„follow me – Großstadtträume“ – Spannende Hörspaziergange durch Hohenschönhausen

Das Hohenschönhausener Ostseeviertel wird zu einem Theater für einen Audiowalk, der das Publikum durch Datenströme und Funkwellen hindurch in die verborgene Welt der Tagträume führt. Hörer sind dabei zwei Hauptfiguren einer Geschichte auf der Spur, die die Wege des Publikums im Viertel mit der Großwohnsiedlung kreuzen.

An diesem Wochenende ist die Aufführungsreihe des Hörspaziergangs „follow me – Großstadtträume“ für Hohenschönhausen gestartet. Mit Funkkopfhörern geht es durch das Ostseeviertel in Hohenschönhausen. Bausteine dieses generationsübergreifenden Performanceprojektes sind Orte im Stadtraum, individuelle Gedanken, eine Menge Phantasie und ein ungewöhnlicher Blick auf den Kiez. Die Performance-Gruppe „K.I.E.Z. ToGo“ entwickelte 

Auch eine Tagtraumschützerin wird die Wege der Besucher kreuzen

dazu einen theatralen Audiowalk zusammen mit Lichtenberger Nachbarn, der das Publikum durch Datenströme und Funkwellen hindurch in die verborgene Welt der Tagträume führen soll. Hörer sind dabei zwei Hauptfiguren einer Geschichte auf der Spur, die die Wege des Publikums im Viertel mit der Großwohnsiedlung kreuzen.

Kopfhörer und Teilnahme sollten reserviert werden

Eine Kopfhörerausgabe erfolgt jeweils ab 16.30 Uhr am Eingang zum Nachbarschaftshaus in der Ribnitzer Str. 1b am S-Bahnhof Wartenberg.

Die Aufführungen sind für Besucher ab acht Jahren geeignet. Es gelten Abstands-, Masken- und Hygienevorschriften. Die etwa einstündige Tour startet jeweils um 17 Uhr. Reservierungen sind per E-Mail oder telefonisch möglich. Die Tickets kosten 5 Euro, ermäßigt 3 Euro und das Familienticket ab drei Personen gibt es für 8 insegesamr Euro.

Die ersten Termine des Hörspaziergangs sind am 4, 5.  und 6. Juni 2021 sowie am 11., 12. und Sonntag, 13. Juni jeweils ab 17 Uhr.

Anmeldungen: anmeldung@kieztogo.de oder Tel.: (0176) 43 26 40 99

Datum: 4. Juni 2021, Text: red; Bild: Jürgen Scheerer