Planungen gestartet: Mit der M10 bis zum Bahnhof Jungfernheide

Planungen gestartet: Mit der M10 bis zum Bahnhof Jungfernheide

Die Arbeiten an der neuen M10-Strecke vom Hauptbahnhof bis zur Turmstraße sollen bald beginnen. Doch dabei soll es nicht bleiben: Ab 2028 sollen Fahrgäste mit der stark frequentierten Straßenbahn sogar bis zum Bahnhof Jungfernheide fahren können.  Während die geplante Verlängerung der Straßenbahnlinie M10 von Friedrichshain bis nach Neukölln derzeit für einige Kritik sorgt, wird die […]

Weiterlesen.

Jelbi: Neuer Sharing-Point am Bahnhof Lichtenberg

Jelbi: Neuer Sharing-Point am Bahnhof Lichtenberg

Auf dem ehemaligen Park-and-Ride-Parkplatz in der Einbecker Straße steht jetzt ein umfangreiches und umweltfreundliches Sharing-Angebot aus E-Motorrollern, Fahrrädern, E-Tretrollern und Carsharing-Fahrzeugen zur Verfügung. Der Bahnhof Lichtenberg ist ab sofort bestens mit zahlreichen Sharing-Angeboten vernetzt. Am 17. März eröffneten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) an dem wichtigen Umsteigeknoten ihre zehnte Jelbi-Station. Auf dem ehemaligen Park-and-Ride-Parkplatz an der […]

Weiterlesen.

Klosterstraße in Spandau: Bahnunterführung soll schöner werden

Klosterstraße in Spandau: Bahnunterführung soll schöner werden

Viele müssen hier täglich durch, doch am besten möglichst schnell: Die Bahnunterführung an der Klosterstraße bietet wenig Licht und viel Taubendreck. Bald soll alles besser werden. Die dunkle und verschmutze Situation unter der Bahnunterführung in der Spandauer Klosterstraße ist schon lange ein Ärgernis. Daher wurde in den vergangenen Jahren der Versuch unternommen, im Rahmen der […]

Weiterlesen.

S-Bahnhof Storkower Straße wird modernisiert

S-Bahnhof Storkower Straße wird modernisiert

Der Bahnhof Storkower Straße auf der Grenze zwischen Lichtenberg und Prenzlauer Berg an der Berliner Ringbahn ist jetzt Teil der Investitionsoffensive „1.000-Bahnhöfe-Programm“. Durch die bereits vorhandenen Aufzüge am Bahnsteig und an den Abgängen zum Gelände des ehemaligen Alten Schlachthofes und dem Gewerbezentrum Storkower Bogen gilt der Bahnhof zwar als barrierefrei, doch gerade in der Kombination […]

Weiterlesen.

Berlin-Kaulsdorf: Und es leuchtet ein Licht im Tunnel

Berlin-Kaulsdorf: Und es leuchtet ein Licht im Tunnel

 Die Unterführung am S-Bahnhof Kaulsdorf hat eine neue Beleuchtung bekommen. “Langer Atmen lohnt sich immer”, bilanziert der Kaulsdorfer Abgeordnete Sven Kohlmeier (SPD). Der hatte mit der  Deutschen Bahn wegen der Unterführung am S-Bahnhof Kaulsdorf langwierige Verhandlungen geführt. Immer wieder hatte er auf die schlechte Beleuchtung und den Zustand der Unterführung hingewiesen. Im Dezember 2020 wurden […]

Weiterlesen.

Brand am U-Bahnhof Onkel Toms Hütte: Hilfe für die “Ladenstraße”

Brand am U-Bahnhof Onkel Toms Hütte: Hilfe für die “Ladenstraße”

Bei dem Brand am U-Bahnhof Onkel Toms Hütte sind viele Geschäfte und Betriebe in Mitleidenschaft gezogen worden – eine Krisenmanagerin soll jetzt helfen. Vor zwei Wochen brannten sie lichterloh. Nun sind die Eingänge des Zehlendorfer U-Bahnhofs Onkel Toms Hütte wieder beleuchtet. Diesmal mit Weihnachtsschmuck. Auf dem westlichen Vorplatz steht sogar eine Tanne. Normalerweise wäre das […]

Weiterlesen.

Dauerbaustelle S-Bahnhof Warschauer Straße

Dauerbaustelle S-Bahnhof Warschauer Straße

Schlimmer als der BER? Die Bau-Zukunft des S-Bahnhofs Warschauer Straße ist fraglich. Müll und Verpackungsreste liegen auf den Dächern. Bauzäune und Löcher im Boden sind zu sehen. Auf den Aufzügen, die zu den beiden S-Bahnsteigen führen, leuchtet in roter Schrift: „Außer Betrieb“. Der S-Bahnhof Warschauer Straße ist eine Dauerbaustelle. Blickt man auf die Daten, wird […]

Weiterlesen.

Grünes Licht für das Stadtquartier am Bahnhof Köpenick

Grünes Licht für das Stadtquartier am Bahnhof Köpenick

Senat lässt Planungen für das neue Wohngebiet am ehemaligen Güterbahnhof starten. Geplant sind hier nun rund 1.800 Wohnungen. An dem Wohnungsbau auf einer Fläche von rund 58 Hektar werden auch Genossenschaften mit mindestens 20 Prozent beteiligt. Daneben werden die bereits vorhandenen kleinteiligen Gewerbebetriebe gesichert. Es sollen hier zusätzlich neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Zwei Grundschulen und […]

Weiterlesen.

Berliner Bahnhofsmission: Keine Suppe mehr für Obdachlose

Berliner Bahnhofsmission: Keine Suppe mehr für Obdachlose

Anlaufstelle schließt Speisesaal wegen Corona. Die Coronakrise trifft arme Menschen in der Stadt ganz besonders hart. Notunterkünfte füllen sich und die Warteschlangen vor den noch geöffneten Suppenküchen und Lebensmittelausgaben werden immer länger. „Allein die Zahl der Gäste bei den Essensausgaben in der Bahnhofsmission am Bahnhof Zoo hat sich in den vergangenen Wochen um rund ein […]

Weiterlesen.

Ortsteilzentrum in Mahlsdorf wird neu gestaltet

Ortsteilzentrum in Mahlsdorf wird neu gestaltet

Richtfest in Hönower Straße Wo bis Mitte vergangenen Jahres noch die altgedienteund inzwischen unansehnliche Kaufhalle stand, nimmt die Gestaltung des neuen Ortsteilzentrums Mahlsdorf langsam Form an: Der neue REWE-Supermarkt feierte am 17. Juli  Richtfest. Neben dem Lebensmittelmarkt entsteht derzeit auch ein viergeschossiges Gewerbegebäude mit einer circa 600 Quadratmeter großen Drogerie im Erdgeschoss.Darüber zieht eine Praxis […]

Weiterlesen.

Ein Blick in die mobile Zukunft

Ein Blick in die mobile Zukunft

Aus dem Bahnhof Charlottenburg soll Deutschlands erster „Smart-City-Bahnhof“ werden. Neue Licht- und Farbkonzepte, Begrünungselemente, ein gemütlicher Wartebereich: Die Deutsche Bahn will den S-Bahnhof Charlottenburg zu einem hochmodernen Halt umgestalten. Der erste „Smart-City-Bahnhof Deutschlands“ soll zum Verweilen einladen und vor allem das Sicherheitsgefühl rund um den Bahnhof erhöhen. Die Sicherheitslage und fehlende Beleuchtung wurden in der […]

Weiterlesen.

Heidekrautbahn rollt 2023 nach Wilhelmsruh

Heidekrautbahn rollt 2023 nach Wilhelmsruh

Berlin und Brandenburg besiegeln Planungsstart / Fortführung bis Gesundbrunnen geplant. Reinickendorf und Pankow ächzen unter dem Pendlerverkehr aus dem Brandenburger Umland. Seit Jahren wird gefordert, den Nahverkehr auf der Schiene auszubauen, um für Entlastung zu sorgen. Entsprechend

Weiterlesen.

Pläne für eine schönere Brücke

Pläne für eine schönere Brücke

Der Ahrensfelder soll bald sauberer werden. Der Bahnhof Ahrensfelde wird täglich von mehreren tausend Passanten überquert. Menschen, die von der S-Bahn kommen, begegnen anderen, die die Einkaufsmöglichkeiten auf der östlichen Seite des Bahnhofs nutzen. Nicht nur Eltern mit Kindern und Kinderwagen, ältere oder behinderte Menschen wünschen sich einen verbesserten barrierefreien Zugang über die Brücke hinweg […]

Weiterlesen.

Zehlendorf: Dritter Bahnhofszugang könnte sich verzögern

Zehlendorf: Dritter Bahnhofszugang könnte sich verzögern

Senatsverwaltung verweist auf Änderungen für Planungsvorlauf am Teltower Damm. Die jüngste Informationsveranstaltung zum Umbau des Bahnhofs Zehlendorf endete mit einer Überraschung. Die Bürgerinitiative Zehlendorf, die zu der öffentlichen Veranstaltung eingeladen hatte, hatte damit gerechnet, von der Bahn mehr über den Bau eines dritten Zugangs zum Bahnhof erfahren, der zwischen Machnower Straße und Anhaltinerstraße eingerichtet werden […]

Weiterlesen.

Drogenberatung zieht zum S-Bahnhof

Drogenberatung zieht zum S-Bahnhof

Das Ladenkokal hat auch Platz für den umstrittenen festen Konsumraum. Nach einem Standort für einen Drogenkonsum- und Beratungsraum im Bereich des S-Bahnhofs Neukölln hat die Senatsverwaltung für Gesundheit lange gesucht. Jetzt ist er gefunden. Vorerst zieht zwar nur die Drogenhilfe-Kontaktstelle „Druckausgleich“ in die Karl-Marx-Straße um und das Konsummobil bleibt vorerst noch im Einsatz. Aus Sicht […]

Weiterlesen.

Eine Ampel soll den Tunnel ersetzen

Eine Ampel soll den Tunnel ersetzen

Bezirk favorisiert die kostengünstige Variante. Seit Dezember 2016 ist der Fußgängertunnel am Bahnhof Schöneweide gesperrt. Ein Feuer hatte damals die innere Tunneldecke, die Beleuchtung und die Türen zu den Betriebsräumen zerstört. Auch der Aufzug und die Rolltreppe auf der Bahnhofsseite wurden in Mitleidenschaft gezogen. „Grundsätzlich ist der bauliche Zustand des Fußgängertunnels unterhalb der Michael-Brückner Straße […]

Weiterlesen.

Druckraum statt Konsummobil für Neukölln

Druckraum statt Konsummobil für Neukölln

Die Suche nach einem Raum läuft längst – Bezirkspolitiker wollen trotzdem mobile Lösung. Mehr Drogenkonsummobile für Neukölln hatte Bezirksstadtrat Falko Liecke (CDU) kürzlich noch angekündigt. Damit sollte auf das zunehmende Problem mit der Drogenszene im Stadtteil reagiert werden. Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, die diese Mobile finanzieren müsste, setzt aber auf andere Lösungen: […]

Weiterlesen.

Neues Leben auf der Brache

Neues Leben auf der Brache

Bausenatorin Katrin Lompscher stellt Pläne für Zoo-Areal vor. Einiges hat sich bereits getan in der City West. Nun soll auch die Brache hinter dem Bahnhof Zoo genutzt werden. Die entsprechenden Pläne für das Areal stellte jüngst Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) vor. „Noch in diesem Frühjahr wollen wir den entsprechenden Aufstellungsbeschluss fertig haben“, kündigte sie […]

Weiterlesen.

Ostkreuz-Geschichte zum Nachschlagen

Ostkreuz-Geschichte zum Nachschlagen

Im Buch „Mythos Ostkreuz“ stecken 14 Monate Arbeit und jede Menge Archiv-Recherche Sven Heinemann ist Ostkreuz-Fan und -kenner. Am liebsten betrachtet er es von der Kynaststraße aus, mit Blick auf den Wasserturm. „Vor allem, wenn ein besonderer Zug vorbeikommt“, sagt er. Für Dampfloks hat das Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses besonders viel übrig, und jedes Mal, […]

Weiterlesen.

Neues Konzept für Jungfernheide

Neues Konzept für Jungfernheide

Der Umsteigebahnhof soll schöner werden. Es tut sich etwas bei den Bahnhöfen im Bezirk. Nachdem bekannt geworden ist, dass die Deutsche Bahn plant, den S-Bahnhof Charlottenburg in einem Pilotprojekt zum „Bahnhof der Zukunft“ umzuwandeln, gibt es nun auch Pläne für einen anderen viel genutzten Bahnhof. Die Grünen-Fraktion forderte das Bezirksamt auf, „das Freiflächen-Umfeld des Umsteigebahnhofs […]

Weiterlesen.

Tendenz nach unten bei Straftaten an Bahnhöfen

Tendenz nach unten bei Straftaten an Bahnhöfen

Zahlen für das erste Halbjahr deuten auf einen Rückgang der Straftaten hin. An den Bahnhöfen im Bezirk geht die Kriminalität insgesamt offenbar zurück. Dies legen Zahlen der Senatsverwaltung für Inneres für das erste Halbjahr 2017 nahe. Am häufigsten kommen Taschendiebstähle vor, hier gab es im Vergleich zum Vorjahr allerdings auch die stärksten Rückgänge. Es gibt […]

Weiterlesen.

Bahnhof wird zum Lichtdom

Bahnhof wird zum Lichtdom

Station Wannsee wird heller und freundlicher/ weniger Straftaten. Ob Strandbad-Trip oder Potsdam-Besuch: Viele Wege führen zum Bahnhof Wannsee. Die Regional- und S- Bahn-Station ist einer der Verkehrsknotenpunkte Berlins. Besonders die „Wannseebahn“, die Strecken der S1 und der S7, verbindet Potsdam über Schöneberg mit dem Berliner Zentrum. Etwa 40.000 Reisende seien laut der Deutschen Bahn (DB) […]

Weiterlesen.

Hier ist der BER schon Wirklichkeit

Hier ist der BER schon Wirklichkeit

U-Bahnhof Rudow wird für Airport-Verkehr fit gemacht. Wann der Großflughafen BER eröffnet, will niemand sagen. Im äußersten Süden des Bezirks hat die Zukunft längst begonnen. Der U-Bahnhof Rudow wird auf seine Rolle als Zubringer für den neuen Airport vorbereitet. Dieser ist für jährlich 45 Millionen Fluggäste konzipiert. Am derzeitigen Flughafen Schönefeld waren es 2015 rund […]

Weiterlesen.

Facelifting für Mahlsdorf

Facelifting für Mahlsdorf

Stadtentwicklung: Neubau eines Supermarktes noch 2016, Renovierung der Bahnhofs-Halle steht an. In Kürze fällt gleich für mehrere Bauprojekte in Mahlsdorf der Startschuss: Noch im Sommer sollen die Renovierungsarbeiten am S-Bahnhof abgeschlossen werden und zum Ende des Jahres rollen die Bagger für einen REWE-Supermarkt an. Der zuständige Baustadtrat Christian Gräff (CDU) hofft auf eine Aufwertung des […]

Weiterlesen.

Neue Parkplätze für Radler

Verkehr: Nun fast 300 Stellplätze am Bahnhof. Vor der Nordseite des Regionalbahnhofes hat das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf die vorhandenen Radler-Parkplätze um 16 Fahrradbügel und damit 32 Abstellmöglichkeiten erweitert. Somit stehen jetzt insgesamt rund 292 Fahrrad-Parkplätze im Bereich des Regionalbahnhofs Charlottenburg zur Verfügung. Außerdem wurde ein Strauchbeet als ein gestalterisches Element zur Abgrenzung angelegt und ein Lochblechzaun […]

Weiterlesen.