Berlin-Wedding: Wie geht es weiter mit Karstadt am Leo?

Berlin-Wedding: Wie geht es weiter mit Karstadt am Leo?

Der guten Nachricht über die Rettung der Karstadt-Filiale im vergangenen August folgte ein neuerlicher Lockdown. Um das Kaufhaus langfristig sichern zu können, soll nun das Umfeld rund um den Leopoldplatz weiter aufgewertet werden.  Immerhin versicherte das Bezirksamt, alles in seiner Macht stehende zu tun, um den Karstadt-Standort am Leo auch langfristig erhalten zu können. Wie […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Yva-Bogen soll aufgewertet werden

Berlin-Charlottenburg: Yva-Bogen soll aufgewertet werden

Raus aus dem Schattendasein: Der Yva-Bogen am Bahnhof Zoo bekommt ein modernes Informationssystem und ein neues Beleuchtungskonzept. Bislang fristete der Yva-Bogen eher ein Schattendasein. 2011 als „neue Eventpassage zwischen Kantstraße und Hardenbergstraße“ eröffnet, konnte die kleine Fußgängerpassage diesem Anspruch nie wirklich gerecht werden. 2017 brachte dann immerhin das Delphi Lux Kino etwas Glanz in die […]

Weiterlesen.

Nettelbeckplatz: Wochenmarkt in Planung

Nettelbeckplatz: Wochenmarkt in Planung

Der Nettelbeckplatz soll außerdem durch eine erweitere Außenterrasse des Cafés Mirage aufgewertet werden. Aktuell lädt der Nettelbeckplatz am S-Bahnhof Wedding noch nicht zum langen Verweilen ein. Das soll sich künftig ändern, wenn es nach den Betreibern des Cafés Mirage an diesem Platz geht. Die wollen zunächst mit einer gestarteten Crowdfunding-Kampagne ihre Terrasse ausbauen. Zusammen mit […]

Weiterlesen.

Richtfest für zweiten Bauabschnitt der Hermsdorfterrassen

Richtfest für zweiten Bauabschnitt der Hermsdorfterrassen

Bezirksbürgermeister Frank Balzer: “Willkommene Aufwertung” an der Ulmenstraße. Das Richtfest für die „Beletage“ hat dieser Tage den zweiten und letzten Bauabschnitt der Hermsdorfterrassen eingeleitet. Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU): „Das Bezirksamt sieht in dem Bauvorhaben eine willkommene Aufwertung des Areals an der Glienicker Straße/Ulmenstraße. Der Bau von 112 neuen hochwertigen Wohnungen bringt Kaufkraft in den Kiez, […]

Weiterlesen.

Große Pläne für den Fischerkiez

Große Pläne für den Fischerkiez

Linke-Fraktion fordert mehr Bürgerbeteiligung. Über die Neugestaltung der alten Mitte Berlins denken Politiker und Stadtentwickler seit Jahren nach. Am Molkenmarkt wurden die langjährigen Planungen nun in die Tat umgesetzt, hier wird seit einigen Wochen an der Wiederherrichtung des historischen Stadtviertels gearbeitet. Und auch am Petriplatz sowie rund um das neue Berliner Schloss tut sich einiges. […]

Weiterlesen.

Stadtquartier wird aufgewertet

Stadtquartier wird aufgewertet

Senat will öffentliche Anbindung um Nikolaiviertel verbessern. Das Nikolaiviertel, Berlins ältester, ständig bewohnter Ort, gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen in Mitte. Der Bezirk und die zuständige Senatsverwaltung wollen, dass das so bleibt und das Viertel nahe des Roten Rathauses künftig noch besser vermarkten. Das geht aus einer Senatsantwort auf die entsprechende Anfrage des FDP-Abgeordneten Sebastian […]

Weiterlesen.

Grüne Oase und urbanes Leben

Grüne Oase und urbanes Leben

Wie das Bezirksamt Zehlendorfs Ortskerns aufwerten will. Die Pläne zur Aufwertung des historischen Ortskerns von Zehlendorf werden konkreter. Doch in Sack und Tüten sind sie längst noch nicht. Die Bürger wollen endlich Fakten sehen, ein städtebauliches Konzept, das ihren Kiez attraktiver macht. Der  Infoabend des Bezirksamts Steglitz-Zehlendorf lockte allerdings nur 90 Gäste an. Die Pläne zur […]

Weiterlesen.

Südkreuz wird urban aufgewertet

Südkreuz wird urban aufgewertet

Schöneberger Linse: Attraktive Wohnungen, Handel und Gewerbe. Bewegung auf der „Schöneberger Linse“: Das Areal zwischen den S-Bahnhöfen Südkreuz und Schöneberg, Sachsendamm und Torgauer Straße sieht einer hoffnungsvollen urbanen Zukunft entgegen. Noch prägt eine triste Melange aus Brach- und Gewerbeflächen das knapp 60 Hektar große Gelände, vor allem ein lärmender BSR-Recycling-Hof. Geplant ist ein Wandel hin […]

Weiterlesen.