen soll aufgewertet werden

Raus aus dem Schattendasein: Der Yva-Bogen am Bahnhof Zoo bekommt ein modernes Informationssystem und ein neues Beleuchtungskonzept. Bislang fristete der Yva-Bogen eher ein Schattendasein. 2011 als „neue Eventpassage zwischen Kantstraße und Hardenbergstraße“ eröffnet, konnte die kleine Fußgängerpassage diesem Anspruch nie wirklich gerecht werden. 2017 brachte dann immerhin das Delphi Lux Kino etwas Glanz in die […]

Weiterlesen.

Sieben Tipps fürs Arbeiten im Home-Office

Sieben Tipps fürs Arbeiten im Home-Office

Mehr Komfort, mehr Konzentration: Eine gut durchdachte Beleuchtung motiviert. Quarantäne und strenge Kontaktvorgaben: Das Coronavirus hält die Welt in Atem und sorgt dafür, dass plötzlich immer mehr Büroangestellte freiwillig oder auf Anordnung im Home-Office arbeiten. Während manche schon länger tageweise oder komplett von zu Hause aus arbeiten, sind andere noch nicht ganz auf das Büro […]

Weiterlesen.

„Lass mal auf den Alex gehen“ – Platzmanager tritt Dienst an

„Lass mal auf den Alex gehen“ – Platzmanager tritt Dienst an

So soll der Alexanderplatz zur Flaniermeile werden. Der Alexanderplatz, ein schöner Treffpunkt, an dem man gerne verweilt und einen Kaffee trinken geht? Was gerade wohl für die meisten unvorstellbar ist, könnte bald Realität sein. Den Platz rund um die Weltzeituhr in einen weltoffenen, freundlichen Ort verwandeln soll der der neue Alex-Manager Andreas Richter, der Anfang […]

Weiterlesen.

Streit um Licht am Müggelturm

Streit um Licht am Müggelturm

Angeblich neue Leuchtfarbe stört die weit entfernte Nachbarschaft. Diesen Zoff verstehen nur wenige: Die Beleuchtung des zum Sommeranfang wieder eröffneten Müggelturms sei viel zu hell, finden Anwohner im vier Kilometer entfernten Friedrichshagen. Stefan Förster, FDP-Politiker und Vorsitzender des Heimatvereins Köpenick erreichten dazu in den vergangenen Wochen zahlreiche Mails und Anrufe. „Es gibt Köpenicker, die behaupten, […]

Weiterlesen.

Projektionen am Schloss Biesdorf

Projektionen am Schloss Biesdorf

Kunstprojekt ANERSAAQ leuchtet am 1. September Drei Jahre lang reiste der Kunstcontainer der deutsch-dänischen Künstlergruppe TURA YA MOYA durch Norwegen, Island, Grönland, Litauen, Lettland und Dänemark. In meist kleineren Siedlungen untersuchten Künstler den Geist des jeweiligen Ortes und projizierten die Ergebnisse im öffentlichen Raum. Neben den beteiligten Medienkünstler haben an allen Orten lokale Künstler und […]

Weiterlesen.

„Tegel leuchtet“ braucht Spenden

Aktion: Unterstützer werden gesucht. Das Projekt „Tegel leuchtet“ soll auch in diesem Jahr während der Adventszeit weitergeführt werden. Die Beleuchtung wird komplett durch Spenden finanziert. Für die Finanzierung fehlen aber noch einige Spenden. „Gemeinsam wollen wir auch in diesem Jahr Tegel zum Leuchten bringen“, sagt der Tegeler Abgeordnete und Mit-Initiator des Projektes Tim-Christopher Zeelen. Auch […]

Weiterlesen.

Hafen-Weg wird ausgebaut

Mariendorf: Neue Beleuchtung und Befestigung. Der Mariendorfer-Hafen-Weg soll befestigt werden und eine Beleuchtung erhalten. Dies beschlossen die Bezirksverordneten auf Antrag der SPD-Fraktion. Der Weg verläuft vom alten Gasometer an der Lankwitzer Straße zum S-Bahnhof Attilastraße, am westlichen Rand des neuen Gewerbegebiets „Marienpark“. Außerdem sollen mehr Wegeverbindungen zum „Marienpark“ geschaffen werden. Für die Finanzierung des Ausbaus sollen […]

Weiterlesen.

Gegen SPD-Schnellschuss

Gegen SPD-Schnellschuss

Umwelt: Noch kein BVV-Beschluss zur Beleuchtung am Weißen See. Soll die beliebte Grünanlage am Weißen See künftig beleuchtet sein oder nicht? Pankows Bezirksparlamentarier konnten sich in dieser Frage noch zu keinem Beschluss durchringen. Die SPD wollte dafür sorgen, dass das Bezirksamt die Laternen in der Grünanlage am Weißen See im Falle eines Defekts zügig repariert bzw. […]

Weiterlesen.