Mit dem Rufbus von Berlin-Heiligensee zum U-Bahnhof

Mit dem Rufbus von Berlin-Heiligensee zum U-Bahnhof

BVG schafft Verbindung zwischen Stadtrand und U-Bahnhof. Seit August letzten Jahres binden die Berliner Verkehrsbetriebe mit dem „BerlKönig BC“ das brandenburgische Schulzendorf an Berlin an.  Ab dem 4. Mai ist der Rufbus auch in Heiligensee im Einsatz und bringt Nutzer von Haustürnähe zum U-Bahnhof Alt-Tegel und umgekehrt. Mit zwei Kleinbussen, wovon einer elektrisch betrieben ist, […]

Weiterlesen.

Steglitz-Zehlendorf: Der Botanische Garten öffnet am 5. Mai wieder

Steglitz-Zehlendorf: Der Botanische Garten öffnet am 5. Mai wieder

Die Besucher müssen sich aber auf etliche Beschränkungen einstellen. Ein Überblick. Zuerst die gute Nachricht: Der Botanische Garten öffnet am 5. Mai wieder seine Tore fürs Publikum. Doch von Normalität ist das beliebte Ausflugsziel in Dahlem noch weit entfernt. Der Eintritt ist ab sofort nur noch mit einem vorab erworbenen Online-Ticket für festgelegte Zeitfenster möglich, […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Neues Corona-Versorgungsangebot wird getestet

Berlin-Reinickendorf: Neues Corona-Versorgungsangebot wird getestet

Das Programm Covid-Care sieht eine engmaschige Betreuung der Patienten vor. Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin erprobt seit dem 22. April das Versorgungsangebot Covid-Care im Bezirk. Der zentrale Ansatz besteht darin, dass Patienten mit einer Covid-19-Infektion, die sich in häuslicher Quarantäne befinden, engmaschig medizinisch betreut werden, um bei einer möglichen Verschlechterung des Gesundheitszustandes gegensteuern zu können. […]

Weiterlesen.

Corona-Krise: Berliner Wirte wollen ihre Lokale wieder öffnen

Corona-Krise: Berliner Wirte wollen ihre Lokale wieder öffnen

Gastro-Branche ist schwer von Pandemie-Beschränkungen getroffen. Hotel- und Gaststättenverband fordert Zeitplan und legt Sicherheitskonzept vor. Zwei für Berlin extrem wichtige Branchen haben von Bund wie Land in der Corona-Krise bisher keine Perspektive auf Öffnung erhalten: die Gastronomie und die Hotellerie. Ihre Verzweiflung ist groß: „Wir sind bereit, alles zu tun, uns an alle Regeln zu […]

Weiterlesen.

Berliner Flughafen Tegel soll bis Ende Mai geschlossen werden

Berliner Flughafen Tegel soll bis Ende Mai geschlossen werden

Die Passagierzahlen sind wegen der Corona-Krise stark gesunken. Der Flughafen Tegel soll wegen der Corona-Krise vorübergehend geschlossen werden. Das sieht ein Antrag vor, den die Flughafengesellschaft FBB am Mittwoch an die oberste Luftfahrtbehörde in Berlin abgeschickt hat. Danach soll der Betrieb spätestens zum 1. Juni für zwei Monate eingestellt werden. Es wurde aber nicht ausgeschlossen, dass […]

Weiterlesen.

Maskenpflicht und Frühlingsgefühle: Berliner Alltag unter Corona

Maskenpflicht und Frühlingsgefühle: Berliner Alltag unter Corona

Einige Regelungen wurden zwar gelockert, doch es gibt auch neue Einschränkungen im Berliner Alltag unter Corona. Hier eine Zusammenfassung. Experten warnen, dass der Höhepunkt der Corona-Krise in Deutschland noch längst nicht erreicht ist. Wer dieser Tage durch Berlin spaziert, hat einen anderen Eindruck: An beliebten Ausflugszielen wie dem Kollwitzplatz in Prenzlauer Berg oder im Treptower […]

Weiterlesen.

Geldspritze für Nachbarschaftsprojekte in Berliner Großsiedlungen

Geldspritze für Nachbarschaftsprojekte in Berliner Großsiedlungen

Neuer Sonderfonds umfasst zwei Millionen Euro für Quartiere außerhalb des S-Bahn-Rings. Eine gute Nachricht für Berliner Kiezinitiativen von Marzahn bis Spandau: 24 Großsiedlungen außerhalb der Quartiersmanagement-Gebiete erhalten künftig erstmals Fördermittel für Projekte und Aktionen aus den Bereichen Bildung, Jugend, Infrastruktur, Integration und Förderung von Nachbarschaftsinitiativen, heißt es aus der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus. Der neue Sonderfonds […]

Weiterlesen.

Berliner Wirtschaft: Gemeinsam gegen die Corona-Krise

Berliner Wirtschaft: Gemeinsam gegen die Corona-Krise

Online-Plattform „Unternehmer helfen Unternehmern“ bündelt Ideen und Hilfe. Eine Ledermanufaktur sattelt um auf Mundschutzmasken und verkauft sie zum Sonderpreis an Rettungskräfte, Polizisten, Lieferdienste und Gastronomen. Ein Softwareanbieter richtet gratis einen Gutschein-Shop für Hotels und Restaurants ein, um diesen durch die Konsumflaute zu helfen. In Zeiten der Pandemie dringen Initiativen und Kooperationen aus der Berliner Wirtschaft […]

Weiterlesen.

Berliner Volksfest: Die Steglitzer Woche fällt aus

Berliner Volksfest: Die Steglitzer Woche fällt aus

Großveranstaltung fällt unter die Corona-Beschränkungen des Senats. Fahrgeschäfte, Livemusik, ein Talentwettbewerb und mehr: Die Steglitzer Woche zählt zu den Höhepunkten im Veranstaltungskalender von Steglitz-Zehlendorf. Doch in Zeiten der Corona-Pandemie ist alles anders. Das Bezirksamt und der Schaustellerverband Berlin haben das traditionsreiche Volksfest für dieses Jahr abgesagt. Die Veranstaltung mit bis zu 250.000 Besuchern, die vom […]

Weiterlesen.

Corona-Alltag: Shoppen unter Auflagen in Berlin

Corona-Alltag: Shoppen unter Auflagen in Berlin

Sonderregeln trotz Lockerung / Beschränkung der Verkaufsfläche ist umstritten. Bis das öffentliche Leben wieder in gewohnten Bahnen verläuft, wird angesichts der Corona-Gefahr noch einige Zeit vergehen. Das gilt auch fürs Einkaufen. Zwar hat der Berliner Senat am Dienstag eine Reihe von Lockerungen beschlossen, doch mittelfristig müssen Händler und Kunden einige Vorschriften beachten. Auf Abstand Seit  […]

Weiterlesen.

Kulturflaute wegen Corona: So will Dieter Hallervorden die Berliner Theater retten

Kulturflaute wegen Corona: So will Dieter Hallervorden die Berliner Theater retten

Der Intendant des Schlosspark Theaters macht Vorschläge zu Abstand und Hygiene. In Zeiten der Corona-Beschränkungen liegen Theater- und Konzertbesuche in weiter Ferne. Öffentliche Veranstaltungen in Theatern, Konzert- und Opernhäusern dürfen bis zum 31. Juli nicht stattfinden, und zwar unabhängig von der Zahl der Teilnehmenden. So hat es der Senat am Dienstag festgelegt. Die lange Durststrecke […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Mehr Lebensqualität in Haselhorst und Siemensstadt

Berlin-Spandau: Mehr Lebensqualität in Haselhorst und Siemensstadt

Städtebau-Konzept auf dem Weg: Anwohner können sich online beteiligen. Das Gebiet Haselhorst/Siemensstadt wurde von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen sowie dem Bezirksamt Spandau für die Aufnahme in das Städtebauförderungsprogramm „Wachstum und nachhaltige Erneuerung – Lebenswerte Quartiere gestalten“ ausgewählt. Als Gründe nennt das Bezirksamt städtebauliche Defizite, aber auch entsprechenden Entwicklungen im näheren Umfeld. Damit dürften […]

Weiterlesen.

Buchtipp: Wie Berlin zum Zentrum wurde

Buchtipp: Wie Berlin zum Zentrum wurde

Neues Buch zeigt die Geschichte der Hauptstadtregion im Überblick. Dieser Tage wird gerne an die Gründung Groß-Berlins vor 100 Jahren erinnert. Am 25. April 1920 legte die Verfassungsgebende Preußische Landesversammlung mit dem Gesetz über die Bildung einer neuen Stadtgemeinde Berlin den Grundstein dafür, zumindest in politischer und rechtlicher Hinsicht. Sechs kreisfreie Städte, 59 Landgemeinden, 27 […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Corona-Hilfe im Lettekiez

Berlin-Reinickendorf: Corona-Hilfe im Lettekiez

Quartiersmanagement bündelt Nachbarschaftshilfe und bietet praktische Tipps. In Krisenzeiten wie der aktuellen Corona-Pandemie sind nachbarschaftliche Hilfe und Solidarität füreinander besonders wichtig. Das Quartiersmanagement Letteplatz (QM) will Kiezbewohner ermutigen, sich gegenseitig zu unterstützen und hat im Internet Tipps und Hinweise mit Informationen über Hilfsangebote zusammengestellt. Unter anderem wird auf die Einkaufshelfer-Initiative von Junge Union Reinickendorf und […]

Weiterlesen.

Berlin-Tegel: Bezirk schließt Strandbad-Öffnung im Sommer aus

Berlin-Tegel: Bezirk schließt Strandbad-Öffnung im Sommer aus

Möglicher Investor hat bis zum 31. Juli Zeit, seine Pläne zu konkretisieren. Angesichts der jüngsten Berichte über eine baldige Wiedereröffnung des Strandbades Tegel warnt das Bezirksamt vor Euphorie. „Der Eindruck, der Abschluss eines entsprechenden Erbpachtvertrages stehe unmittelbar bevor und das Strandbad Tegel könne schon bald wieder öffnen, ist nicht nachvollziehbar“, heißt es aus der Verwaltung. […]

Weiterlesen.

Corona-Gefahr: Wann kommt die allgemeine Maskenpflicht?

Corona-Gefahr: Wann kommt die allgemeine Maskenpflicht?

Bund und Länder empfehlen Schutzmasken in Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr. Einige Kommunen, darunter Jena und Nordhausen, haben sie schon. Gilt sie bald auch für ganz Deutschland? Die Rede ist von einer allgemeinen Maskenpflicht. In Zeiten der Corona-Pandemie scheint vieles möglich. In Österreich sind Atemschutzmasken beim Einkaufen in Supermärkten bereits Pflicht, in Tschechien und Polen […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Hier gibt es Hilfe in Corona-Zeiten

Berlin-Spandau: Hier gibt es Hilfe in Corona-Zeiten

Zentrale Koordinierungsstelle für ehrenamtliche Unterstützung eingerichtet. Der „Hürdenspringer Spandau Netzwerkfonds“ fungiert ab sofort als zentrale Koordinierungsstelle für ehrenamtliche Hilfe in Corona-Zeiten. Darüber informiert das Bezirksamt. Die Koordinierungsstelle registriert, bündelt und leitet Hilfebedarfe und Hilfsangebote weiter. Gleichzeitig bietet sie Unterstützung bei der Frage: Was ist gerade sinnvoll, was wird gebraucht und wie kann ich mich engagieren? […]

Weiterlesen.

Berlin-Hermsdorf: Das ändert sich bei der Kurzparkzone

Berlin-Hermsdorf: Das ändert sich bei der Kurzparkzone

Bezirksamt Reinickendorf zieht eine positive Bilanz der Maßnahme. Zum 1. Mai wird auch der Bereich des Waldseeweges zwischen Berliner Straße und Silvesterweg sowie die Roedernstraße zwischen Hermsdorfer Damm und Waldseeweg Bestandteil der Kurzparkzone in Hermsdorf werden. Im Gegenzug werden einige Straßenzüge im südlichen Bereich aus der Parkzone herausgenommen. Das teilt das Bezirksamt mit. Eine erste […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: CDU fordert Neustart für geplante Grundschule

Berlin-Reinickendorf: CDU fordert Neustart für geplante Grundschule

Landesdenkmalamt lehnt Modulbau an der Aroser Allee ab. Reinickendorf-Ost benötigt dringend eine zusätzliche Grundschule. Seit sieben Jahren bereiten Bezirk und Senat das Projekt vor. Doch die Lage ist verfahren und ein Start der Bauarbeiten nicht in Sicht. Als Standort hat der Senat ein Grundstück an der Ecke Thurgauer Straße/Aroser Allee im Blick. Dort sehen die […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Allee der Klänge wird auf Juni verschoben

Berlin-Reinickendorf: Allee der Klänge wird auf Juni verschoben

Wegen Corona kann der Mai-Termin nicht gehalten werden. Das Musikfestival “Allee der Klänge” kann wegen der Corona-Pandemie nicht wie geplant am 15. Mai stattfinden. “Wir beobachten die Entwicklung und hoffen, dass wir das Festival am 19. Juni auf die Beine stellen können”, teilen die Veranstalter mit. Um Musikfans die Zeit bis dahin etwas zu verkürzen, […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Keine Mieterhöhungen für Sozialwohnungen

Berlin-Spandau: Keine Mieterhöhungen für Sozialwohnungen

Regelung wegen Corona wurde bis Ende März 2022 festgelegt. In den Zeiten der Corona-Pandemie machen sich viele Mieter große Sorgen um ihre Wohnung. Der rot-rot-grüne Senat  hat nun beschlossen, in berlinweit 42.500 Wohnungen des Sozialen Wohnungsbaus zwei Jahre lang auf Mieterhöhungen zu verzichten. Allein in Spandau profitieren davon rund 4.500 Haushalte, heißt es aus der […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Gratis-Lastenräder für ehrenamtliche Helfer

Berlin-Spandau: Gratis-Lastenräder für ehrenamtliche Helfer

Service soll Angebote für Corona-Risikogruppen und Bedürftige unterstützen. Das Bezirksamt Spandau stellt zusammen mit dem ADFC seine kommunalen Lastenräder für gemeinnützige Projekte kostenfrei und für einen längeren Zeitraum zur Verfügung. In erster Linie sollen damit Angebote für Corona-Risikogruppen und Bedürftige unterstützt werden, heißt es aus der Verwaltung. Da im Zuge der Corona-Präventionsmaßnahmen auch in Spandau […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Tipps für Kunst zum Selbermachen

Berlin-Reinickendorf: Tipps für Kunst zum Selbermachen

Jugendkunstschule Atrium kommt zu ihrem Publikum nach Hause. Die Reinickendorfer Jugendkunstschule Atrium veröffentlicht auf ihrer Internetseite www.atrium-berlin.de unter „Aktuelles“ jetzt regelmäßig Kunst zum Selbermachen. Damit reagiert das Haus auf die derzeitigen Schließungen aller Einrichtungen im Zuge der Coronakrise. „Alleine lassen möchten die Mitarbeiter die kunstbegeisterten Kinder und Jugendlichen in dieser Zeit nämlich nicht”, teilt das […]

Weiterlesen.

Steglitz-Zehlendorf: Instagram-Aktion soll Kiezläden stärken

Steglitz-Zehlendorf: Instagram-Aktion soll Kiezläden stärken

Corona-Extras: Unter #kauflokalsz werden Lieferservice und weitere Angebote gelistet. Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf möchte die kleinen lokalen Geschäfte im Bezirk während der Corona-Krise mit dem Hashtag #kauflokalsz bestmöglich unterstützen. Damit folgt die Verwaltung dem Beispiel von Tempelhof-Schöneberg Die Gewerbetreibenden müssen sich aktuell an viele Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus halten. Viele haben Wege gefunden, Ihre Waren […]

Weiterlesen.

Corona in Berlin: Polizei-Gewerkschaft will Parks und Plätze absperren lassen

Corona in Berlin: Polizei-Gewerkschaft will Parks und Plätze absperren lassen

Maßnahme soll allgemeine Ausgangssperre verhindern. Im Zeichen von Corona erleben wir einen Alltag, den es in der Bundesrepublik Deutschland so noch nicht gegeben hat. Grundrechte wie die Bewegungsfreiheit werden in nie dagewesener Weise beschnitten. Das Wirtschaftsleben wird radikal heruntergefahren, koste es, was es wolle. Und als wäre alles nicht schon schlimm genug, reißen die Forderungen […]

Weiterlesen.