Neues Wohnquartier in Weißensee mit Bundespreis Umwelt und Bauen ausgezeichnet

Neues Wohnquartier in Weißensee mit Bundespreis Umwelt und Bauen ausgezeichnet

Neues Wohn-Projekt in Weißensee entzieht der Atmosphäre 3.500 Tonnen CO2 Erstmalig lobten das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt (UBA) in diesem Jahr den Bundespreis Umwalt & Bauen aus. Einer der vier Hauptpreise an das Quartier WIR in Weißensee: Das vom Berliner Projektentwickler UTB Projektmanagement GmbH initiierte und realisierte Wohnprojekt siegt in der Kategorie „Quartiere“. Die aus […]

Weiterlesen.

Berlin: Preis zu Ehren Hatun Sürücüs vergeben

Berlin: Preis zu Ehren Hatun Sürücüs vergeben

Drei Berliner Projekte, die sich mit Selbstbestimmung auseinandersetzen, wurden ausgezeichnet.  Bereits zum achten Mal wurden in der vergangenen Woche drei Berliner Projekte und Initiativen durch die Grünen-Fraktion im Abgeordnetenhaus mit dem Hatun-Sürücü-Preis ausgezeichnet. „Mit dem ’Frauenpreis für die Förderung der Selbstbestimmung von Mädchen und Frauen’ rücken wir die Menschen in den Vordergrund, die sich oft […]

Weiterlesen.

Berlin-Treptow-Köpenick: „Goldene Brezel“ für zwei Bäckereien

Berlin-Treptow-Köpenick: „Goldene Brezel“ für zwei Bäckereien

Auszeichnung auf der Grünen Woche. Die Dresdner Feinbäckerei und die Bäckerei & Konditorei Scholz aus Treptow-Köpenick erhalten für die Jahre 2020 und 2021 das Gütesiegel „Goldene Brezel“. Insgesamt wurden 18 Berliner Bäckereibetriebe mit diesem Siegel auf der FGrünen Woche ausgezeichnet.   Mehrfach geprüft. Während der vergangenen zwei Jahre mussten sich die beliebten Bäckereien aus Friedrichshagen […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: Ausgezeichnetes Ehrenamt

Berlin-Neukölln: Ausgezeichnetes Ehrenamt

Bezirksbürgermeister Martin Hikel ehrte bei einer Feierstunde die vielen Freiwilligen im Bezirk. Mehr als 40 Menschen aus dem Bezirk sind in dieser Woche von Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) für ihr ehrenamtliches Engagement im Rathaus Neukölln geehrt worden. Sie sind zum Teil schon jahrzehntelang bei unzähligen Projekten und Initiativen engagiert. Hikel: „Ehrenamtliches Engagement ist das Rückgrat […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Zehn Preisträger für Bürgermedaillen

Berlin-Lichtenberg: Zehn Preisträger für Bürgermedaillen

Freiwilligenrat entschied aus einer Vielzahl von Vorschlägen. Das Bezirksamt hat in der vergangenen Woche Bürgermedaillen an Lichtenberger verliehen. Diese Medaillen erhalten Menschen, die im Bezirk langjährig ehrenamtlich aktiv waren oder besondere Leistungen erbracht haben. Die Verleihung der Bürgermedaille hat eine lange Tradition. Seit 2004 wird die Auszeichnung zur Anerkennung ehrenamtlicher Tätigkeiten vom Bezirksbürgermeister verliehen. Dabei […]

Weiterlesen.

Berlin-Britz: Die Cellharmoniker auf der Freilichtbühne

Berlin-Britz: Die Cellharmoniker auf der Freilichtbühne

Von Vivaldi bis Michael Jackson: Neues Programm wird im Schloss Britz präsentiert. Nach ihrem großartigen Debütkonzert vor vier Jahren ist es dem Schloss Britz eine besondere Freude, die legendären Berliner Cellharmoniker wieder auf der Freilichtbühne begrüßen zu dürfen. Am 24. August, 19 Uhr, ist es so weit. Mit ihrem neuen Programm erwartet die Gäste eine […]

Weiterlesen.

Grimmepreis für Axel Ranisch

Grimmepreis für Axel Ranisch

Regisseur aus dem Lichtenberger Fennpfuhl wird für seine Regie-Arbeit an Trash-Komödie geehrt. Der Lichtenberger Regisseur Axel Ranisch erhält in diesem Jahr den renommierten Grimmepreis für seine Fernsehkomödie „Familie Lotzmann auf den Barrikaden“. Der 2016 gedrehte Film sei „eine der vergnüglichsten TV-Komödien des Jahres, wild und schräg, rasant und skurril“, begründete die Grimmepreis-Jury ihre Entscheidung. Die […]

Weiterlesen.

Inklusiver Coworking-Space vom Bezirk ausgezeichnet

Inklusiver Coworking-Space vom Bezirk ausgezeichnet

Tuechtig bekommt 5.000 Euro Preisgeld für Engagement. Anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung hat das Bezirksamt Mitte das Projekt „Tuechtig“ mit dem Preis „Raum für Inklusion“ ausgezeichnet. „Die soziale Unternehmensphilosophie und die Umsetzung kreativer Einzelprojekte unter Einbeziehung unterschiedlichster Akteure machen das Tuechtig zu einem beispielgebenden Projekt für gelebte Inklusion im Arbeitsalltag“, heißt es […]

Weiterlesen.

Ehrenkarten für die Tierhelfer

Ehrenkarten für die Tierhelfer

Auszeichnungen im Tierheim. Zum Weihnachtsfest im Berliner Tierheim gab es in diesem Jahr auch schöne Überraschungen für einige ehrenamtliche Helfer des Hauses. Lichtenbergs Bürgermeister Michael Grunst war zur Feier gekommen, um Ehrenamtskarten an Helfer des Tierheim zu überreichen. Grunst zeigte sich angenehm überrascht vom beachtlichen Besucherstrom an diesem Tag und betonte die wichtige Bedeutung des […]

Weiterlesen.

Berlins einzige „Smart School“ steht in Mitte

Berlins einzige „Smart School“ steht in Mitte

John-Lennon-Gymnasium ist digitaler Vorreiter. Die Digitalisierung ist in aller Munde – aber dennoch nicht angekommen im Alltag der meisten Berliner. Vor allem in Schulen, die die kommende Generation eigentlich vermehrt auf die Anforderungen der neuen Arbeitswelten vorbereiten müssten, sind „smarte“ Lehrmittel kaum vorhanden. Als Vorreiter im Bereich der digitalen Bildung wurde nun das John-Lennon-Gymnasium in […]

Weiterlesen.

Kita „Kleine Weltenentdecker“ ganz groß

Kita „Kleine Weltenentdecker“ ganz groß

Kaulsdorfer Kita steht in der Endrunde und hofft auf ein schönes Preisgeld. 1.415 Kitas haben sich im vergangenen Sommer bundesweit auf den Titel „Kita des Jahres“ beworben – darunter 67 aus Berlin. Eine davon ist die Kaulsorfer Kita „Kleine Weltenentdecker“. Ob das, von der deutschen Kinder und Jugendstiftung vergebene Preisgeld von 25.000 Euro an die […]

Weiterlesen.

Jugendkunstpreis ausgeschrieben

Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden. Gesponsert durch den Rotary Club Berlin-Gendarmenmarkt und mit der Unterstützung des Weinmeisterhauses fördert die Jugendkunstschule Mitte seit einigen Jahren mit dem Jugendkunstpreis künstlerische Arbeiten Jugendlicher zwischen 14 und 19 Jahren, die im Bezirk Berlin Mitte leben oder dort zur Schule gehen. Jetzt ist es wieder soweit. Alle künstlerisch interessierten […]

Weiterlesen.

Für ihren Kampf gegen die Sklaverei

Nepalesin Chaudhary mit dem Alice-Salomon-Preis ausgezeichnet. Seit dem Jahr 2001 ehrt die Alice-Salomon-Hochschule mit ihrem jährlich vergebenen Award starke Frauen, die für die Emanzipation Herausragendes geleistet haben und im übertragenen Sinn an die Pionierleistung Alice Salomons unter heutigen Bedingungen anknüpfen. Der mit 6.000 Euro dotierte Preis geht 2018 an Urmila Chaudhary. Die Frauenrechtlerin aus Nepal […]

Weiterlesen.

Engagiert für die Aussöhnung

Auszeichnung: Polen würdigt Klaus Leutners Arbeit. Klaus Leutner hat vom Präsidenten der Republik Polen das Kavalierkreuz des Verdienstordens der Republik Polen verliehen bekommen. Er habe „sich in besonderem Maße um die Aussöhnung von Deutschen und Polen und das Verständnis füreinander verdient gemacht“, so Treptow-Köpenicks Bezirksstadträtin Cornelia Flader (CDU). „Sein Heimat- und Wohnbezirk ist mit ihm […]

Weiterlesen.

Hier gab es Gold für Frauen

Auszeichnung: Förderpreise für Frauensport. Bezirksstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) hat Vereine ausgezeichnet, die die Frauenförderung in ihrem Verein besonders unterstützen. Der „Gold für Frauen“-Preis ging an den Ruder-Club Tegelort. Die Wahl fiel einstimmig aus: Die vierköpfige Jury war sich darin einig, dass der Vorstand des 170 Mitglieder großen Vereins durch eine Vielzahl von Aktivitäten […]

Weiterlesen.

Ehrenpreise für bärenstarke Ausbilder

Ehrenpreise für bärenstarke Ausbilder

Auszeichnung für die besten Ausbildungsunternehmen im Bezirk. Seit genau zehn Jahren verleiht der Bezirk Reinickendorf gemeinsam mit der ehrenamtlichen Initiative der „Ausbildungsplatz-Paten“ den Reinickendorfer Ausbildungsbuddy. Ausgezeichnet werden in jedem Jahr vier Reinickendorfer Ausbildungsbetriebe, die sich in herausragender Weise durch Unterstützung und Eingliederungshilfe für Schüler beim Start in das Berufsleben kümmern oder besondere Hilfe für behinderte […]

Weiterlesen.

Goldene Ehrennadel

Auszeichnung engagierter Bürger. Bereits seit dem Jahr 2001 wird die Ehrennadel an Spandauer Engagierte übergeben. Die Verleihung der Auszeichnung erfolgt jährlich im Rahmen eines Festaktes in der Zitadelle. Bisher wurden 69 Persönlichkeiten geehrt. Nun werden wieder Persönlichkeiten gesucht, die sich in herausragender Weise für die Belange des Bezirks oder dessen Gemeinwesen verdient gemacht und sich […]

Weiterlesen.

Schwalben unterm Dach

Schwalben unterm Dach

Artenschutz:  NABU zeichnet in Gatow Berlins erstes schwalbenfreundliches Haus aus. Dreißig Schwalbennester zieren die Außenwand des Einfamilienhauses der Familie Rheinfeld in Gatow. Seit die ersten Mehlschwalben vor mehr als zehn Jahren die Gastfreundschaft der Rheinfelds erfahren durften, sind immer mehr Nester und Brutpaare dazu gekommen. Ordentlich reiht sich die Töpferkunst unter dem Dachvorsprung auf. In […]

Weiterlesen.

Frischzellenkur für den Umweltbären

Frischzellenkur für den Umweltbären

Green Buddy Award für junge Engagierte. Bereits seit sieben Jahren zeichnet Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung und ihren Kooperationspartnern Unternehmen mit dem Green Buddy Award aus, die für Ökologie und Nachhaltigkeit stehen und Ideengeber für den Klimaschutz sind. Neue Ideen In diesem Jahr erhält der beliebte Umweltbär eine Frischzellenkur. „Ab sofort gibt es […]

Weiterlesen.

Lust auf Demokratie

Auszeichnung: Kommunalpolitikerin Heidrun Meißner erhält das Bundesverdienstkreuz / Regierender lobt Einsatz für Freiheit. Heidrun Meißner hat als  langjährige Kommunalpolitikerin und Mitbegründerin der  SPD in Treptow und Altglienicke die Demokratie nach der Wende mit aufgebaut. Dafür hat sie jetzt vom Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD),  das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland […]

Weiterlesen.

Goldmedaille für Dorothea Nerlich

Auszeichnung: Keramikkünstlerin auf der IGA geehrt. Die bekannte Spandauer Keramikkünstlerin Dorothea Nerlich ist auf der Internationalen Gartenausstellung (IGA) mit einer Goldmedaille für die besondere „Standgestaltung mit stilistisch hochwertigen Elementen in ästhetisch ausgezeichneter Qualität“ ausgezeichnet worden. Zusammen mit dem Gartenarchitekten Peter Herling und dem Ritterspornzüchter Wolfgang Kautz hat sie auf der IGA über 50 Werke in […]

Weiterlesen.

Von ganzem Herzen

Von ganzem Herzen

Auszeichnung: Verdienstorden für JAO-Geschäftsführer Rainer Rühlemann, einem geschätzten Menschen im ganzen Bezirk. Auf der jüngsten Sitzung der Bezirksverordneten bekam Rainer Rühlemann, der Geschäftsfüher der JAO gGmbH (früher JAO e.V.) den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Für die Auszeichnung hatte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD), Rainer Rühlemann vorgeschlagen. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie […]

Weiterlesen.

Einsatz für Menschlichkeit

Einsatz für Menschlichkeit

Engagement: Bezirk verleiht Bürgermedaille. Mit der Bürgermedaille ehrt der Bezirk Menschen, die sich in herausragender Weise für die Stärkung einer auf Menschlichkeit fußenden Bürgergesellschaft einsetzen,  für den Erhalt  demokratischer, sozialer und liberaler Grundwerte wirken oder den Erhalt der Schöpfung anstreben. In diesem Jahr geht die Auszeichnung an Edith Pape, Hans Erxleben und Mechthild Schulze. Pape […]

Weiterlesen.

Jetzt bewerben für den Umweltpreis 2017

Bis 12. Juni, 16 Uhr, können sich Personen und Gruppen, die in Mitte wohnen, arbeiten und/oder lernen für den diesjährigen Umweltpreis von Mitte bewerben. Die Einreichungen können sich sowohl auf geplante als auch bereits durchgeführte Projekte beziehen. Der inhaltlichen Ausrichtung und Umsetzung sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Mehr Infos telefonisch unter (030) 49 87 04 […]

Weiterlesen.

Ein Kunstpreis für Neukölln

Auszeichnung: Galerie im Saalbau präsentiert Preisträger. Erstmalig vergibt der Bezirk in Zusammenarbeit mit dem Kulturnetzwerk Neukölln und der Wohnungsbaugesellschaft STADT UND LAND den „Neuköllner Kunstpreis“. Folgende Künstler wurden für den Preis nominiert: Diana Artus, Anne Brannys, Janine Eggert/Philipp Ricklefs, Carsten Kaufhold, Katharina Moessinger, Pierre-Etienne Morelle, ON/OFF, Katrin Wegemann, Karen Winzer und Franca Wohlt. Der Neuköllner […]

Weiterlesen.