Allgemeines

Die BVZ Anzeigenzeitungen GmbH (im Folgenden „Anbieter“ „wir“ genannt) betreibt diese Webseite als Dienste- und Informationsangebot. Die BVZ Anzeigenzeitung GmbH ist Verantwortliche dieser Webseite im datenschutzrechtlichen Sinne. Nähere Angaben zu uns finden Sie im Impressum.

Die Datenschutzerklärung gilt darüber hinaus auch für unsere Auftritte in den Sozialen Medien.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

 

Bitte beachten Sie auch, dass unsere Webseite Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten kann, auf die wir keinen Einfluss haben und für die diese Datenschutzerklärung nicht gilt.

 

Ihre persönlichen Daten werden soweit möglich verschlüsselt und durch technische und organisatorische Maßnahmen vor Beschädigungen, Zerstörung oder unberechtigtem Zugriff geschützt.

Browserdaten

Aus technischen Gründen werden Informationen, die Ihr Internet-Browser an uns übermittelt, beim Aufruf unserer Internetseite automatisch erhoben, gespeichert und nach 7 Tagen gelöscht. Ohne die folgenden Informationen kann die aufgerufene Webseite nicht angezeigt werden. Es handelt sich hierbei somit um essenzielle, technisch erforderliche Informationen, um Ihnen die Website anzuzeigen und die Systemsicherheit und -stabilität sowie dadurch einen Schutz vor Missbrauch gewährleisten zu können.

Diese Daten sind:

  • Browser-Typ und -Version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer-URL)
  • Webseite, die Sie besuchen
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • Ihre IP-Adresse
  • übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus (Dateien übertragen, Datei nicht gefunden etc.)

 

Kontaktaufnahme

Sie können mit uns per E-Mail, telefonisch oder per Brief in Kontakt treten. Dabei erheben wir nur dann personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen.

Auf der Webseite stehen E-Mail-Adressen zur Verfügung, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Wenn Sie uns auf diesem Weg eine Anfrage zukommen lassen, so werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers mitsamt E-Mail-Adresse gespeichert bzw. im Falle eine Kontaktaufnahme per Brief oder Telefon die mitgeteilten Nutzerdaten.

Die Daten werden ausschließlich zu dem Zweck verwendet, für den Sie uns diese Daten übermittelt haben (z.B. Bearbeitung von Anfragen, Kundenverwaltung etc.).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitungen der für die Bearbeitung der Kontaktanfragen notwendigen personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen). Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass wir nur durch eine entsprechende Verarbeitung der Daten des Nutzers die von dem Nutzer gewünschte Handlung (z.B. Beantwortung von Anfragen) durchführen können. Werden darüber hinaus von Ihnen weitere Daten zur Verfügung gestellt, so erfolgt dies ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

Einige Dienste unseres Portals werden in Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen angeboten. Um diesen Partnerdienst anbieten zu können, ist es für uns eventuell erforderlich, Ihre persönlichen Daten auch diesen Partnerunternehmen mitzuteilen. Auch in diesem Fall werden die Daten jedoch ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage genutzt und zwar auch durch unseren Partner. Die freiwillige Zurverfügungstellung dieser Daten ist eine Einwilligung in die Nutzung der Daten im vorstehenden Sinne. Ihre Einwilligung zur Erhebung und Verwendung von Daten wird von uns protokolliert.

Bestandsdaten

Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Vertragsabwicklung verwendet.

So muss z.B. zur Abrechnung kostenpflichtiger Dienste Ihr Name und Ihre Anschrift an den Abrechnungsdienstleister weitergegeben werden. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an außerhalb der Vertragsabwicklung stehende Dritte weitergegeben.

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über Bestandsdaten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder und zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder erforderlich ist. Wir prüfen solche Anfragen – sollte es dazu kommen – sorgfältig im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Mittel und geben Ihre Daten nur dann weiter, wenn sich die rechtliche Verpflichtung für uns als durchgreifend darstellt.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist dann die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen des Verantwortlichen Art. 6 Abs. 1 lit.c DSGVO, sowie einschlägige Spezialgesetze, deren Anwendung wir uns vorbehalten.

Teilnahme an Gewinnspielen

Für die Teilnahme an Gewinnspielen ist es ggf. erforderlich, dass Sie sich registrieren, die Teilnahmebedingungen akzeptieren und die Datenschutzhinweise zur Kenntnis nehmen.

Im Rahmen der Registrierung verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort. Die E-Mail-Adresse müssen Sie nach Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail durch Anklicken des darin enthaltenen Bestätigungs-Links verifizieren. Ihre Anmeldedaten verwenden wir um die ordnungsgemäße Anmeldung sicherzustellen und nicht autorisierte Zugriffe Dritter oder im Namen Dritter zu vermeiden. Daneben speichern wir den Zeitpunkt des letzten Besuchs auf unserer Webseite.

Anschließend werden im Hinblick auf Ihre Teilnahme unter Umständen folgende Daten abgefragt:

  • Anrede (Herr/ Frau)
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Geburtsdatum

 

Die Daten werden mit Ihrer Einwilligung nach Art.6 Abs.1 lit. a DSGVO verarbeitet, gei Gewinnspielen nach Art.6 Abs.1 lit. b DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Daten werden ggf. an unsere Gewinnspiel-Dienstleister im Rahmen der Teilnahmebedingungen weitergegeben.  

Newsletter Berliner Abendblatt

Wir bieten Ihnen einen Newsletter an, mit dem Sie sich über unser redaktionelles Angebot informieren können. Über den Umfang und Inhalt des Newsletterangebots werden Sie bei der Bestellung informiert. Für die Bestellung müssen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse registrieren. Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse wird mithilfe einer Bestätigungsmail an diese überprüft (Double-Opt-In-Verfahren).

Teilweise werten wir Klicks in Newslettern mit Hilfe sogenannter Tracking-Pixel aus, also unsichtbarer Bilddateien, die mit unserer Website verknüpft sind. Diese sind Ihrer Mail-Adresse zugeordnet und werden mit einer eigenen ID verknüpft, um Klicks im Newsletter eindeutig Ihnen zuzuordnen. Das Nutzungsprofil soll dazu dienen, das Newsletter-Angebot auf Ihre Interessen zuschneiden zu können. Wir erfassen, wann Sie Newsletter lesen und welche Links Sie anklicken, und folgern daraus ein Interessensprofil.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Sie uns mit der Registrierung erteilen. Sie können sich von jedem Newsletter jederzeit abmelden und Ihre Einwilligung in den Versand widerrufen, indem Sie am Ende des jeweiligen Newsletters einfach den entsprechenden Link anklicken oder eine E-Mail an die Adresse newsletter@berliner-abendblatt.de mit der entsprechenden Mitteilung senden. Die für den Versand des Newsletters erforderlichen Daten werden unverzüglich gesperrt, sobald Sie sich von unserem Newsletter abmelden.

Cookies

Auf unserer Internetseite setzen wir sogenannte „Cookies“ ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die über Ihren Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.

Es gibt verschiedene Cookies, die wir nutzen:

Temporäre Cookies werden nur für die jeweilige Sitzung eingesetzt. Diese Cookies werden nach dem Beenden der Sitzung, d.h. nach dem Verlassen unserer Website oder mit dem Schließen des Browserfensters wieder gelöscht.

Permanente Cookies verbleiben für einen längeren Zeitraum auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns bzw. den auf unserer Website eingesetzten Diensten, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Third-Party-Cookies werden vor allem von Dritten genutzt, um Nutzerinformationen zu sammeln und beispielsweise bereits erreichte Kontakte wiederzuerkennen.

Wir verwenden Cookies, um unseren Onlineauftritt nutzerfreundlich zu gestalten und die Sicherheitsfunktionen unserer Webseite zu gewährleisten, insbesondere um Missbrauch vorzubeugen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f. DSGVO.

Cookie-Übersicht

Technisch notwendige Cookies

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Technisch notwendige Cookies sind nicht zwingend erforderlich, um die Website anzuzeigen. Einige Funktionen der Webseite können ohne diese Cookies jedoch nicht ordnungsgemäß verwendet werden. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit, eine Deaktivierung dieser Cookies kann durch Einstellung des jeweiligen Browsers vorgenommen werden.

Cookie Einstellungen

Widerspruchsmöglichkeiten

Ablehnung von Cookies über Browsereinstellung

Die generelle Ablehnung von Cookies können Sie über die Einstellungen Ihres Webbrowsers einstellen. Wenn Sie den Einsatz von Cookies mithilfe Ihres Browsers deaktivieren bzw. einschränken, weisen wir jedoch daraufhin, dass verschiedene Funktionen unserer Website nicht mehr vollständig nutzbar sind.

Zudem können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Scrollen Sie zum Öffnen der Cookie-Einstellungen ans Ende dieser Seite und betätigen Sie den Knopf “Cookie-Einstellungen ändern”.

1) Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihr Endgerät gesetzt.

2) Der Widerspruch bezieht sich nur auf die Zukunft. Bereits erhobene Informationen werden dadurch nicht rückwirkend gelöscht. Auch technisch erforderliche Cookies werden nicht gelöscht.

3) Ihr Opt-Out greift auf unseren Seiten technisch bedingt erst nach einigen Minuten. Falls Sie eine sofortige Wirkung Ihres Opt-Outs sicherstellen möchten, gehen Sie bitte wie folgt vor: Löschen Sie zuerst Ihre Cookies, setzen Sie dann das Opt-Out und löschen Sie zuletzt den Browser-Cache.

Die Liste der verwendeten Cookies finden Sie hier.

 

Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO für technisch notwendige Cookies und Art. 6 Abs. 1 a DSGVO für Third-Party.Cookies.

Nutzung von Google-Analytics

Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, wird auf dieser Website Google Analytics, ein Webanalysedienst, eingesetzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google pseudonymisierte und anonymisierte Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Durch die Nutzung ist es möglich Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von Google Analytics bzw. https://policies.google.com/?hl=de .

 

Social Plugin

 

Wir binden auf unserer Internetseite Social Plugins folgender Anbieter  ein (bitte für eine mögliche Datenweitergabe in die USA Abschnitt I „Weitergabe von Daten“ beachten). Wenn Sie nicht möchten, dass der jeweilige Anbieter die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei dem jeweiligen Anbieter ausloggen. Sie können das Laden der Plugins auch mit Add-Ons für ihren Browser komplett verhindern·       Twitter (blauer Vogel)

Wir verwenden auf seinen Webseiten sog. Social Plugins („Plugins“) von  Twitter, die von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“) betrieben werden. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitter: https://twitter.com/privacy.

  •       Facebook

Wir verwenden ein Social Plugin von Facebook, die von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland (“Facebook”) erstellt resp. betrieben werden. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

Das Plugin ist mit dem jeweiligen Social-Media-Logo gekennzeichnet. Das Plugin ist jedoch inaktiv und kann erst durch einen Klick von Ihnen auf die jeweilige Schaltfläche aktiviert werden. Erst nach erfolgter Aktivierung baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern des jeweiligen Anbieters auf. Der Inhalt des Plugins wird von dem Anbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält der Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei dem Anbieter besitzen oder gerade nicht bei dem Anbieter eingeloggt sind. Diese Information wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des Anbieters in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei dem Anbieter eingeloggt, kann der Anbieter den Besuch unserer Webseiten Ihrem Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den jeweiligen Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server des Anbieters übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Account veröffentlicht und dort in Ihren Kontaktdaten angezeigt.

 

Auftritte in den Sozialen Medien

 

Wir sind auf unterschiedlichen Social-Media-Plattformen wie Twitter, Facebook und Instagram vertreten. Für die Unternehmensauftritte sind neben uns auch die jeweiligen Plattformbetreiber Verantwortliche im Sinne der DSGVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass bei der Nutzung der Social-Media-Plattformen Ihre Daten unter Umständen auch außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch der Social-Media-Plattformen erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Kundenkommunikation, Außendarstellung, etc.). Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit.f DSGVO. Von der Datenverarbeitung können auch Personen betroffen sein, die bei der jeweiligen Social-Media-Plattform nicht als Nutzer registriert sind. Für den Fall, dass Sie dem jeweiligen Plattformbetreiber eine Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt haben, ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO die Rechtsgrundlage.

Detaillierte Informationen über die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung von Social-Media-Angeboten, Widerspruchsmöglichkeiten und die Geltendmachung von Auskunftsrechten erhalten Sie über die jeweiligen Datenschutzerklärung des entsprechenden Plattformbetreibers

 

 

 

Weitergabe von Daten

Sofern nicht angegeben, werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben. Wenn Sie der Nutzung Ihrer Daten durch einen US-Anbieter zustimmen, willigen Sie gem. Art. 49 Abs.1 DSGVO ein, dass Ihre Daten ggf. von den Anbietern in den USA verarbeitet werden. Die USA werden von europäischen und deutschen Datenschutzbehörden als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht das Risiko, dass Ihre Daten auch an US-Behörden weitergegeben werden. Amerikanische Sicherheitsdienste können gemäß US-amerikanischen Gesetzen von US-amerikanischen Unternehmen die Einsichtnahme von Daten verlangen. Gegen diese Einsichtnahme können Nicht-US-Bürgerinnen keine Rechtsmittel einlegen.

Löschung von Daten

Sofern nicht anders im Detail angegeben, löschen wir Ihre Daten dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, insbesondere um rechtliche Ansprüche zu prüfen. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten beispielsweise aufgrund von Steuergesetzen kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Ihre Rechte

Sie können auf Antrag Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten (Art. 15 DSGVO).

Außerdem haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), und Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Widerspruch (Art. 21 DSGVO): Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Widerruf (Art. 7 Abs. 3 DSGVO): Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eine gegebenenfalls erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) jederzeit auch teilweise mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Bitte wenden Sie sich in allen genannten Fällen an unseren Datenschutzbeauftragten.

Außerdem haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO, § 19 BDSG): Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit.

Änderungen

Jede Änderung der Datenschutzerklärung wird hier auf dieser Webseite bekannt gegeben. Sollte die Anbieterin Ihre Daten für weitergehende Zwecke verwenden wollen, so werden wir Sie dafür um Ihre Erlaubnis bitten. Nur mit Zustimmung ändert sich so der Nutzungszweck dieser Daten.

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten:

dsb@berlinerverlag.com

BVZ Anzeigenzeitung GmbH, Datenschutzbeauftragter, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

 

Außergerichtliche Online Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit. Wir weisen darauf hin, dass wir an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherstreitschlichtungsstelle nicht teilnehmen.

 

 

Änderungen Ihrer Cookie-Einstellungen:

Mit folgendem Button-Click haben Sie die Möglichkeit, ihre persönlichen Cookie-Einstelungen noch einmal nachträglich zu ändern:

Änderungen Ihrer persönlichen Cookie-Einstellungen