Mit Strickmaschine am Kotti: Online-Ausstellung zeigt Claudia Skodas Werk

Mit Strickmaschine am Kotti: Online-Ausstellung zeigt Claudia Skodas Werk

Die Sonderausstellung „Claudia Skoda. Dressed to Thrill“, die eigentlich Mitte Dezember in der Ausstellungshalle des Kulturforums eröffnet hätte, ist zunächst nur digital zu sehen. Neben der Online-Ausstellung lädt eine umfangreiche Publikation zum Erkunden von Leben und Werk der Ikone der West-Berliner Mode- und Undergroundszene ein. Die Wände sind schwarz und mit Glitzer gestrichen, der Catwalk […]

Weiterlesen.

Vom französischen Erbe bis zu Beckmanns Frauen

Vom französischen Erbe bis zu Beckmanns Frauen

Musuemstag: Geführt durch Ausstellungen in der Hermsdorfer Dorfschule: Das Museum Reinickendorf ist in der alten Dorfschule von Hermsdorf untergebracht, an die noch ein historisches Schulzimmer erinnert. Ein Handwerkerraum, eine Försterstube, der Raum „Raus ins Grüne“ und eine Arbeiterküche aus der Zeit um 1920 illustrieren die Entwicklung des Ortes im Norden Berlins vom ländlich geprägten Dorf […]

Weiterlesen.

Der lange Arm der Obrigkeit

Ausstellung: Freiheit und Zensur im DDR-Film. Eine Plakatausstellung zum Thema „Freiheit und Zensur – das Filmschaffen in der DDR zwischen Anpassung oder Opposition“ wird am 8. April, um 19 Uhr, im Museum Treptow, (Sterndamm 102) eröffnet. Sie wurde vom Wilhelm Fraenger Institut Berlin im Auftrag der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur erarbeitet. „Die Ausstellung zeigt […]

Weiterlesen.

NS-Aufarbeitung per App

Geschichte: Initiative sammelt Dokumente. Die Initiative KZ-Außenlager Lichterfelde e.V. hat sich mit einem neuen Vorstand neue Ziele gesetzt: Sie plant die Erstellung einer App zu Orten und Personen des Nationalsozialismus in Steglitz-Zehlendorf. Es sollen Informationen und Dokumente über Orte, Gebäude, Institutionen und vor allem die Menschen zusammengetragen werden. Vom 23. Juni 1942 bis 21. April […]

Weiterlesen.