Berlin-Kreuzberg: Parklets in der Bergmannstraße werden abgebaut

Berlin-Kreuzberg: Parklets in der Bergmannstraße werden abgebaut

Im kommenden Jahr wird über die dauerhafte Gestaltung der Begegnungszone entschieden. Mit Ende der Test- und Evaluierungsphase der Begegnungszone in der Bergmannstraße haben nun die Rückbauarbeiten begonnen. In den kommenden zwei Wochen sollen die Parklets weiter abgebaut und abtransportiert sowie die grünen Punkte auf der Fahrbahn entfernt werden. „Damit setzt das Bezirksamt den Beschluss DS/1105-02/V […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Zukunft der Bergmannstraße

Berlin-Kreuzberg: Zukunft der Bergmannstraße

Open-Air-Galerie zur Umgestaltung startet am 9. September. Zur Zukunft der Bergmannstraße findet derzeit eine Bürgerbeteiligung statt. 4.000 Haushalte wurden befragt. Viele Anwohner wünschen sich verkehrliche Veränderungen, hauptsächlich geht es dabei um Verkehrsberuhigung und bessere Bedingungen für Fußgänger und Radfahrer. Kritisch gegenüber (weiteren) Veränderungen sind am ehesten die Gewerbetreibenden und diejenigen, die selbst Auto fahren. Die […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg: Florian Schmidt kassiert Rüge

Friedrichshain-Kreuzberg: Florian Schmidt kassiert Rüge

Turbulenzen in Kreuzberg. Aufhänger: das umstrittene Modellprojekt Begegnungszone Bergmannstraße.  Weil Baustadtrat Florian Schmidt (Grüne) den Beschluss der Bezirksverordneten (BVV), die Testphase zur Begegnungszone bereits Ende Juli statt im November zu beenden, missachtet habe, haben die Fraktionen Die Linke, SPD, CDU sowie die Gruppe der FDP gemeinsam einen Missbilligungsantrag in die BVV eingebracht und beschlossen. Dafür […]

Weiterlesen.

Kreuzberg: Bergmannstraßenfest findet statt

Kreuzberg: Bergmannstraßenfest findet statt

Projekt “Begegnungszone” wird vorzeitig beendet, Parklets werden wieder abgebaut. Sie wurde von Anfang an kritisch beäugt, die Begegnungszone in der Bergmannstraße. Nun haben die Bezirksverordneten (speziell die Linken und SPD) beschlossen: Das Projekt wird beendet, die Parklets abgebaut. Im Sommer soll vorzeitig Schluss mit der Testphase sein. Grund für diesen Beschluss: Der Bezirk will weiterhin […]

Weiterlesen.

Zweite Projektphase für Begegnungszone Maaßenstraße

Zweite Projektphase für Begegnungszone Maaßenstraße

Bürger sollen in Anfang 2018 erneut mitreden können. Als Vorreiter-Projekt mit einer insgesamt positiven Entwicklung bezeichnet das Bezirksamt die Begegnungszone Maaßenstraße. Jedoch soll dort, wo es Verbesserungsbedarf gibt, im Rahmen einer zweiten Projektphase nachgebessert werden. Das Bezirksamt stützt sich mit seiner Bilanz zu der vielfach kritisierten Begegnungszone auf die im November vorgestellten Auswertungsergebnisse der Senatsverwaltung […]

Weiterlesen.

Meinungsverschiedenheit über Begegnungszone

Meinungsverschiedenheit über Begegnungszone

Politik und Bürger reden aneinander vorbei. Weitere Befragung zur Maaßenstraße im Jahr 2018. Kritik an der Begegnungszone Maaßenstraße ist bei der Mehrheit der Bezirksverordneten offenbar nicht gern gesehen. Mehrheitlich beschlossen sie kürzlich, gegenüber dem Senat „auf einen möglichst zügigen positiven Abschluss des Verkehrsversuches“ zu drängen. Die Ergebnisse des Verkehrsversuchs seien überwiegend positiv. Vor Ort sehen […]

Weiterlesen.

Ungeliebte Begegnungszone

Ungeliebte Begegnungszone

Stadtentwicklung: Das Modell scheint gescheitert, Anwohner und Geschäftsleute sind unzufrieden. Sie sollte für ein friedliches und geselliges Miteinander in der Maaßenstraße sorgen: Aber inzwischen entzweit die sogenannte Begegnungszone Besucher, Anwohner und Geschäftsleute rund um den Winterfeldplatz immer mehr. „Die jetzige Parkplatzsituation ist geschäftsschädigend. Ohne Parkplätze keine Kunden“, sagt Monika Guhl, Boutique-Besitzerin in der Winterfeldstraße. Auch viele […]

Weiterlesen.

Viel Lärm um eine leisere Straße

Viel Lärm um eine leisere Straße

Verkehr: Weniger Parkplätze, befürchteter Umsatzverlust für Gastronomie und Handel: Die Begegnungszone Maaßenstraße ist umstritten. In den vergangenen Wochen mit schlechtem Wetter war es sehr ruhig in der Maaßenstraße: Der großzügig bemessene Raum für Fußgänger mit Sitzbänken, bunten Klötzen und Tierskulpturen auf der Straße ist weitgehend menschenleer. Autos kurven bei vorgeschriebenen 20 Kilometern pro Stunde vorsichtig […]

Weiterlesen.