Spandau: Corona-Impfaktion startet in die zweite Runde

Corona-Impfung

Am 10. und 11. Juli folgt  im Spandauer Ortsteil Staaken der zweite Durchgang der Schwerpunktimpfung gegen Corona.

Nach den Erstterminen der Schwerpunktimpfung gegen Corona im Mai im Gebiet Heerstraße Nord finden die Zweittermine vom 10. bis 11. Juli, jeweils von 9.30 bis 17 Uhr, statt. Das teilt das Bezirksamt Spandau mit. Berechtigt sind über 18-jährige Spandauer, die bei der ersten Impfaktion in Staaken mit Moderna geimpft wurden und in diesem Zuge einen Termin für die Zweitimpfung erhalten haben. Geimpft wird wieder mit dem Impfstoff von Moderna.

Impfdokumente mitbringen

Die Impfungen werden durch mehrere Impfteams der Senatsverwaltung für Gesundheit in der Turnhalle der Christian-Morgenstern-Schule (Eingang: Räcknitzer Steig 12) durchgeführt. Teilnehmer werden gebeten, Impfdokumente und wenn möglich das Einladungsschreiben zum Zweittermin mitzubringen. 

Hoffnung auf rege Teilnahme 

Dazu Gesundheitsstadtrat Frank Bewig (CDU): „Für eine gute und zuverlässige Wirkung der Impfung und einen ausreichenden Schutz vor Covid-19 ist die Gabe von zwei Impfdosen notwendig. Wir hoffen für das Wochenende auf eine genauso rege Teilnahme wie beim ersten Mal und freuen uns auf die Spandauer und auf ein ähnlich entspanntes Impfwochenende wie im Mai.“

Datum: 4. Juli 2021, Text: red, Symbolbild: IMAGO/Jochen Eckel