NACHGEFRAGT

 

 

Was halten Sie von dem Böllerverbot auf Plätzen?

Wegen Corona: Böllerverbot auf öffentlichen Plätzen an Silvester

Wegen Corona: Böllerverbot auf öffentlichen Plätzen an Silvester

Ein Verkaufsverbot für Böller und Raketen scheitert am Widerstand der CDU-Länderchefs. Fans der Böllerei an Silvester haben schon bessere Zeiten erlebt. Seit Jahren machen ihnen nicht nur, aber gerade die Berliner Grünen das Leben schwer. Die haben im vergangenen Jahr gefordert, Feuerwerk für Privatpersonen zu verbieten: aus Gründen des …

 

Sollten Kennzeichen für Fahrräder zur Pflicht werden?

Kennzeichen für Fahrräder gegen Anarchie im Berliner Verkehr

Kennzeichen für Fahrräder gegen Anarchie im Berliner Verkehr

Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik will gegen die hohe Zahl von Unfällen mit Radfahrern vorgehen. Sie rasen auf Gehwegen, ignorieren rote Ampeln und tun so, als würde es keine Vorfahrtsregeln geben: Seit einiger Zeit häufen sich Berichte über rüpelhafte Radfahrer im Berliner Straßenverkehr. Das Problem: Die Behörden haben meist Mühe, dieser …

 

Corona-Alltag: Würden Sie feiernde Nachbarn verpfeifen?

Partys in Zeiten von Corona

Partys in Zeiten von Corona

Wie umgehen mit feiernden Lockdown-Muffeln? Forderungen von Politikern stiften Verwirrung. Grundrechte werden eingeschränkt. Liebgewonnene Gewohnheiten sind tabu. Keine Frage, das Leben mit Covid-19 und den entsprechenden Einschränkungen mutet uns einiges zu. Als wäre der für viele Zeitgenossen noch immer ungewohnte Alltag mit Kontaktbeschränkungen und …

 

Vermiest uns Corona die Lust aufs Fliegen?

Flughafen BER geht mit gedämpften Erwartungen an den Start

Flughafen BER geht mit gedämpften Erwartungen an den Start

Wegen Corona wird dem Hauptstadt-Airport eine Fluggastflaute vorausgesagt. Wegen Corona liegt der Luftverkehr am Boden. Nicht nur in Berlin. Doch mit der Eröffnung des neuen Großflughafens an diesem Wochenende genießt die zu erwartende Entwicklung von Starts und Landungen in der Hauptstadt besondere Aufmerksamkeit. Geht von dem BER eine Schubwirkung aus, …

 

Rassismus in Berliner Polizei in Studie erforschen?

Rassisten in der Berliner Polizei

Rassisten in der Berliner Polizei

Rechtsextreme Chatnachrichten werfen Fragen auf. Bund und Länder kündigen Studien zu Rassismus unter Polizisten an. Es klingt paradox: Gerade unter denen, die Recht und Gesetz schützen sollen, finden sich zunehmend Gegner der freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Ob Nazi-Verherrlichung und rassistische Botschaften in Chatgruppen, offenbar von …

 

Beherbergungsverbot für Menschen aus Corona-Risikogebieten in Berlin?

Corona-Gefahr: Quarantäne statt Strand für Berliner Urlauber

Corona-Gefahr: Quarantäne statt Strand für Berliner Urlauber

Bund und Länder verschärfen Corona-Regeln. Das Beherbergungsverbot bleibt umstritten. In Zeiten galoppierender Corona-Zahlen werden Urlaubsreisen zur logistischen Herausforderung. In den meisten Bundesländern herrschen Beherbergungsverbote für Menschen aus Risikogebieten, solange diese keinen negativen Corona-Test vorlegen können. Zu diesen …

 

Halten Sie sich an die Corona-Regeln?

Mit Sperrstunde und Alkoholverbot gegen die Seuche

Mit Sperrstunde und Alkoholverbot gegen die Seuche

Berlin verschärft erneut die Vorschriften zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Gastronomen protestieren. Nichts fürchten Politik und Wirtschaft so sehr wie einen zweiten Lockdown wegen Corona. Damit das öffentliche Leben nicht noch einmal weitgehend heruntergefahren werden muss, hat der Berliner Senat die Pandemie-Vorschriften am Dienstag erneut …

 

Deutsche Einheit: Sind Sie mit dem Erreichten zufrieden?

Deutsche Einheit: Viel erreicht und noch viel zu tun

Deutsche Einheit: Viel erreicht und noch viel zu tun

Beauftragter der Bundesregierung sieht Infrastruktur auf Westniveau. Lohngefälle zwischen Ost und West bleibt erhalten. Für Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) und TV-Moderator Günther Jauch ist beim Thema Deutsche Einheit alles klar: „Die Bürger können stolz auf das sein, was in den vergangenen drei Jahrzehnten erreicht worden …

 

Sollen die Pop-up-Radwege entfernt werden?

Pop-up-Radwege: Mehr Platz auf Zeit für Radfahrer in Berlin

Pop-up-Radwege: Mehr Platz auf Zeit für Radfahrer in Berlin

Braucht Berlin Pop-up-Radwege? Nach einer Gerichtsentscheidung wird über diese Frage erneut heftig diskutiert. Mehr Platz für Radfahrer und weniger Raum für Autos: Seitdem im Frühjahr die ersten Pop-up-Radwege angelegt wurden, tobt in der Stadt ein Streit über Sinn und Unsinn der temporären Radstreifen. Anfang des Monats bezeichnete das Berliner …

 

Wo erledigen Sie Ihre Weihnachtseinkäufe?

Gewinner und Verlierer in Zeiten von Corona

Gewinner und Verlierer in Zeiten von Corona

Der Online-Handel wächst, doch viele analoge Läden haben Probleme. Der Handelsverband Deutschland startete eine Kampagne, um kleine Geschäfte fit fürs Netz zu machen. In wenigen Wochen startet das Weihnachtsgeschäft. In normalen Zeiten hätten Ladenbesitzer Grund zur Freude: Gewöhnlich ist die Zeit zwischen Oktober und Dezember die umsatzstärkste und …

 

Sollen uns ab dem Herbst Heizpilze erwärmen?

Heizpilze als Corona-Hilfe für Berliner Wirte

Heizpilze als Corona-Hilfe für Berliner Wirte

Bezirkspolitiker lehnen Vorschlag der IHK zur Stärkung der Außengastronomie ab. Der Herbst steht vor der Tür. Viele Kneipenwirte fragen sich, wie sie an den kalten Tagen über die Runden kommen sollen, wenn sie im Innenbereich wegen Corona weniger Plätze anbieten dürfen und zeitgleich im Außenbereich die Freisitze wegbrechen. Könnten Heizpilze die …

 

Gehören religiöse Symbole ins Klassenzimmer?

Kopftuch an Berliner Schulen nun doch erlaubt

Kopftuch an Berliner Schulen nun doch erlaubt

Das Bundesarbeitsgericht urteilte zugunsten einer muslimischen Lehrerin. Seit seiner Einführung vor gut 15 Jahren ist das Berliner Neutralitätsgesetz umstritten. In öffentlichen Debatten geht es beispielsweise immer wieder um die Frage, ob religiöse Symbole etwas im Klassenzimmer verloren haben. Eine aktuelle Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) …

 

Wünschen Sie sich eine Vier-Tage-Woche?

Ein Tag mehr zum Erholen für Arbeitnehmer

Ein Tag mehr zum Erholen für Arbeitnehmer

Die Debatte um die Einführung einer Vier-Tage-Woche erhält neuen Schwung. Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Anstelle einer Fünf-Tage-Woche wird die Vier-Tage-Woche für Arbeitnehmer in Deutschland zur Regel. Und das am besten bei vollem oder teilweise gewährleistetem Lohnausgleich. Damit ließe sich nicht nur die schwächelnde Wirtschaft in Schwung …

 

Außerhaus-Verkauf von Alkohol am Abend verbieten?

Berliner Abende ohne Alkohol

Berliner Abende ohne Alkohol

Wieder mal ist der Alkohol an allem schuld. So könnte man etwas zugespitzt den Tenor einiger Einlassungen von Politikern beschreiben, die nach Wegen suchen, die Corona-Pandemie in Berlin einzudämmen. Den Anfang machte Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci. Die SPD-Politikerin warf Kneipengästen und -wirten vor, immer wieder Abstands- und Hygieneregeln zu …

 

Muss die Berliner Politik weiblicher werden?

Mehr Frauen ins Parlament

Mehr Frauen ins Parlament

Auch im Berliner Abgeordnetenhaus sind Frauen in der Minderheit. Das will die Linke-Fraktion mit einem Paritätsgesetz ändern. 15 Jahre mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) an der Spitze der Bundesregierung lassen einen manchmal vergessen, dass Frauen in der Politik in Deutschland noch immer eine Minderheit sind. Der Anteil der Frauen im Bundestag ist …

 

Haben Sie Angst vor einer zweiten Corona-Welle?

Corona in Berlin: Kein Grund für Entwarnung

Corona in Berlin: Kein Grund für Entwarnung

Experten schätzen die Corona-Gefahr in Berlin und weltweit weiterhin als hoch ein. Die Bilder vom vergangenen Wochenende haben für Unverständnis und Entsetzen gesorgt. Zehntausende Menschen, darunter Rechtsextremisten und Verschwörungstheoretiker, demonstrierten gegen die Einschränkungen und Vorschriften im Zuge der Corona-Pandemie, der Großteil unter …

 

Braucht Berlin mehr verkaufsoffene Sonntage?

Öfter shoppen am Sonntag

Öfter shoppen am Sonntag

Um den kriselnden Berliner Einzelhandel zu beleben, könnte eine Ausweitung der verkaufsoffenen Sonntage ins Spiel kommen. Wirtschaftssenatorin und Bürgermeisterin Ramona Pop (Grüne) regt an, dem Berliner Einzelhandel einen verkaufsoffenen Sonntag pro Monat einzuräumen. Diese Neuerung würde in die Zeit des Insolvenzverfahrens für Galeria Karstadt …

 

Sollte Parken in der Innenstadt teurer werden?

Parkgebühren in Berlin sollen steigen

Parkgebühren in Berlin sollen steigen

Die Parkgebühren in Berlin wurden schon lange nicht mehr erhöht. Doch laut einem Masterplan der Verkehrsverwaltung könnte sich das bald ändern. Die Verkehrsverwaltung hat eine Vorlage für den Senat erarbeitet, wonach eine Stunde Parken künftig bis zu vier Euro kosten soll. Doch nicht nur Parkscheine, sondern auch Bewohnerparkausweise könnten …

 

Sollte man Sexarbeit in Deutschland endgültig verbieten?

Sexarbeit: Eine Branche vor dem Aus

Sexarbeit: Eine Branche vor dem Aus

Zum Corona Lock-Down mehren sich die politischen Forderungen nach einem endgültigem Verbot von Sex-Arbeit. Die Lock-Down-Verordnung für das Sexgewerbe bleibt aufgrund der Corona-Gefahr bestehen. Deshalb sind Berliner Bordelle weiter geschlossen, Escort-Services verboten und der Straßenstrich geräumt. Experten warnen vor der Ansteckungsgefahr, die von …

 

Soll Berlin ein Zwangsticket für BVG und S-Bahn bekommen?

Berliner Nahverkehr: Umstrittenes Zwangsticket für Busse und Bahnen

Berliner Nahverkehr: Umstrittenes Zwangsticket für Busse und Bahnen

Eine neue Zwangsabgabe könnte Berlin viel Geld bescheren. Berlin muss sich neue Finanzierungsquellen für den Nahverkehr erschließen. Das empfiehlt eine Machbarkeitsstudie, die das Planungsunternehmen Ramboll und die Wirtschaftskanzlei Becker Büttner Held im Auftrag der Berliner Arbeitsgemeinschaft Tarife erarbeitet hat. Eines der empfohlenen Instrumente …

 

Härteres Vorgehen gegen Party Rowdys?

Party-Krawalle mit Nachspiel

Party-Krawalle mit Nachspiel

Innensenator Andreas Geisel fordert jetzt harte Strafen. Angesichts illegaler Partys in Berliner Parks und Angriffen auf Polizisten hat Innensenator Andreas Geisel (SPD) harte Strafen gefordert. Das sei nötig, „damit deutlich wird, dass Regeln durchgesetzt werden und dass es nicht ohne Konsequenzen bleibt, Menschen in dieser Art und Weise anzugreifen“, …

 

 

Bußgeld für Masken-Verweigerer: Hat das Sinn?

Bußgeld für Masken-Verweigerer in Berlin

Bußgeld für Masken-Verweigerer in Berlin

Der Senat will die Maskenpflicht im Nahverkehr und in Geschäften durchsetzen. Zugleich gibt es weitere Lockerungen der Corona-Auflagen.  Man sieht sie in der S-Bahn, beim Einkaufen und sogar in Arztpraxen: Menschen, die trotz der Corona-Vorschriften keinen Mund-Nasen-Schutz tragen. Und rein gefühlt werden es in Zeiten fortschreitender Lockerungen …

 

Ist Berlin als Messestadt am Ende?

Die Messestadt Berlin lässt Federn

Die Messestadt Berlin lässt Federn

Schon wieder schlechte Nachrichten für den Messestandort und die Modestadt Berlin: Die Modemesse Premium hat ihren Umzug nach Frankfurt am Main angekündigt. Vom kommenden Sommer an soll damit eine der wichtigsten Veranstaltungen der Berliner Fashion Week in der Bankenmetropole stattfinden, ließ die Premium Group jetzt wissen. Auch die Händlermesse Seek, …

 

Braucht Berlin Pop-up-Radwege?

Pop-up-Radwege legen Berliner Hauptstraßen lahm

Pop-up-Radwege legen Berliner Hauptstraßen lahm

Um Radfahrer besser zu schützen, entstehen Pop-up-Radwege entlang vieler Hauptstraßen in Berlin. Andere Verkehrsteilnehmer haben das Nachsehen. Es kommt zu Staus. Für Radfahrer sind auf der Kant- und der Neuen Kantstraße paradiesische Zeiten angebrochen. Wurden sie vorher von Kraftfahrern oft bedrängt und gefährdet, stehen ihnen jetzt auf den meisten …

 

Sollten die Erfahrungen der Ostdeutschen besser gewürdigt werden?

Länderchefs wollen mehr Respekt für den Osten

Länderchefs wollen mehr Respekt für den Osten

Die Ministerpräsidenten der ostdeutschen Länder fordern mehr Anerkennung für die Erfahrungen und die Lebensleistung früherer DDR-Bürger. Viele von fühlen sich fast 30 Jahre nach der Wiedervereinigung noch immer benachteiligt. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) ist nicht gerade für emotionale Ausbrüche bekannt. Bei der jüngsten …

 

Braucht Berlin eine Corona-Testpflicht für alle?

Mehr Corona-Tests für Berlin

Mehr Corona-Tests für Berlin

Im Kampf gegen die Pandemie will der Senat vor allem medizinisches Personal verstärkt auf Corona testen lassen. In Schulen, Kitas und Pflegeheimen soll es Stichproben geben. Künftig soll in Berlin mehr auf Corona getestet werden. Und zwar auch dann, wenn keinerlei Symptome vorliegen. Der Senat hat vergangene Woche angekündigt, dass im Rahmen der neuen …

 

Haben Familien ein Corona-Elterngeld verdient?

Familien in Not: Grüne und Linke fordern Corona-Elterngeld

Familien in Not: Grüne und Linke fordern Corona-Elterngeld

UPDATE Wegen der Corona-Krise können viele Kinder noch immer keine Kita besuchen. Der Bund hat die Lohnfortzahlung verlängert, doch die Wünsche von Grünen und Linken reichen viel weiter. Der Schulbetrieb wird wieder hochgefahren, doch die meisten Krippen- und Kitakinder in Berlin müssen immer noch zu Hause bleiben. Das stellt viele Eltern und …

 

Dankes-Prämie für Helden des Alltags: Ist das genug?

Berlin zahlt Helden des Corona-Alltags eine Dankes-Prämie

Berlin zahlt Helden des Corona-Alltags eine Dankes-Prämie

Pflegekräfte, Polizisten und Erzieher erhalten eine Einmalzahlung von bis zu 1.000 Euro. Die Personaldecke wird immer dünner, die Zahl der zu betreuenden Menschen immer größer, doch eines bleibt immer gleich: die miese Bezahlung. So ungefähr lässt sich der Alltag der (übrigens überwiegend weiblichen) Pflegekräfte in Krankenhäusern und Altenheimen …

 

Sind die Kinder die Verlierer in der Corona-Krise?

Lernen in Corona-Zeiten: Sorge um Bildungserfolg der Kinder

Lernen in Corona-Zeiten: Sorge um Bildungserfolg der Kinder

Trotz der Lockerungen: Die Ungewissheit beim Schul- und Kitabetrieb belastet viele Familien. Schulen zu und Kitas dicht: Kinder und Eltern haben die Corona-Einschränkungen in den vergangenen Wochen besonders deutlich zu spüren bekommen. Doch mittlerweile gibt es auch gute Nachrichten. Zum Beispiel diese: Der Schulbetrieb wird langsam wieder hochgefahren. …

 

Sollten Berliner Lokale wieder öffnen dürfen?

Corona-Krise: Berliner Wirte wollen ihre Lokale wieder öffnen

Corona-Krise: Berliner Wirte wollen ihre Lokale wieder öffnen

Gastro-Branche ist schwer von Pandemie-Beschränkungen getroffen. Hotel- und Gaststättenverband fordert Zeitplan und legt Sicherheitskonzept vor. Zwei für Berlin extrem wichtige Branchen haben von Bund wie Land in der Corona-Krise bisher keine Perspektive auf Öffnung erhalten: die Gastronomie und die Hotellerie. Ihre Verzweiflung ist groß: „Wir sind …

 

Sollten Läden ohne eine Beschränkung der Verkaufsfläche öffnen dürfen?

Corona-Alltag: Shoppen unter Auflagen in Berlin

Corona-Alltag: Shoppen unter Auflagen in Berlin

Sonderregeln trotz Lockerung / Beschränkung der Verkaufsfläche ist umstritten. Bis das öffentliche Leben wieder in gewohnten Bahnen verläuft, wird angesichts der Corona-Gefahr noch einige Zeit vergehen. Das gilt auch fürs Einkaufen. Zwar hat der Berliner Senat am Dienstag eine Reihe von Lockerungen beschlossen, doch mittelfristig müssen Händler und …

 

Maskenzwang für alle wegen Corona?

Corona-Gefahr: Wann kommt die allgemeine Maskenpflicht?

Corona-Gefahr: Wann kommt die allgemeine Maskenpflicht?

Bund und Länder empfehlen Schutzmasken in Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr. Einige Kommunen, darunter Jena und Nordhausen, haben sie schon. Gilt sie bald auch für ganz Deutschland? Die Rede ist von einer allgemeinen Maskenpflicht. In Zeiten der Corona-Pandemie scheint vieles möglich. In Österreich sind Atemschutzmasken beim Einkaufen in …

Parks und Plätze wegen Corona schließen?

Corona in Berlin: Polizei-Gewerkschaft will Parks und Plätze absperren lassen

Corona in Berlin: Polizei-Gewerkschaft will Parks und Plätze absperren lassen

Maßnahme soll allgemeine Ausgangssperre verhindern. Im Zeichen von Corona erleben wir einen Alltag, den es in der Bundesrepublik Deutschland so noch nicht gegeben hat. Grundrechte wie die Bewegungsfreiheit werden in nie dagewesener Weise beschnitten. Das Wirtschaftsleben wird radikal heruntergefahren, koste es, was es wolle. Und als wäre alles nicht schon …

Sollen Senioren wegen Corona in Quarantäne?

Freiwillige Quarantäne für Senioren wegen Corona

Freiwillige Quarantäne für Senioren wegen Corona

Gesundheitssenatorin: Ältere Menschen sollen sich maximal schützen. Ältere Menschen leiden in diesen Tagen besonders unter den Einschränkungen, die die Corona-Pandemie mit sich bringt. Weil für sie im Falle einer Infektion das Risiko eines schweren, wenn nicht gar tödlichen Krankheitsverlaufs besonders hoch ist, häufen sich die warnenden Hinweise, …

 

Sollte es wegen Corona einen Rettungsschirm für Mieter geben?

Hilfsgelder für Mieter wegen Corona?

Hilfsgelder für Mieter wegen Corona?

Kündigungen werden verboten, doch vielen droht die Schuldenfalle. Um klammen Unternehmen durch die Corona-Krise zu helfen, greift die Bundesregierung tief in die Tasche. In dieser Woche wurde ein milliardenschweres Rettungsprogramm auf den Weg gebracht. Unter anderem sollen ganz kleine Firmen und Selbstständige sowie Kreative, die gerade kaum Kredite …

 

Sollte Berlin eine Ausgangssperre verhängen?

Zuhause bleiben wegen Corona?

Zuhause bleiben wegen Corona?

Eine Ausgangssperre ist unter Gesundheitsexperten umstritten. Wer dieser Tage im Görlitzer Park und anderen Grünanlagen unterwegs war, konnte die Corona-Krise fast vergessen. Familien und Paare flanierten auf den Wegen, spielten im Gras oder sonnten sich auf den Bänken. Was man eben an einem sonnig-warmen Frühlingstag so macht. Doch solche Bildern …

 

Sollte der Grüne Pfeil komplett verschwinden?

Der Grüne Pfeil wird in Berlin immer seltener

Der Grüne Pfeil wird in Berlin immer seltener

Senat entfernt umstrittenes Abbiege-Signal an Ampelkreuzungen. Der Grüne Pfeil zählt zu den wenigen Dingen, die die DDR überdauert haben und sogar auf die alte Bundesrepublik ausgedehnt wurden. Viele westdeutsche Autofahrer freuten sich, als das neue Signal im Frühjahr 1994 Teil der bundesdeutschen Straßenverkehrsordnung wurde und sie nunmehr an roten …

 

Sollte es Ausnahmen von der Kassenbonpflicht geben?

Ärger über Kassenbonpflicht

Ärger über Kassenbonpflicht

Handelsverband und CDU fordern Ausnahmen. Ob Schrippe oder Großeinkauf: Seit dem 1. Januar müssen Händler mit elektronischen Kassensystemen ihren Kunden bei jedem Kauf unaufgefordert einen Beleg aushändigen. Damit soll Steuerbetrug verhindert werden. Ein entsprechendes Gesetz hat der Bundestag bereits im Jahr 2016 beschlossen. Handel und Handwerk laufen …

 

Brauchen wir wirklich noch Kupfergeld?

Abschied von kleinen Münzen

Abschied von kleinen Münzen

Abschaffung der Kupfermünzen ist auf dem Weg. Sie machen den Geldbeutel schwer, die Suche nach ihnen nervt an den Supermarktkassen und weil man sie nur ganz schwer wieder loswird, füllen sie Gläser, Töpfe und Dosen in unzähligen deutschen Haushalten. Keine Frage: Ein-, Zwei- und Fünf-Cent-Münzen sind vielen Menschen eine Last. Manch einer wünscht …

Wären Sie bereit, mehr für Ihre Lebensmittel zu bezahlen??

Schluss mit billigen Lebensmitteln

Schluss mit billigen Lebensmitteln

Bauern fordern von Handelsketten bessere Preise für Ihre Erzeugnisse. Ein halbes Kilogramm gemischtes Hackfleisch für 2,29 Euro? 100 Gramm Hähnchenfleisch für 20 Cent? Viele Verbraucher freuen sich über günstige Preise für Fleisch und Wurst in Deutschland. Doch können Landwirte und Schlachthöfe angesichts dieser Tiefstpreise überhaupt …

Sollte der 8. Mai jedes Jahr ein Feiertag sein?

Berlin erinnert mit Feiertag an Kriegsende

Berlin erinnert mit Feiertag an Kriegsende

Breite Unterstützung für Forderung nach einem regelmäßigen arbeitsfreien 8. Mai. Im vergangenen Jahr haben die Berliner mit dem Frauentag am 8. März einen neuen gesetzlichen Feiertag bekommen. Nun kommt ein weiterer hinzu. Der Anlass: Am 8. Mai jährt sich die Kapitulation der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg zum 75. Mal. Das Datum markiert …

Sollten Abbiegeassistenten für Lkw früher zur Pflicht werden?

Nach tödlichen Unfällen in Berlin: Abbiegeassistenten sollen Radfahrer schützen

Nach tödlichen Unfällen in Berlin: Abbiegeassistenten sollen Radfahrer schützen

ADFC will frühere Einführung / Senat plant Förderprogramm. Das neue Jahr begann mit zwei Schreckensmeldungen aus dem Straßenverkehr. Binnen weniger Tage starben zwei Radfahrerinnen. Am 8. Januar traf es eine Frau am Kottbusser Tor. An der Ecke Reichenberger Straße wurde die 68-Jährige von einem Lkw überrollt, als dieser nach rechts in die Skalitzer …

Gelingt Union der Klassenerhalt?

Warum der 1. FC Union Berlin in der ersten Liga bleibt

Warum der 1. FC Union Berlin in der ersten Liga bleibt

Köpenicker Fußballclub begibt sich auf Mission Klassenerhalt. Diese Niederlage macht Mut! Nein, ich meine nicht das Null zu Vier einer überforderten und komplett mutlosen Hertha gegen Serienmeister München am zurückliegenden Sonntag. Gemeint ist das 1:3 des Bundesliga-Neulings 1. FC Union Berlin gegen Herbstmeister Red Bull Leipzig. Knapp 60 Minuten …

Parkausweise in Berlin: Preis ans Einkommen koppeln?

Anwohnerparkausweise in Berlin sollen teurer werden

Anwohnerparkausweise in Berlin sollen teurer werden

Senat: Bisheriger Betrag spiegelt den Wert der genutzten Stadtflächen nicht wider. Wer innerhalb des S-Bahn-Rings wohnt, muss sich darauf einstellen, für Anwohnerparkausweise künftig deutlich tiefer in die Tasche greifen zu müssen als bislang. „Die aktuelle Bandbreite der Gebühren spiegelt den Wert der genutzten Stadtflächen in keiner Weise wider …

Braucht Berlin mehr Tempo bei Verkehrsprojekten?

Vorfahrt für Baustellen in Berlin

Vorfahrt für Baustellen in Berlin

Neue Senatsabteilung soll Verkehrsprojekte schneller abwickeln. Wohl jeder Berliner kennt ein Straßenverkehrs-Projekt, das seit langer Zeit wenige oder gar keine Fortschritte macht. Dazu zählt die Einrichtung einer Grünen Welle auf dem Mahlsdorfer Abschnitt der B1. Ende des Jahres 2017 hatte der damalige Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner …

Welche Vorsätze haben Sie für 2020?

So führen Neujahrsvorsätze zum Erfolg

So führen Neujahrsvorsätze zum Erfolg

40 Prozent der Deutschen wollen sich nach Silvester bessern. Alle Jahre wieder stellen sich viele Menschen die Frage: Was möchte ich nach dem Jahreswechsel besser machen? Laut einer Forsa-Umfrage treibt dieser Gedanke mehr Zeitgenossen um, als man denken würde. Demnach nehmen sich pro Jahr um die 40 Prozent vor, im kommenden Jahr etwas zum Besseren …

Sollen Katzen an die Leine?

Killer auf Samtpfoten? Forscher fordern Leinenpflicht für Katzen

Killer auf Samtpfoten? Forscher fordern Leinenpflicht für Katzen

Stubentiger töten 200 Millionen Tiere im Jahr. In der Zeitung las ich von einem interessanten Vorschlag. Er kommt aus den Niederlanden. Die beiden Umwelt-Juristen Arie Trouwborst und Han Somsen fordern, dass Katzen in der EU nur noch im Haus gehalten werden sollen. Oder, sobald sie das Haus verlassen, angeleint werden. Quasi wie ein Hund, der

Glauben Sie, dass der Flughafen BER 2020 eröffnet wird?

Eröffnung des Airports BER so nah wie nie

Eröffnung des Airports BER so nah wie nie

Planungen für Umzug von Tegel nach Schönefeld werden konkret. Nicht mehr lange, dann soll der BER nach vielen Jahren Pleiten, Pech und Pannen endlich fertig werden. Doch einige Zeit später wartet schon die nächste Herausforderung: die Inbetriebnahme. In weniger als elf Monaten wird die Autobahn zwischen Tegel und Schönefeld in drei Nächten zum …

 

Trennen Sie Ihren Biomüll?

Berlin macht Fortschritte bei der Mülltrennung

Berlin macht Fortschritte bei der Mülltrennung

Jede Menge Bioabfall wird aber noch immer nicht korrekt entsorgt. Berlin plagen riesige Müllberge. Der Senat versucht gegenzusteuern, indem die Berliner angehalten werden, ihren Abfall vorschriftsgemäß zu entsorgen. Dazu eine gute Nachricht: Offenbar trennen immer mehr Berliner ihren Biomüll, anstatt ihn mit dem Restmüll zu entsorgen. Das geht aus …

Was nervt Berliner Fußgänger am meisten?

Berliner Senat will mehr für Fußgänger tun

Berliner Senat will mehr für Fußgänger tun

Der Fußverkehr wird im Berliner Mobilitätsgesetz verankert. Die Reihe von Schreckensmeldungen über im Straßenverkehr verunglückte Fußgänger reißt nicht ab. Vergangene Woche starb eine Frau, die von einem Transporter auf der Heerstraße an der Freybrücke gerammt wurde. Auf den Senat wächst der Druck, mehr für die Vekehrssicherheit von Fußgängern …

 

Ein Klimawald auf dem Tempelhofer Feld?

Klimaschutz: CDU will Tempelhofer Feld aufforsten

Klimaschutz: CDU will Tempelhofer Feld aufforsten

“Klimawald” ist Teil eines Maßnahmenkatalogs für eine “nachhaltige Metropole”. Seit fünf Jahren steht fest, dass das Tempelhofer Feld nicht bebaut werden darf. Und doch kocht das Thema immer wieder hoch. Zu viele offene Wunden hat der politische Streit rund um den Volksentscheid hinterlassen. Und zu groß ist die Fläche am Rande …

Kitapflicht in Berlin ab vier Jahren?

Planspiele für Kitapflicht in Berliner SPD

Planspiele für Kitapflicht in Berliner SPD

Verbindlicher Besuch ab vier Jahren soll Sprachdefizite abbauen. Kommen Kinder mit Sprachdefiziten in die Schule, ist es meist schon zu spät. Viele von ihnen schleppen den Mangel durch ihre gesamte Schulkarriere, die häufig wenig erfolgreich verläuft. In der Berliner SPD diskutiert man deswegen schon länger über eine Kitapflicht. Zu den prominentesten …

Sollten drei Gramm harte Drogen in Berlin erlaubt sein?

Berliner Grüne: Ein bisschen Heroin darf sein

Berliner Grüne: Ein bisschen Heroin darf sein

Abgeordnete Catherina Pieroth fordert, den Besitz kleiner Mengen harter Drogen zu erlauben. Wer geringe Mengen Heroin und Kokain besitzt, soll künftig nicht mehr dafür belangt werden. Das fordert Catherina Pieroth, drogenpolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Abgeordnetenhaus. Die Grenze für den erlaubten Eigenbedarf bei diesen harten Drogen …

Sommerferien in Berlin erst ab dem 1. Juli?

Berlin fordert neue Regeln für Ferienstart

Berlin fordert neue Regeln für Ferienstart

Stadtstaaten wollen Sommerferien nicht vor dem 1. Juli beginnen lassen. Berlin und Hamburg wollen neue Regeln für die Sommerferien einführen. Sie sollen erst ab 1. Juli beginnen, die unterschiedlichen Termine der Länder enger zusammenrücken und so die jährlichen Verschiebungen möglichst gering ausfallen. Vergangene Woche hat sich die …

Sollten Berliner Hundehalter stärker kontrolliert werden?

Berliner Ordnungsämter nehmen Hundehalter ins Visier

Berliner Ordnungsämter nehmen Hundehalter ins Visier

Mitarbeiter kontrollieren Einhaltung des Leinenzwangs und Steuerplaketten. Wohl jeder hatte schon mal sein ganz besonderes Erlebnis mit Hunden in Berlin. Sei es beispielsweise ein zähnefletschender Vierbeiner, der trotz Leinenpflicht im Park auf einen zurennt. Nicht nur, aber gerade für Eltern kleiner Kinder ein Albtraum. Wer dann noch Kritik übt, erntet …

Braucht Berlin ein Vollzeitparlament?

Berlin: Das Abgeordnetenhaus geht in Vollzeit

Berlin: Das Abgeordnetenhaus geht in Vollzeit

Parlamentarier beschließen höhere Diäten und längere Sitzungszeiten. Arbeitet ein Parlament, das länger tagt, auch automatisch besser? Das ist eine von vielen Fragen, die sich etliche Berliner mit Blick auf die Änderungen am Landesabgeordnetengesetz stellen, die das Abgeordnetenhaus Ende September beschlossen hat. Für besonders viel Diskussionsstoff …

 

Gehen Sie nachts in Berliner Parks?

Berlin-Kreuzberg: Wie gefährlich ist der Görlitzer Park?

Berlin-Kreuzberg: Wie gefährlich ist der Görlitzer Park?

Monika Herrmanns gefühlte Unsicherheit irritiert, ist aber menschlich. Für viele ist der Görlitzer Park so etwas wie der BER in Sachen Sicherheit. Seit Jahren versuchen Polizei und Innenverwaltung, den Drogen- und Kriminalitätssumpf im Herzen Kreuzbergs trockenzulegen. Offenbar ohne nennenswerten Erfolg. Die Dealer ziehen weiter oder sind immer noch da. …

Böllerverbot in Berlins gesamter City?

Wo Böller in Berlin bald tabu sind

Wo Böller in Berlin bald tabu sind

Senat legt neue Verbotsgebiete für Silvester-Feuerwerk fest. Verpestete Luft, Müllberge und immer wieder Brandschäden an Gebäuden durch Unfälle oder Randale: Aus Sicht der Gegner spricht einiges gegen die alljährliche Böllerei an Silvester. Hinzu kommt, dass sich immer wieder Menschen dabei verletzen. Der rot-rot-grüne Senat hat jetzt entschieden, …

SUVS raus aus der Berliner Innenstadt?

SUVs raus aus der Berliner City?

SUVs raus aus der Berliner City?

Nach Todesfahrt in Mitte läuft Debatte um mehr Sicherheit für Fußgänger. Nach einem Unfall mit vier Toten in Mitte ist eine Debatte darüber entbrannt, ob schwere SUVs aus der Innenstadt verbannt werden sollen. Mehrere Grünen-Politiker waren kurz nach dem Unglück mit solchen Forderungen an die Öffentlichkeit gegangen. Verkehrssenatorin Regine …

Parkplätze: Hat Berlin zu viele davon?

Weniger Parkplätze in Berlin

Weniger Parkplätze in Berlin

Die verkehrspolitische Forderung der Linkspartei stößt auf breiten Widerstand. Eine Forderung der Berliner Linken hat die verkehrspolitische Diskussion erneut aufwallen lassen. Die Linksfraktion im Abgeordneten hat einen Beschluss gefasst, wonach die Zahl der Parkplätze in der Stadt jährlich nach einem festen Stufenplan verringert werden soll. Das soll …

Sollte Berlin den KIimanotstand ausrufen?

Klimanotstand in Berlin

Klimanotstand in Berlin

Mehr als 43.500 Menschen unterzeichnen Petition ans Parlament. Die Bezirke Pankow und Charlottenburg und auch das benachbarte Potsdam haben dieser Tage den Klimanotstand ausgerufen. Womöglich gilt dieser künftig in der ganzen Hauptstadt? Dafür kämpft zumindest die Volksinitiative Klimanotstand Berlin. „Wer den Klimanotstand ausruft, macht klar, dass …

Taxi oder Online-Fahrdienste: Wie kommen Sie durch Berlin?

Taxifahrten in Berlin sollen teurer werden

Taxifahrten in Berlin sollen teurer werden

Die Verkehrsverwaltung bereitet eine neue Gebührenordnung vor. Wer in ein Berliner Taxi steigt, muss dafür künftig wohl mehr hinblättern. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat angekündigt, die Taxipreise anzuheben. Eine entsprechende Vorlage dazu ist in Arbeit und wird in einer der nächsten Senatssitzungen zur Abstimmung …

Sollten Kinder mit schlechten Deutschkenntnissen später eingeschult werden?

Kein Deutsch, keine Schule?

Kein Deutsch, keine Schule?

CDU-Politiker Carsten Linnemann regt spätere Einschulung für Kinder mit Sprachdefiziten an. Rund 33.800 Berliner Kinder haben in der vergangenen Woche ihren ersten Schultag erlebt. In einem Punkt sind sich Bildungsexperten einig: Mädchen und Jungen, die schlecht Deutsch sprechen, haben besonders große Schwierigkeiten beim Start ihrer Bildungskarriere. …

 

Pfand auf Kippen für saubere Berliner Straßen?

Pfand auf Zigarettenkippen in Berlin

Pfand auf Zigarettenkippen in Berlin

Bündnis startet Online-Petition gegen die Vermüllung der Straßen. Ob auf dem Alexanderplatz, in der Hasenheide oder vor Bahnhöfen: An Orten, wo viele Menschen zusammenkommen, landen haufenweise Zigarettenstummel auf dem Boden. Und das, obwohl im Stadtgebiet rund 23.000 Mülleimer mit separater Einwurfsöffnung für Kippen herumstehen, oft sogar in …

 

Quer- und Seiteneinsteiger als Lehrer: Sind sie eine echte Alternative?

Berliner Schulen: Quereinsteiger als Alternative?

Berliner Schulen: Quereinsteiger als Alternative?

Mehrzahl neu eingestellter Lehrer hat keine pädagogische Ausbildung. Der Kampf um voll ausgebildete Lehrer bleibt in Berlin auch in diesem Schuljahr eine Herausforderung. Etwa 60 Prozent der 2.734 neu eingestellten Lehrkräfte sind Quer- oder Seiteneinsteiger. Immerhin sei es durch diese Maßnahme gelungen, nahezu alle freien Stellen zu besetzen, teilte …

 

Schwimmbäder: Braucht Berlin eine Badepolizei?

Das Schwimmbad als Bühne

Das Schwimmbad als Bühne

Warum am Beckenrand manchmal Konflikte ausgetragen werden. Mit Hitze gehen Menschen höchst unterschiedlich um. Während einige versuchen, sich so wenig wie möglich zu bewegen, hangeln sich andere von einem schattigen Plätzchen zum nächsten. Und dann wiederum gibt’s welche, die scheinen angesichts der hohen Temperaturen durchzudrehen. Man sollte also …

 

 

Hat Berlin zu viele Spielhallen?

Viele Spielhallen vor dem Aus

Viele Spielhallen vor dem Aus

Immer mehr Menschen suchen ihr Glück im Internet. Die Experten im Amt für Statistik haben gerade eine ungewöhnliche Arbeit zu erledigen: Bis Juni mussten die Bezirke die exakten Geokoordinaten der Spielhallenstandorte ans Amt übermitteln, jetzt werden dort die Abstände zwischen den einzelnen Standorten gemessen und geprüft, zwischen welchen …

 

 

Geldwäsche in Berlin: Clan-Immobilien fürs Gemeinwohl?

Ran an die Clan-Immobilien

Ran an die Clan-Immobilien

Senat will illegales Vermögen dem Gemeinwohl zuführen. Sogenannte kriminelle Clans tanzen dem Rechtsstaat immer wieder auf der Nase herum. Das Skurrile daran: Oftmals handelt es sich bei jenen Großfamilien, deren Ursprünge oftmals im …

 

Solidarisches Grundeinkommen für Berlin: besser als Hartz IV?

Solidarisches Grundeinkommen: Starthilfe oder Konkurrenz?

Solidarisches Grundeinkommen: Starthilfe oder Konkurrenz?

Hilfsjobs für Arbeitslose sollen den Weg zurück in den Job ebnen. Wenn demnächst eine freundliche Dame den Weg zum U-Bahnsteig weist oder der Wasserhahn auf dem Schulklo repariert ist, könnte das am Solidarischen Grundeinkommen liegen. …

 

Clubs in Gefahr: Verliert Berlin seine Seele?

Für Berliner Clubs wird es eng

Für Berliner Clubs wird es eng

Betreiber kämpfen gegen Lärmschutzklagen und Immobilienfirmen. „Berlin wird immer mehr zu Schwabylon“, ätzte Dr. Motte dieser Tage. Zuvor hatte die Polizei ein Sommerfest in der Münzstraße aufgelöst und den Kult-DJ um seinen …

 

 

Touristen in Berlin: Haben wir nicht schon genug davon?

Die dunkle Seite des Touristenbooms

Die dunkle Seite des Touristenbooms

Steigende Zahl von Hotels setzt Innenstadtkieze unter Druck. Wo vor Kurzem noch eine Bäckerei war, hat jetzt ein Burgerladen eröffnet. Wo es früher Obst und Gemüse zu kaufen gab, schlürfen junge Hipster jetzt Kaffee mit Sojamilch. …

 

Mietendeckel: Sind fünf Jahre genug?

Der Mietendeckel spaltet Berlin

Der Mietendeckel spaltet Berlin

Senat will Mieten für fünf Jahre einfrieren / Die Immobilienwirtschaft protestiert. Viele Berliner mit kleinem oder mittlerem Einkommen wissen kaum noch, wie sie ihre Miete aufbringen sollen. Um das rasante Ansteigen der Mieten …

 

Ist der 1. FC Union Berlin reif für die Bundesliga?

Ein Abenteuer für Rot-Weiß

Ein Abenteuer für Rot-Weiß

Kann der 1. FC Union Berlin tatsächlich schon Fußball-Bundesliga? Wann spielt der 1. FC Union Berlin gegen Hertha BSC und die anderen Bundesliga-Konkurrenten? Die ersten Antworten auf diese Frage gibt der Deutsche Fußballbund (DFB) am …

100 Euro für Falschparken: Ist das fair?

Knolle statt Knöllchen für Parksünder

Knolle statt Knöllchen für Parksünder

Online-Petition: Höhere Bußgelder sollen Verkehr sicherer machen. Sie blockieren Radfahrstreifen und Fußwege, stehen vor Hauseinfahrten und sorgen für Chaos an Kreuzungen: Falschparker machen vielen Berlinern das Leben schwer. Die …

Rettet der Zukunftspakt Berlins Verwaltung?

Zukunftspakt für besseren Service auf den Ämtern

Zukunftspakt für besseren Service auf den Ämtern

Senat und Bezirke legen Zielvereinbarungen fest. Wer einen Termin beim Bürgeramt bucht, wundert sich schon gar nicht mehr darüber, wenn er dafür ans andere Ende der Stadt geschickt wird. Auch daran, dass die Elterngeldstelle tagelang …

Sollen Spätis sonntags schließen?

Neue Herzen braucht das Land

Neue Herzen braucht das Land

Politiker suchen nach Wegen, um die Zahl der Organspender zu erhöhen. Alle acht Stunden stirbt ein Mensch auf der Warteliste, weil kein passendes Spender-Organ gefunden wird. In Berlin und ganz Deutschland sind Organspender Mangelware. …

Sollen Spätis sonntags schließen?

Ausnahmen für Spätis gefordert

Ausnahmen für Spätis gefordert

Politiker streiten über strengere Kontrollen der Öffnungszeiten in Touri-Kiezen. Nachts um eins noch ein Bier kaufen? Oder einen Liter Milch am Sonntagmorgen? Für viele Berliner ist ein Leben ohne Spätverkaufsladen undenkbar. Doch in …

Was hat Berlin von der Europawahl?

Warum am 26. Mai jede Stimme zählt

Warum am 26. Mai jede Stimme zählt

Veranstaltungen sollen Berliner für die Europwahl begeistern. Die Europäische Union, das seltsame Wesen? Es ist schon merkwürdig: Berlin profitiert von vielerlei europäischen Förderprogrammen, ohne die etliche Projekte zugunsten des …

Mehr Mensen und Kantinen für Veganer?

Berlins erste Uni-Mensa für Veganer eröffnet

Berlins erste Uni-Mensa für Veganer eröffnet

Studierendenwerk verweist auf steigende Nachfrage für fleischlose Gerichte. Jetzt auch noch eine eigene Mensa für Veganer – muss das sein? Dieser Gedanke schoss vielen Berlinern durch den Kopf, nachdem sie diese Neuigkeit vom …

Historisch belastete Straßennamen tilgen?

Umbenennung von Straßen nervt Anwohner

Umbenennung von Straßen nervt Anwohner

Diskussion um Erinnerung an umstrittene Persönlichkeiten. Wie politisch korrekt müssen Straßennamen in der Hauptstadt sein? Diese Frage wird derzeit in vielen Bezirken diskutiert. Es ist ein Thema, das für Streit zwischen den Parteien …

Braucht Berlin die Masern-Impfpflicht?

Glaubenskrieg um Schutz vor Viren

Glaubenskrieg um Schutz vor Viren

Gegner und Befürworter einer Masern-Impfpflicht liefern sich einen erbitterten Streit. Beim Thema Masern-Impfpflicht erlebt man dieser Tage einen Glaubenskrieg. Gegner wie Befürworter greifen zu apokalyptischen Szenarien, um vor den …

Sollte Berlin mehr gendern?

Berlin streitet um den kleinen Unterschied

Berlin streitet um den kleinen Unterschied

Wie weit muss Geschlechtergerechtigkeit in der Sprache gehen? Berlin diskutiert darüber, ob und wie die Gleichberechtigung von Frauen und Männern auch in der Sprache nach vorne gebracht werden muss. Die Berliner Verwaltung schreibt in …

Höhere Parkgebühren für bessere Luft: Ist das fair?

Umweltsenatorin will das Parken teurer machen

Umweltsenatorin will das Parken teurer machen

Verkehrsaufkommen im Zentrum soll deutlich herunterfahren werden. Noch eine Horrormeldung, die einem das Autofahren in der Innenstadt vermiesen soll? Das mögen sich viele Berliner gedacht haben, als Regine Günther (parteilos/für …

Braucht Berlins Verwaltung mehr digitalen Service?

Beim Online-Service in den Ämtern hakt es

Beim Online-Service in den Ämtern hakt es

CDU und FDP werfen Innensenator Andreas Geisel vor, die Zielvorgaben nicht einzuhalten. Wer wochenlang auf einen Termin beim Bürgeramt oder über Monate auf die Bearbeitung des Elterngeldantrags wartet, würde lieber heute als morgen …

Sind Sie bereit, weniger wegzuwerfen?

Berliner sollen 50 Kilo Restmüll pro Jahr sparen

Berliner sollen 50 Kilo Restmüll pro Jahr sparen

Das neue Abfallwirtschaftskonzept des Senats liegt jetzt öffentlich aus. Man sieht es auf den Straßen und auf den Deponien: Berlins Müllberge, seien es illegale oder reguläre, wachsen, wachsen und wachsen. Derweil häufen sich Berichte …

Kriminalitätszahlen: Ist Berlin sicherer geworden?

Weniger Verbrechen in der Hauptstadt

Weniger Verbrechen in der Hauptstadt

Senat und Polizei legen Kriminalstatistik für das Jahr 2018 vor Zuerst die gute Nachricht: Die Zahl der Straftaten in Berlin ist im Jahr 2018 zum dritten Mal in Folge zurückgegangen. Laut der neuesten Kriminalitätsstatistik, die …

Digitalpakt: ein großer Sprung für Berlins Schulen?

Digitalpakt sollen Schulen fit fürs Netz machen

Digitalpakt sollen Schulen fit fürs Netz machen

Nicht nur bei drahtlosem Internet gibt es einiges aufzuholen. Lahme Netz-Verbindung, veraltete Technik und mäßig qualifizierte Lehrer: Mehr als 20 Jahre nach dem Siegeszug des Internet steht das digitale Zeitalter an vielen Berliner …

Bauen in Berliner Kleingärten: Hat das Sinn?

Wohnungskrise in Berlin: Kleingärten zu Bauland?

Wohnungskrise in Berlin: Kleingärten zu Bauland?

Forderung der Baukammer treibt Laubenpieper auf die Barrikaden. Eines ist klar: Berlin braucht Tausende neue Wohnungen, und zwar möglichst schnell. Bausenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) wird dieser Tage dafür kritisiert, dass das …

Bringen Radschnellrouten mehr Berliner aufs Rad?

Auf dem Rad statt im Stau

Auf dem Rad statt im Stau

Senat prüft neue Radschnellwege /Teltowkanalroute rückt näher. Der Radverkehr boomt. Um ihm, wie im Mobilitätsgesetz vorgesehen, mehr Platz einzuräumen und noch mehr Menschen zum Umstieg vom Auto aufs Rad zu bewegen, bringt der Senat …

Arbeitslos in Berlin: Hartz-IV-Sanktionen abschaffen?

Mehr Fördern als Fordern

Mehr Fördern als Fordern

Politiker wollen Strafmaßnahmen des Jobcenters aussetzen oder abschaffen. Fördern und Fordern: Unter diesem Motto traten vor 14 Jahren die Arbeitsmarktreformen der rot-grünen Bundesregierung in Kraft. „Hartz IV“ wurde zum Reizwort …

Was reizt Sie am Berliner Mauerweg?

Millionen für Berliner Mauerweg

Millionen für Berliner Mauerweg

Die beliebte Ausflugsroute wird ausgebaut und barrierefrei. In diesem Jahr feiert Berlin den Mauerfall vor 30 Jahren. Für den Mauerweg hat der Senat jetzt ein umfangreiches Sanierungspaket auf den Weg gebracht. Die beliebte Touristenroute …

Arbeiten in Berlin: Macht Sie das glücklich?

Jeder zweite Beschäftigte hat zu viel Stress

Jeder zweite Beschäftigte hat zu viel Stress

Arbeitssenatorin legt Bericht „Gute Arbeit in Berlin“ vor / CDU beklagt Fachkräftemangel. Berlin erlebt seit Jahren einen wirtschaftlichen Aufschwung mit kräftigem Beschäftigungszuwachs. Allerdings spiegelt sich diese positive …

Was bringt ein höherer Kinderzuschlag? 

Bund baut Leistungen für Kinder aus

Bund baut Leistungen für Kinder aus

„Starke-Familien-Gesetz“ erntet durchwachsene Reaktionen. Als Bezirksbürgermeisterin von Neukölln hatte Franziska Giffey häufig mit Kinderarmut zu tun. Um die finanzielle Situation sozial benachteiligter Familien zu verbessern, sei …

Braucht die U-Bahn einen Notfahrplan? 

Schwere Zeiten für Fahrgäste

Schwere Zeiten für Fahrgäste

Zugausfälle und Sperrungen sorgen auf vielen U-Bahn-Strecken für Behinderungen. Wer dieser Tage mit der U-Bahn unterwegs ist, braucht viel Geduld. Zu wenig verfügbare und häufig technisch …

Gute Vorsätze: Machen die überhaupt Sinn?

Vier gegen die Pfunde geht in eine neue Runde

Vier gegen die Pfunde geht in eine neue Runde

Berliner Abendblatt und radioB2 starten ihre Abnehm-Aktion. Leser und Hörer können sich jetzt bewerben. Ob Kniebeugen zu Beatrice Egli, Liegestützen zu Andreas Gabalier, Sit-ups zu Matthias Reim …

Silvester in Berlin: Wie feiern Sie den Jahreswechsel?

In Berlin wird’s mal wieder richtig krachen

In Berlin wird’s mal wieder richtig krachen

Wer Silvester nicht zuhause feiern will, hat die Qual der Wahl: von der Mega-Party am Brandenburger Tor bis zur humorigen Bühnen-Gala. Wer sich schon mal durchs silvestrige Kriegsgebiet an der …

Verkaufsoffene Sonntage: Müssen die wirklich sein?

Sonntags-Shopping mit Für und Wider

Sonntags-Shopping mit Für und Wider

Der heilige Sonntag ist in Gefahr – sagen die einen. Endlich mal in Ruhe einkaufen – freuen sich die anderen. Was stimmt denn nun? Was ist der Unterschied zwischen der Berlin Art Week, dem …

Sollten Raucherpausen von der Arbeitszeit abgezogen werden?

Raucherpausen von der Arbeitszeit abziehen?

Raucherpausen von der Arbeitszeit abziehen?

Streit um blauen Dunst am Arbeitsplatz. Jeder kennt diese Situation im Büro: Der Tischnachbar verabschiedet sich, um „mal kurz eine rauchen zu gehen“. Meist findet sich spontan eine Begleitung, …

Schwarzfahren in Berlin: Bald nur noch eine Ordnungswidrigkeit?

Schwarzfahren nur noch Kavaliersdelikt?

Schwarzfahren nur noch Kavaliersdelikt?

Aus einer Straftat wird eine Ordnungswidrigkeit – so will es der Berliner Senat Grüne und Linke in Berlin wollen, dass Schwarzfahren nicht mehr als Straftat eingeordnet wird. Auch Berlins …

Poller vorm Berliner Schloss: Geht Sicherheit vor Optik?

Poller für das Humboldtforum

Poller für das Humboldtforum

Es gibt Streit darum, wie das Berliner Stadtschloss vor Terror geschützt werden muss. Schärfere Sicherheitsvorkehrungen vor dem Humboldt Forum? Wenn es nach den Experten der Berliner Polizei geht, …

Plastik-Verbot durch die EU: Sind so die Meere zu retten?

Plastik-Verbot soll Meere retten

Plastik-Verbot soll Meere retten

Drei Viertel des Mülls in den Ozeanen sind Trinkhalme, Plastikflaschen & Co. Trinkhalme, Besteck, Teller, Luftballonstäbe, Wattestäbchen, dünne Plastiktüten, Rührstäbchen für Kaffee und …

Fahrgast-Rekord: Fahren Sie noch gerne mit der BVG?

BVG: Neuer Fahrgastrekord

BVG: Neuer Fahrgastrekord

1,08 Milliarden Menschen werden in diesem Jahr das Angebot nutzen Die Zahl der Fahrgäste werde in diesem Jahr einen weiteren Rekord erreichen“, freute sich BVG-Chefin Sigrid Evelyn Nikuta in einem Gespräch mit unserem Schwesterblatt „Berliner Zeitung“. Dort …

Molkenmarkt: Soll hier modern oder historisierend gebaut werden?

Altes Stadtquartier ganz neu

Altes Stadtquartier ganz neu

Wie soll der Molkenmarkt wieder aufgebaut werden? Gut zwölf Monate vor dem ursprünglich geplanten Start beginnen jetzt schon die vorbereitenden Arbeiten im Areal zwischen Altem Stadthaus und Rotem …

Brauchen wir das solidarische Grundeinkommen?

Berlin probt das Solidarische Grundeinkommen

Berlin probt das Solidarische Grundeinkommen

Die zuständigen Senatsverwaltungen verständigten sich darauf, 2019 mit einem Testlauf zu beginnen. Die CDU bezeichnet das Projekt als „Etikettenschwindel“, die FDP als „falsches Modell“: …

Neue S-Bahn mit neuem Warnsignal: Brauchen wir das? 

S-Bahn mit neuem Signalton

S-Bahn mit neuem Signalton

Auf der Eisenbahnfachmesse Innotrans nervte ein neues Warnsignal viele Besucher Auf der ganzen Welt ist dieser Dreiklang bekannt. Auch, weil DJ Paul Kalkbrenner den Signalton der Berliner S-Bahn in …