Weiter Streit um Olivaer Platz

Weiter Streit um Olivaer Platz

Einwohnerversammlung sorgt für Unmut statt für Einigkeit. Der Umbau des Olivaer Platzes sorgt seit langem für Kritik unter den Anwohnern (das Abendblatt berichtete). Auch die kürzlich einberufene Einwohnerversammlung konnte diese nicht mindern. So sprach die Bürgerinitiative Olivaer Platz, die sich seit Bekanntwerden der Baumaßnahmen gegen die Baumfällungen ausspricht, von der Veranstaltung als einer „Farce“. So […]

Weiterlesen.

Bäume fallen in der Stahlheimer

Bäume fallen in der Stahlheimer

Große Verluste fürs Stadtgrün beim Umbau der Straße. Seit 2013 ist interessierten Anwohnern bekannt, dass es im Zuge der Umgestaltung der Pappelallee auch in der Stahlheimer Straße zu Baumfällungen kommen wird. Letzter Bauabschnitt Nun ist es so weit. Wie das Bezirksamt mitteilt, würden in Vorbereitung des letzten Bauabschnittes auf der Stahlheimer Straße in Prenzlauer Berg […]

Weiterlesen.

Baumfällung an Miriam-Makeba-Grundschule

Das Bezirksamt Mitte informiert über anstehende Fällarbeiten. Auf dem Gelände der Miriam-Makeba-Grundschule in Moabit müssen mehrere kleine Bäume aufgrund der Umgestaltung des Schulhofes gefällt werden. Gefällt werden Hainbuchen, Weiden, ein Kirschbau, eine Esche und eine amerikanische Thuja. Der Stammumfang der Bäume beträgt zwischen 20 – 25 Zentimeter. Die Thuja weist einen Stammumfang von 78 Zentimeter […]

Weiterlesen.

Keine Kompromisse im Zitadellen-Streit

Keine Kompromisse im Zitadellen-Streit

Umgestaltung – Bürgerinitiative wehrt sich, Bezirk sieht keinen Handlungsbedarf. Als „Wahrzeichen der Stadt Spandau“ beschreibt Angelo Bienek, Gründer der Bürgerinitiative Zitadelle Spandau, die Festung der Hochrenaissance. Seit 2014 plant das Bezirksamt aufwendige Aufwertungsarbeiten, ein Freiraum- und Entwicklungskonzept (FEK) wurde erstellt. Wege sollen asphaltiert, Aussichtsbalkone errichtet, der Spielplatz nach Westen verschoben werden. Ein Bastionsweg soll um […]

Weiterlesen.

Kahlschlag in der Weserstraße

Kahlschlag in der Weserstraße

Baumfällungen: Grüne kritisieren Informationspolitik. Nicht nur während der ersten Laubfärbung im Frühherbst ist die Weserstraße ein Hingucker: Linden- und Ahornbäume tauchen die Häuserschlucht in ein üppiges Grün. Damit ist es auf dem Abschnitt zwischen Weichselstraße und Pannierstraße bald vorbei. Nach und nach werden derzeit rund 30 Bäume gefällt. Der Grund: Die Berliner Wasserbetriebe erneuern die […]

Weiterlesen.