Homosexuelles Leben im Schöneberg der Zwanzigerjahre

Homosexuelles Leben im Schöneberg der Zwanzigerjahre

Bezirkstour: “Von Dielen und Clubs” – Audiospaziergag mit Fabian Eckert. Schöneberg ist international bekannt für seine Schwulenszene. Bereits in den 1920er-Jahren nahm die schwul-lesbische Subkultur Berlins rund um den Nollendorfplatz ihre Entwicklung. Einen Einblick in das homosexuelle Leben im Schöneberg der Zwanzigerjahre gibt ein Audiospaziergang mit Fabian Eckert unter dem Titel „Von Dielen und Clubs“. […]

Weiterlesen.

Exkursion ans Ehrenmal

Spaziergang: Thema Treptower Park. Der Verein „Freunde der Gärten der Welt“ lädt am 25.9. ab 11 Uhr zu einer Führung außerhalb der Gärten der Welt ein. Das Ziel: der Treptower Park mit dem Sowjetischen Ehrenmal. Dr. Hans Georg Büchner, diplomierter Landschaftsgärtner und ausgewiesener Berliner Grün-Experte übernimmt die Führung. Da die Kapazität der Teilnehmer an der […]

Weiterlesen.