Millionenhilfe für Pankows Multifunktionsbad

Millionenhilfe für Pankows Multifunktionsbad

Bund fördert das neue Multifunktionsbad mit drei Millionen Euro. Manchmal muss eine Feder gleich für zwei Hüte herhalten: Mit der Nachricht, dass der Bund den Bau des Multifunktionsbades an der Wolfshagener Straße (das Berliner Abendblatt berichtete) mit drei Millionen Euro fördert, schmückten sich zwei Bundestagsabgeordnete. Klares Zeichen setzen Da ist zum einen CDU-Mann Klaus-Dieter Gröhler, […]

Weiterlesen.

Marzahn-Hellersdorf: Ein Bezirk mit chronischen Badeproblemen

Marzahn-Hellersdorf: Ein Bezirk mit chronischen Badeproblemen

Die Freibad-Pläne brauchen noch Jahre – der Badespaß in den Baggerseen des Bezirks bleibt weiterhin lebensgefährlich. Bis in Marzahn-Hellersdorf wieder ein Freibad eröffnen wird, dürften noch einige Jahre ins Land ziehen. Während nach möglichen Standorten noch immer händeringend gesucht wird, finden Marzahn-Hellersdorfer Familien ihren Badespaß zu sommerlichen Temperaturen in den Seen am östlichen Bezirksrand. Dort, […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg gehen die Bäder aus

Friedrichshain-Kreuzberg gehen die Bäder aus

Für Schwimmer und Schulsport wird es eng. Beim Baerwaldbad gibt es inzwischen Bewegung. Während Kreuzberg und Friedrichshain die Freibadsaison genießen, ziehen dunkle Wolken über der Bäderlandschaft des Bezirks auf, insbesondere, was die Hallenbäder angeht. Drei von ihnen sind oder werden geschlossen, die Wasserflächen werden knapp. Bald soll zumindest geklärt werden, ob das Baerwaldbad noch zu […]

Weiterlesen.

Schwimmhalle vor der Schließung

Schwimmhalle vor der Schließung

Besonders der Schulsport ist dringend auf das Bad an der Holzmarktstraße angewiesen. Die Berliner Bäderbetriebe werden mit Beginn der Sommerferien die Schwimmhalle Holzmarktstraße dauerhaft schließen, teilt das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg mit. Dort ist man skeptisch, das Pflicht-Schulschwimmen für die dritten Klassen danach noch anbieten zu können. Die Bäderbetriebe hingegen erläutern, sie würden derzeit noch prüfen, ob […]

Weiterlesen.

Bürokratie: Kombibad lässt weiterhin auf sich warten

Bürokratie: Kombibad lässt weiterhin auf sich warten

Politik: Planungsgezerre verspielt bislang die Chancen auf gute Freizeitangebote für Jung und Alt an der Wolfshagener Straße. Ein schönes, neues Bad für Pankow – großzügig multifunktional, mit Saunalandschaft, moderner Halle, Planschen und Rutschen, beheizbarem Außenbecken, mit tiefem, flachem, kaltem Wasser. Ein Bad für alle Generationen, für Familien, für Freizeit- und Sportschwimmer. An der Wolfshagener Straße […]

Weiterlesen.

Wasserrevue sehr gefragt

Wasserrevue sehr gefragt

Show: Schwimm-Club Wedding lädt ins Paracelsus-Bad ein. An diesem Samstag und Sonntag ist es wieder so weit: Der Schwimm-Club Wedding 1929 führt zum 13. Mal seine Traditions-Weihnachtsrevue im und am Wasser auf. Frei nach Charles Dickens erzählen die Synchronschwimmerinnen des Vereins „Eine Weihnachtsgeschichte“. Von der Anfängerin über die Breitensportlerin bis hin zum Mitglied in der […]

Weiterlesen.

Zukunft weiter offen

Zukunft weiter offen

Strandbad Tegel: Bäderbetriebe wollen nicht – Reinickendorf will, kann aber nicht. Obwohl der Sommer noch brummt, schließt morgen das Strandbad Tegel. Eine kurze Saison, die lediglich 65 Tage dauerte. Seit Jahren hangelt sich das Bad nur mit Sondererlaubnis im „Notbetrieb“ durch die heiße Jahreszeit. Zu marode, Sanierung zu teuer, befinden die Berliner Bäderbetriebe (BBB). Lieber […]

Weiterlesen.

Ideen für den Lückenbau

Ideen für den Lückenbau

Freizeit: Open-Air-Ausstellung „Perspektiven für Pankow” eröffnet. Für die Berliner Bäderbetriebe steht fest: Der Flughafen Tegel muss schließen. Anderes sei den Gästen des künftigen Ganzjahresbades Pankow gar nicht zuzumuten, scherzte die anwesende Politikerprominenz am Montag – bei der von Fluglärm begleiteten Eröffnung der Freiluftausstellung „Perspektiven für Pankow“. Wie könnte der Schwimmbad-Neubau an der Wolfshagener Straße aussehen? […]

Weiterlesen.

Ein Kiez freut sich aufs Schwimmen

Ein Kiez freut sich aufs Schwimmen

Freizeit: Historisches Bad im Hotel Oderberger ist schon zu besichtigen. Der Kiez rund um die Oderberger Straße 57 in Prenzlauer Berg sehnt den Oktober herbei. Dann endlich darf dort wieder geschwommen werden, wo 1902 die Volksbadeanstalt öffnete. Zu Gründerzeiten war diese vor allem auch ein gefragter Ort der Körperhygiene. Um Geld zu sparen, teilten sich Familien […]

Weiterlesen.

Wasserquelle 2.0

Bad: Moderne Armaturen bieten echten Mehrwert. Zwei Herzen schlagen in des Badnutzers Brust: Natürlich und einfach soll es sein, aber auch schick und modern. Längst klopfen die technischen Verlockungen der Smartphone- und App-Entwickler an die Badezimmertür. Doch bei der Frage Armatur zum Anfassen oder berührungslos scheiden sich die Geister. Für viele gehört der Kontakt zum […]

Weiterlesen.