Baustelle adè! Radweg auf der Karl-Marx-Allee jetzt breiter

Karl Marx Allee Radweg

Am 16. April werden die Arbeiten am Radweg Karl-Marx-Allee abgeschlossen.

Es betrifft die Arbeiten auf der südlichen Straßenseite stadtauswärts der Karl-Marx-Allee zwischen der Straße der Pariser Kommune und Frankfurter Tor. Mit Abschluss der Bauarbeiten ist die Strecke wieder freigegeben. Kleine Restarbeiten werden noch in den kommenden Tagen durchgeführt. Diese sollen den Verkehr allerdings nicht beeinträchtigen, heißt es aus dem Bezirksamt.

2,50 Meter breiter Radweg

Der Grund für die Bauarbeiten war der enge Radweg. Nun wurde er auf einem Kilometer Länge auf 2,50 Meter verbreitert. Die Kosten für die Umsetzung liegen bei 250.000 Euro. Es handelt sich hierbei um eine Maßnahme aus dem bezirklichen Radverkehrsplan.

Die Verbreiterung auf der nördlichen Straßenseite (stadteinwärts) im gleichen Abschnitt wurde bereits im Vorjahr durchgeführt. Die Bauplanungsunterlage für den weiteren Abschnitt bis zum Strausberger Platz befindet sich derzeit in Prüfung und soll noch in 2021 vergeben werden.

Datum: 16. April 2021, Text: red, Bild: IMAGO / PEMAX

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen