Kreuzberg bekommt modernes Hochhaus aus Holz

Kreuzberg bekommt modernes Hochhaus aus Holz

Mit dem WOHO entsteht bald Deutschlands höchstes Hochhaus aus Holz am Anhalter Bahnhof.  Am Anhalter Bahnhof soll Berlin in den Himmel wachsen. Unweit des Tempodrom an der Schöneberger Straße in Kreuzberg werden auf 29 Geschossen rund 160 Wohnungen entstehen. Das Besondere: Das Gebäude wird Deutschlands höchstes Holz-Hochhaus. Neben Wohnraum sind unter anderem auch Gewerbe, eine Kita, […]

Weiterlesen.

Dauerbaustelle S-Bahnhof Warschauer Straße

Dauerbaustelle S-Bahnhof Warschauer Straße

Schlimmer als der BER? Die Bau-Zukunft des S-Bahnhofs Warschauer Straße ist fraglich. Müll und Verpackungsreste liegen auf den Dächern. Bauzäune und Löcher im Boden sind zu sehen. Auf den Aufzügen, die zu den beiden S-Bahnsteigen führen, leuchtet in roter Schrift: „Außer Betrieb“. Der S-Bahnhof Warschauer Straße ist eine Dauerbaustelle. Blickt man auf die Daten, wird […]

Weiterlesen.

Plan für Wohngebiet droht zu kippen

Plan für Wohngebiet droht zu kippen

Bezirk fordert 35 zusätzliche Sozialwohnungen für die Karlshorster Parkstadt. 1.000 Miet- und Eigentumswohnungen sollen am Karlshorster Blockdammweg entstehen, Schulen, Kitas und Einkaufsmöglichkeiten inklusive. Weil sich die Rechtslage 2018 jedoch änderte, will der Bezirk den bereits beschlossenen Vertrag mit dem Investor nun noch einmal nachverhandeln: Die Preis- und Belegungsbindungen für den Anteil der sozialverträglichen Mietwohnungen sollten […]

Weiterlesen.

Politik lehnt Signal gegen Pier 61/63-Bau ab

Politik lehnt Signal gegen Pier 61/63-Bau ab

Bezirksverordnete lehnen Grünen-Antrag mit dünner Mehrheit ab – doch die Zeit drängt. Schwerer Schlag für die Gegner des umstrittenen Bauprojekts Pier 61/63: Mit einer Stimme Mehrheit lehnte es die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg ab, ein klares Signal gegen den Bau zu setzen, indem sie ein schon vor Jahren in die Wege geleitetes Bebauungsplanverfahren wieder aufnimmt. Dabei drängt […]

Weiterlesen.

Symbiose am Checkpoint

Bauprojekt: Denkmal an der Enckestraße wird zum Wohnhaus und durch Neubau ergänzt. Das Baudenkmal an der Enckestraße blickt auf eine bewegte Geschichte zurück: 1847/48 wurde das Miethaus in direkter Nachbarschaft zur Neuen Sternwarte errichtet, auch das Hotel Imperial bezog einen Teil des Grundstücks. Anschließend dominierte bis 1945 die Blumengroßmarkthalle den Platz, die 20 Jahre nach […]

Weiterlesen.

Geschacher um die Dresdner Bahn

Geschacher um die Dresdner Bahn

Projekt: Ein Bahnprojekt mitten durch die Kieze. Wer wissen möchte, welchen Weg die Dresdner Bahn entlang der Grenze zwischen Tempelhof und Steglitz nehmen wird, ist im Kreisel an der Schloßstraße richtig. Bis zum 15. Januar liegen im Bauordnungsamt die Unterlagen für das Planfeststellungsverfahren für das Bauvorhaben Wiederaufbau und Elektrifizierung der Dresdner Bahn aus – genauer […]

Weiterlesen.

Facelifting für Mahlsdorf

Facelifting für Mahlsdorf

Stadtentwicklung: Neubau eines Supermarktes noch 2016, Renovierung der Bahnhofs-Halle steht an. In Kürze fällt gleich für mehrere Bauprojekte in Mahlsdorf der Startschuss: Noch im Sommer sollen die Renovierungsarbeiten am S-Bahnhof abgeschlossen werden und zum Ende des Jahres rollen die Bagger für einen REWE-Supermarkt an. Der zuständige Baustadtrat Christian Gräff (CDU) hofft auf eine Aufwertung des […]

Weiterlesen.

Krach in der Kolonie

Stadtentwicklung: Ein Bauprojekt in Nikolassee sorgt für Unmut – doch selbst eine Bürgerinitiative für den Erhalt des Ortsbildes mag die Aufregung nicht nachzuvollziehen. Wegen eines Bauvorhabens in der Lückhoffstraße in Nikolassee herrscht Unmut in der Nachbarschaft: Einige Anwohner fürchten eine Aufweichung der Vorgaben für Bauten in der historischen Villenkolonie, in der es diesbezüglich schon länger rumort, […]

Weiterlesen.

Neue Heimat für Studenten

Neue Heimat für Studenten

Oberschöneweide: Bauprojekt „Spreepolis“ wurde eröffnet. Der Bau von Studentenwohnungen in Oberschöneweide geht voran: Dieser Tage wurde das Bauprojekt „Spreepolis“ an der Wilhelminenhofstraße eröffnet. „Mit insgesamt 148 Apartments, wovon 32 Apartments als Boarding-Apartments und 116 als studentische Apartments vermietet werden, wird das Bauvorhaben den Bedarf an kleinen Wohneinheiten abdecken“, teilt die i Live-Gruppe mit. Die möblierten […]

Weiterlesen.

Eine Kirche geht vor die Hunde

Eine Kirche geht vor die Hunde

Noch ein Bauskandal made in Berlin: Die Friedrichswerdersche Kirche ist eine der bedeutendsten Schinkelbauten in Berlin. Doch das schert den Senat wenig, wenn es darum geht, sie mit Luxuswohnungsbau aus dem Stadtbild zu tilgen. Berlins ohnehin lädierter Ruf als Stadt, die an wichtigen Bauprojekten regelmäßig zu scheitern droht, ist um einen weiteren Skandal reicher. Diesmal […]

Weiterlesen.