Naturschützer unterstützen Erhalt der Cornelsenwiese

Naturschützer unterstützen Erhalt der Cornelsenwiese

Landesgemeinschaft Naturschutz spricht sich gegen Bebauung aus. Der Streit um die Zukunft der Cornelsenwiese geht weiter. Das Planungsbüro Becker und Kries möchte neue Wohnungen auf dem Areal bauen. Anwohner und ein Teil der Bezirksverordneten sind gegen eine Bebauung. Die schien Mitte Mai tatsächlich vom Tisch zu sein, nachdem in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ein Antrag aus […]

Weiterlesen.

Erneuter Wirbel um Blankenburger Süden

Erneuter Wirbel um Blankenburger Süden

Grüne kritisieren Senat und fordern schnellen Baubeginn in Pankow. Es soll eines der größten künftigen Wohnungsbauprojekte werden. Im Blankenburger Süden sollen ab 2025 auf 90 Hektar rund 6.000 neue Wohnungen entstehen. Das Vorhaben sorgt seit seiner Bekanntgabe für Unmut unter den Anwohnern und Kleingartenbesitzern in Blankenburg. Erst im Februar hatte die Senatsverwaltung für Umwelt und […]

Weiterlesen.

Neues Arbeiten am Alex

Neues Arbeiten am Alex

In der Voltairestraße entsteht modernes Bürogebäude. Die Investorengemeinschaft aus ABG-Unternehmensgruppe und Felix Gädeke hat den Startschuss für den Bau eines Bürogebäudes mit dem Namen Voltair gegeben. Nach Erhalt der Baugenehmigung im Winter 2018 beginnt nun die Realisierungsphase. Die von der Berger Grundbautechnik GmbH als Spezial-Tiefbauunternehmen ausgeführten Baugruben- und Gründungsarbeiten starteten Ende 2018. Die Fertigstellung des […]

Weiterlesen.

Wohnungsbau unter Protest

Wohnungsbau unter Protest

Am Mühlenberg sollen bis zu 150 neue Wohneinheiten entstehen – Anwohner wehren sich. Am Mühlenberg in Schöneberg verfolgt der Bezirk Tempelhof-Schöneberg das Ziel, neuen Wohnraum durch Nachverdichtung zu schaffen. In drei Bürgerveranstaltungen wurde für die Siedlung eine Variante entwickelt, mit der eine behutsame Nachverdichtung verwirklicht werden kann. Aktuell durchläuft das dafür notwendige Bebauungsplanverfahren die entsprechenden […]

Weiterlesen.

Großspenden an Lichtenbergs CDU

Großspenden an Lichtenbergs CDU

BVV-Fraktion der Linken befürchtet politische Einflussnahme durch Investor. Vor einem Jahr hatte die CDU-Fraktion sofortiges Baurecht für die Bebauung des Coppi-Gewerbeparks an der Frankfurter Allee gefordert. Mit solch einer Maßnahme sollen bürokratische Hindernisse aus dem Weg geräumt werden, damit endlich gebaut werden kann, was längst genehmigt ist. Große Bauvorhaben in Planung Jetzt kam heraus, dass […]

Weiterlesen.

Bald Feuerwehr am Volkspark Friedrichshain?

Bauvorhaben: Neue Pläne für die Werneuchener Wiese und den Bau einer Feuerwehrwache. Was sollte nicht schon alles gebaut werden auf der Werneuchener Wiese, dem Areal am Rande des Volksparks Friedrichshain: Erst war der Bau einer Schule im Gespräch, dann war es die Containersiedlung, die hier entstehen sollte. Schließlich wurde es der provisorische Rewe-Supermarkt. Der ist […]

Weiterlesen.

In Westend nichts Neues

In Westend nichts Neues

Bauvorhaben: Mieter fordern Klarheit über den Abriss ihrer Wohnhäuser. Klar wollen wir in unseren Wohnungen bleiben und ihren Abriss mit allen Mitteln verhindern.“ Steffen Unger von der Bürgerinitiative „Siedlung Westend“ bringt auf den Punkt, was Anwohner seit Jahren verunsichert: Ihre Häuser sollen Neubauten weichen. Anstelle der jetzt rund 200 Wohnungen werden es dann mehr als […]

Weiterlesen.

Streit um Studentenheim

Immobilien: Bürgerinitiative bekämpft Investor am Kleistpark. Seit 2010 hat die private „Hochschule der populären Künste“ ihren Sitz an der Potsdamer Straße. Jetzt könnten die Studenten bald in unmittelbarer Nachbarschaft ihrer Uni leben. Die MHMI-Immobilienverwaltung plant auf einer Brache am Kleistpark, dort wo sich Potsdamer und Langenscheidtstraße kreuzen, Wohnungen für Studierende. Aber nicht alle sind von […]

Weiterlesen.