Berlin-Lichtenberg: Theater an der Parkaue startet durch

Berlin-Lichtenberg: Theater an der Parkaue startet durch

Lichtenberger Bühne verspricht reichhaltiges und buntes Programm für die Spielzeit 2020/2021 Veränderung ist die wichtigste Konstante im Leben – diese Erkenntnis lebt das Theater an der Parkaue bereits seit seiner Gründung vor genau 70 Jahren. Lücken gefüllt Die jüngsten Konstanten sind namentlich die Lücken, die sich in der Führung des Jungen Staatstheaters Berlin aufgetan hatten. […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Kulturprogramm in Pflegeeinrichtungen

Berlin-Lichtenberg: Kulturprogramm in Pflegeeinrichtungen

Mit der Aufführungsreihe “Hofgarten” präsentiert das Bezirksamt den Pflegebedürftigen Kulturleben in Zeiten von Corona.  Mit der allmählichen Öffnung aller Einrichtungen will das Lichtenberger Bezirksamt auch wieder etwas mehr Kulturleben zu den Pflegebedürftigen bringen. Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke), der auch Kulturstadtrat ist, hat dazu eine Veranstaltungsreihe gemeinsam mit der Beauftragten des Bezirksamtes für Menschen mit […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Kein Theater im Monbijoupark

Berlin-Mitte: Kein Theater im Monbijoupark

Grüne und SPD vertagen Beschlussfassung – Betreiber protestieren. Das „Theater“ um das Monbijoutheater hat in dieser Woche seinen bisherigen Höhepunkt erreicht. Zumindest in diesem Sommer wird es wohl kein Theater im Monbijoupark geben. Das verkündete zuerst die Linksfraktion Mitte. Grund für den drohenden Ausfall war die Vertagung einer wichtigen Beschlussfassung der Fraktionen von Grünen und […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichshain: Theater mit Berliner Schnauze

Berlin-Friedrichshain: Theater mit Berliner Schnauze

Mundart-Programm startet mit Bühnenpremieren und Sondervorstellungen ins Frühjahr. Den Startschuss ins Frühjahr gibt das Duo Petra Pavel und Peter A. Rodekuhr am 13. Februar, 20 Uhr, mit seinem Programm „Ick hab so Appetit uff ne Boulette“. Die Gäste erwartet ein musikalischer Theaterabend in beherzter Mundart. Petra und und Peter beleuchten errstmalig auf der „Berliner Schnauze“-Bühne […]

Weiterlesen.

Pinocchio verzaubert das Publikum im Wintergarten

Pinocchio verzaubert das Publikum im Wintergarten

Theater an der Potsdamer Straße lädt Kinder und Erwachsene ein. Was wäre die Advents- und Winterzeit ohne die schon fast traditionelle Märchen-Varieté-Show im Wintergarten? Pünktlich zur besinnlichen Zeit des Jahres bringt der Wintergarten zusammen mit dem Berliner Kinderzirkus Springling von Cabuwazi und den 30. Berliner Märchentagen wieder seine beliebte Familien-Veranstaltungsreihe auf die Bühne. Abenteuerliche Reise […]

Weiterlesen.

Schauspiel in Neukölln: “Der Sturm” im Schloss Britz

Schauspiel in Neukölln: “Der Sturm” im Schloss Britz

Eine Romanze von William Shakespeare über den Wandel der Gefühle und die Schwierigkeit des Vergebens. „Shakespeare, wie ihn das Publikum liebt: fantasievoll, lebendig, witzig, frech.“ Am 7. Juni, 19 Uhr, präsentiert die Shakespeare Company Berlin „Der Sturm“, eine Romanze mit Musik von William Shakespeare, auf der Freilichtbühne des Schlosses Britz, Alt-Britz 73. Karten gibt es […]

Weiterlesen.

„Die Weddingers“ kommen zurück

„Die Weddingers“ kommen zurück

Prime Time Bühne feiert zehnten Geburtstag und lädt zur Superhelden-Rückkehr. Zum zehnten Geburtstag des Prime Time Theaters gibt es einige Programm-Highlights. Passend dazu kommen in dieser Woche die Superhelden, besser bekannt als „Die Weddingers“, zurück auf die Bühne an der Müllerstraße 163. Zu Handlung: Der Konformist, ein unbekannter Superschurke, will die Berliner Bürger gleichschalten und […]

Weiterlesen.

Stephan Bauer gastiert am 12. April in den Wühlmäusen

Stephan Bauer gastiert am 12. April in den Wühlmäusen

„Vor der Ehe wollt’ ich ewig leben“ wirft satirischen Blick auf die Ehe und die ewige Liebe. Mit seinem neuen Live-Programm „Vor der Ehe wollt’ ich ewig leben“ gastiert Kabarettist Stephan Bauer am 12. April, 20 Uhr, in den Wühlmäusen, Pommernallee 2-4. Dabei befasst er sich mit dem Thema Ehe – natürlich auf seine ganz […]

Weiterlesen.

Schülerensembles präsentieren sich zu den 21. Theatertagen

Schülerensembles präsentieren sich zu den 21. Theatertagen

Mädchen und Jungen aus dem Bezirk wetteifern um die Auszeichnung des „Goldenen Vorhangs”. Zwischen dem 18. und 22. Februar zeigen Schüler am Wilhelm-von-Siemens-Gymnasium, Allee der Kosmonauten, zu den 21. Theatertagen der Marzahn-Hellersdorfer Schulen wieder jeden Tag ihre einstudierten Stücke, Performances und Szenen unterschiedlicher Entwicklungsstufen. Eröffnet werden die Theatertage am 18. Februar, 14 Uhr, durch die […]

Weiterlesen.

Clownin aus der Schweiz besucht die ufaFabrik

Clownin aus der Schweiz besucht die ufaFabrik

Gardi Hutter kommt erstmals mit einem Ensemble aus Schauspiel, Musik und Tanz nach Berlin. Seit 1981 tourt sie mit ihrem „Clownesken Theater“ um die halbe Welt, spielte seither mehr als 3.500 Vorstellungen in 33 Ländern. Gardi Hutter aus der Schweiz verkörpert mit ihrer Kunst ein ganzes Universum an Emotionen. Das berührt aufs Tiefste und ist […]

Weiterlesen.

Was ist ein Weltbürger?

Was ist ein Weltbürger?

„Gala Global“ beschäftigt sich mit der Suche nach der Weltbürgerschaft. In Zeiten von Heimatministerium und Obergrenze, in denen über Nationalstaaten diskutiert und damit Grenzen selbstverständlich gemacht werden, feiert das Deutsche Theater (DT), Schumannstraße 13, ein besonderes Jubiläum und zeigt mit „Gala Global“, dass der Diskurs um Identität und Nation, Heimat und Vertreibung, noch lange nicht […]

Weiterlesen.

Endlich wieder mal Zuhause

Endlich wieder mal Zuhause

Konzerthaus: Mendelssohn-Musik in Mitte. Ein Werk kommt zurück an seinen Ursprung: 1843 fand im Berliner Schauspielhaus am Gendarmenmarkt die erste öffentliche Aufführung von Mendelssohns Schauspielmusik zu Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“ statt. Am 6. Oktober feiern die Schauspieler und Sänger des estnischen Theaterensembles NO99 gemeinsam mit dem Konzerthausorchester unter dem Dirigat von Olari Elts im Konzerthaus Premiere […]

Weiterlesen.

Kindertheater in Karlshorst

Vom 14. bis zum 16.12. jeweils ab 10 Uhr zeigt das THEATER IN DER PARKAUE das Stück «Zinnober in der grauen Stadt» im Kulturhaus Karlshorst. UNITED PUPPETS erzählen das Kinderbuch von Margret Rettich (1926-2013) mit vielfältigen Mal- und Zeichentechniken. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 13, ermäßigt 9 Euro, Kinder bis 12 Jahre 7 Euro. red. […]

Weiterlesen.

Kulturzentrum vor dem Aus

Kulturzentrum vor dem Aus

Für das Theater am Park wird ein neuer Betreiber gesucht. Zwei Tanzschulen, eine Ballettschule und den kleinen und großen Theatersaal gibt es im Theater am Park. Zu DDR-Zeiten war das Gebäude in Biesdorf Teil des Kulturzentrums der NVA. Heute besuchen wöchentlich 600 Kinder und Jugendliche das Haus, um sich in einem der zahlreichen Kurse in […]

Weiterlesen.

Schmerzhafte Komödie

Schmerzhafte Komödie

Theater im Haus der Jugend mit KulturLeben Berlin. 2011 haben sich Gäste und Ehrenamtliche des Vereins KulturLeben Berlin – Schlüssel zur Kultur e.V. erstmals zum „Selbst Kultur machen“ in einer Theatergruppe zusammengefunden. Nach dem Outplacement-Unternehmen im ersten abendfüllenden Stück – Urs Widmers „Top Dogs“ – hat sich die Gruppe New Challenge Company genannt. Nach der […]

Weiterlesen.