Berlin-Moabit: Neue Fußgängerbrücke an der Europacity

Berlin-Moabit: Neue Fußgängerbrücke an der Europacity

Golda-Meir-Steg überspannt nun den Berlin-Spandauer Schifffahrtkanal.  Einige Spaziergänger und Radfahrer haben sie vielleicht schon entdeckt: die neue Fuß- und Radwegbrücke, die den Berlin-Spandauer-Schifffahrtkanal nun überspannt. Der Golda-Meir-Steg, wie die 78 lange Brücke heißt, ist Bestandteil der neu entstehenden Europacity und verbindet Mitte mit Moabit. Zusammen mit der Promenade und dem Stadtplatz soll der Steg über […]

Weiterlesen.

Berliner Tierpark: Union spendiert eine Schaukel für alle

Berliner Tierpark: Union spendiert eine Schaukel für alle

Vorbildliche und großzügige Unterstützung bekam der Berliner Tierpark in der vergangenen Woche bei der Einrichtung seines barrierefreien Spielplatzes an die Seite gestellt.  Der Förderverein der Nachwuchsabteilung & Eisern trotz(t) Handicap des 1. FC Union Berlin sowie die Stiftung des Vereins „UNION VEREINT. Schulter an Schulter“ haben dem Tierpark Berlin eine echte Inklusionsschaukel geschenkt, mit der […]

Weiterlesen.

Berlin-Marzahn: Brücke und Rampe sind endlich fertig

Berlin-Marzahn: Brücke und Rampe sind endlich fertig

Nach dreijähriger Bauzeit hat das Treppensteigen am S-Bahnhof Marzahn ein Ende. Es ist vollbracht! Zwölf Jahre hat der Planungsanlauf des Bezirksamtes und der Deutschen Bahn AG gedauert, ehe jetzt die Errichtung einer barrierefreien Verbindung vom Bahnsteig am S-Bahnhof Marzahn zum Wiesenburger Weg von Erfolg gekrönt war. Seit dem 18. September kann jetzt endlich der nördliche […]

Weiterlesen.

Berlin-Schöneberg: Endlich barrierefrei zur U-Bahn

Berlin-Schöneberg: Endlich barrierefrei zur U-Bahn

Der U-Bahnhof Eisenacher Straße hat jetzt einen Aufzug. Auch an der Station an der Augsburger Straße tut sich etwas. Der dieser Tage in Betrieb genommene Fahrstuhl verbindet die Straßenebene mit den Bahnsteigen der U-Bahnlinie 7. Damit ist der 1971 eröffnete U-Bahnhof ab sofort einer von insgesamt 132 barrierefrei zugänglichen BVG-Bahnhöfen. Das teilt die BVG mit. […]

Weiterlesen.

Treptow-Köpenick: Schöneweider Fahrstühle endlich in Betrieb

Treptow-Köpenick: Schöneweider Fahrstühle endlich in Betrieb

Seit dem 13. September funktioniert der Bahnhof barrierefrei. Parallel zur Öffnung der Fahrstühle wurde der Zugang aus Richtung Johannisthal zum Bahnhof nun gesperrt, um den Personentunnel, die Treppen und die bestehenden Aufzüge grundlegend zu erneuern. Zuvor wurde neben den Sterndammbrücken eine bauzeitliche Fußgängerüberführung inklusive Aufzug zu den S-Bahnsteigen eingerichtet. Dadurch können diese nun stufenlos erreicht […]

Weiterlesen.

Erster Spatenstich für moderne Musikschule

Erster Spatenstich für moderne Musikschule

Weddinger Zweigstelle der Fanny Hensel-Musikschule wird saniert und erhält neuen Anbau. Erste Pläne für eine Sanierung der maroden Zweigstelle der Musikschule Fanny Hensel an der Ruheplatzstraße 4 gab es bereits im Jahr 2013. Nun, fast sechs Jahre später, wird das dreigeschossige Haus instandgesetzt. Rund 4,5 Millionen sind für diese Maßnahmen eingeplant. Neben der umfangreichen Sanierung […]

Weiterlesen.

Das Schwarze Theater feiert 100 Jahre Bauhaus

Das Schwarze Theater feiert 100 Jahre Bauhaus

Barrierefreies Theater zeigt neues Stück im JugendKulturZentrum Pumpe. Das Jahr 2019 steht kulturell unter dem Motto „100 Jahre Bauhaus“. Das wird auch vom „Schwarzen Theater R 28“ des Unionhilfswerks gewürdigt – natürlich auf ganz eigene Art und Weise. Mit der Uraufführung „Touché Oskar Schlemmer!“ am 2. Februar, 19 Uhr, interpretiert das „Schwarze Theater R 28“ […]

Weiterlesen.

U-Bahnhof wird barrierefrei

U-Bahnhof wird barrierefrei

Ersatzverkehr überbrückt Bauarbeiten an Spichernstraße. Die Berliner Verkehrsvertriebe (BVG) wollen ihre U-Bahnhöfe barrierefrei gestalten. Aktuell baut sie dafür Aufzüge am U-Bahnhof Spichernstraße ein. Noch bis zum 5. Juli finden vorbereitende Baumaßnahmen statt, für die vorübergehend der Zugverkehr auf der Linie U9 unterbrochen werden muss. Geringe Einschränkungen Auf den Tagesbetrieb soll das aber keine Auswirkungen haben. […]

Weiterlesen.

Tuechtig im Wedding: Wo Anderssein normal ist

Tuechtig im Wedding: Wo Anderssein normal ist

Im Tuechtig arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung barrierefrei zusammen. Coworking Spaces gibt es viele in Berlin. Je innovativer diese Gemeinschafts-Büros sind, desto attraktiver wirken sie auf die Arbeitenden. Viele werben damit, dass jeder willkommen sei. Dass eine Mehrzahl der Berliner Coworking Spaces aber weder über einen Fahrstuhl erreichbar noch barrierefrei eingerichtet ist, merkt man […]

Weiterlesen.

Barrierefrei und ausweglos

Barrierefrei und ausweglos

Misch-Förderung sorgt für Verwirrung. Gute, ausgebaute und gepflasterte Gehwege sind in Marzahn-Hellersdorf die große Seltenheit. Rund 80 Prozent aller Trottoirs sind nach Angaben des Bezirksamtes sanierungsbedürftig. Im Abschnitt in der Pilgramer Straße gibt es streckenweise gar keine befestigten Gehwege. Seit dem vergangenen Jahr können sich dort die Fußgänger schon einmal über vier barrierefreie, makellos gepflasterte […]

Weiterlesen.

Barrieren in der Maaßenstraße

Interviewpartner mit Behinderung gesucht. In der Begegnungszone Maaßenstraße soll die Barrierefreiheit evaluiert werden. Dafür werden Interviewpartner mit unterschiedlichen Behinderungsarten gesucht. Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD): „Menschen mit Behinderung haben sich engagiert und kritisch an dem Planungsprozess beteiligt. Ich freue mich, dass nun auch die barrierefreie Umsetzung aus Sicht der betroffenen Bürger beurteilt werden kann.“ An den […]

Weiterlesen.

Stiller Ort in der Natur

Stiller Ort in der Natur

Bei den stillen Örtchen im Bezirk setzt das Bezirksamt Lichtenberg auch weiterhin auf die ökologische Variante. Nach einem erfolgreichen Pilotprojekt in der Rummelsburger Bucht ist nun auch der Landschaftspark Herzberge mit zwei Ökotoiletten ausgestattet worden. Die mannshohen Boxen wurden von der EcoToiletten GmbH gefertigt und aufgestellt. Die Firma übernimmt auch die Reinigungsleistungen. Für die Aufsicht […]

Weiterlesen.

Erstes inklusives Bürgeramt

Zertifikat: Barrierefrei und in leichter Sprache. Das Inklusions-Signet haben Bezirksbürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) und der Stadtrat für Bürgerdienste, Dr. Andreas Prüfer (Die Linke), für Lichtenberg in der vergangenen Woche als erste deutsche Kommune entgegen nehmen können. Der Bezirk ist damit offiziell die erste evaluierte deutsche Verwaltung im Bereich Inklusion. Das Integrationsunternehmen „nueva“ hatte im Auftrag […]

Weiterlesen.

Erste Stütze für die IGA-Seilbahn steht

Erste Stütze für die IGA-Seilbahn steht

Attraktion: In Marzahn-Hellersdorf entsteht Berlins erste Kabinenseilbahn. Und los geht´s: Der Bau der ersten Stütze für die IGA-Seilbahn ist voll im Gange – damit fiel Mitte März der offizielle Startschuss für den Bau der allerersten Kabinenseilbahn, die in Berlin gondeln wird. Bis April sollen die Bauarbeiten an den mechanischen Teilen der Stützen und Stationen abgeschlossen […]

Weiterlesen.

Mitte Museum bald barrierefrei

Sanierung: Haus schließt für eineinhalb Jahre. Ab 1. April schließt das regionalgeschichtliche Museum für Mitte, Tiergarten, Wedding im Wedding für eineinhalb Jahre seine Pforten. Wie das Bezirksamt mitteilte, stehen umfangreiche Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten an dem denkmalgeschützten Museumsgebäude an, das 1864 bis 1866 als 26. Gemeindeschule erbaut worden war und heute zu den ältesten Gemeindeschulbauten Berlins […]

Weiterlesen.

Da baut sich was zusammen

Da baut sich was zusammen

Nahverkehr: S-Bahn investiert 370 Millionen Euro in Berlins Strecken. Wer dieser Tage irgendwie die Strecke zwischen Köpenick und Rahnsdorf passieren will, muss Geduld haben. Mit der S-Bahn-Linie S3, die nicht fährt, und dem Schienenersatzverkehr, der dies bis kommenden Dienstag zwar tut, aber eben viel langsamer als es die S-Bahn kann. Der Streckenausbau auf diesem viel […]

Weiterlesen.

Inklusionswoche im Bezirk

Aktion: Bis 19. März gibt es Programm zum Thema. Noch bis zum 19. März findet die zweite Lichtenberger Inklusionswoche statt. Zahlreiche Vereine und Einrichtungen gestalten die Veranstaltung unter dem Motto „Inklusion gemeinsam (er)leben“ aktiv mit. Die Themenschwerpunkte Mobilität, Arbeit, Kultur, Freizeit/ Sport, Gesundheit/ Sexualität und Bildung stehen dabei im Mittelpunkt. Die Woche endet mit einem […]

Weiterlesen.

Eine WG auf Rolli-Rädern

Eine WG auf  Rolli-Rädern

Eröffnung: Acht Menschen mit Handicap beziehen eine Hochhausetage in der Lichtenberger Möllendorffstraße. Eine große Premierenfeier mit rotem Band und allem drum und dran gab es in der vergangenen Woche in der Lichtenberger Möllendorffstraße anlässlich der WG-Eröffnung „Junge Mitte“ in der sechsten Etage des Lichtenberger Wohnblocks. Das besondere an der Party: Diese WG gibt es speziell […]

Weiterlesen.

Hafenbrücke bald barrierefrei

Sechserbrücke: Tegeler Initiative plant Ausbau. Wer am Tegeler See unterwegs ist, kommt an der historischen Hafenbrücke nicht vorbei. Das über 100-jährige Bauwerk ist auch als „Sechserbrücke“ bekannt – Erinnerung an eine Zeit, als man zur Überquerung noch einen „Sechser“ Brückenzoll zahlen musste. Heute wie damals zieht das beliebte Ausflugsgebiet täglich Tausende Besucher an. Ein Handicap […]

Weiterlesen.