Berlin-Reinickendorf: Bauarbeiten in Oranienburger Straße gehen dem Ende zu

Berlin-Reinickendorf: Bauarbeiten in Oranienburger Straße gehen dem Ende zu

Hoffnung für gestresste Pendler und genervte Anwohner: Der Neubau der Oranienburger Straße in Reinickendorf  geht in seine letzte Phase.  Seit dem Frühjahr 2017 ist die Oranienburger Straße eine Baustelle. Anwohner und Pendler leben mit gesperrten Straßen, Umleitungen und Staus auf der wichtigen Verkehrsader. Doch langsam zeichnet sich ein Ende der chronischen Belastungen ab.  Der Neubau […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Oranienburger Straße wird erst 2021 fertig

Berlin-Reinickendorf: Oranienburger Straße wird erst 2021 fertig

Großprojekt in Wittenau hätte zur Jahresmitte beendet sein sollen. Die Bauarbeiten auf der B96, einer Hauptschlagader des Reinickendorfer Verkehrs, werden bis ins Jahr 2021 hinein andauern. Das gab Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt jetzt bekannt. „Wir sind uns bewusst, welche Belastung für Anwohner und Nutzer diese Bauarbeiten bedeuten und begleiten das Großprojekt an der Oranienburger Straße deshalb […]

Weiterlesen.

Katastrophal für Alltagsradler

Katastrophal für Alltagsradler

Reinickendorfs Fraktionen streiten um praktikable Lösungen. Rückenwind für die Pedalritter: Das Volksbegehren der Berliner Fahrrad-Initiative ist auch ein typisch grünes Vorhaben – und natürlich steht Reinickendorfs „Bündnis 90/Grünen“-Fraktion voll dahinter. Für sie ist ein bezirkliches Fahrrad-Routen-Netz ein Schlüsselprojekt zur Wahl 2016. „Mehr Radfahrer, das ist zentraler Teil unseres Mobilitätskonzepts. Zwar gibt es einige schöne Freizeitrouten, […]

Weiterlesen.