Berlin-Pankow: Gemeinschaftsgarten entsteht im Blankensteinpark

Im Blankensteinpark mitten im Bezirksdreieck Pankow, Lichtenberg und Friedrichshain entsteht gerade ein Gemeinschaftsgarten.

Ein neuer Gemeinschaftsgarten, in dem sich Menschen unabhängig von sozialem Status, Religion oder Herkunft treffen und austauschen können – das ist das Konzept der Initiative „Kunst & Gemüse“, die ein Projekt am südlichen Blankensteinpark für alle Interessierten initiiert.

Für einen lebendigeren Kiez

Realisiert werden soll er nahe der Eldenaer Straße auf einer Fläche neben dem dortigen alten Portierhäuschen. Dazu hat das Straßen- und Grünflächenamt Pankow mit den Initiatorinnen eine entsprechende Vereinbarung abgeschlossen. Passend zum Frühlingsbeginn können die gärtnerischen Aktivitäten damit ab sofort starten und dem Blankensteinpark mit bunten Hochbeeten attraktiver und einladender gestalten. „Für lebendige Kieze braucht es unbedingt so engagierte Initiativen wie ,Kunst & Gemüse’. Ich freue mich daher sehr, dass wir nach intensiven Vorabsprachen nun endlich die Vereinbarung unterzeichnen konnten“, sagt Pankows Bezirksstadtrat Vollrad Kuhn (Grüne) anlässlich des gärtnerischen Auftakts am 10. April.

Wer sich am Stadtgarten beteiligen oder einfach darüber informieren möchte, findet Infos auf der Homepage der Initiative.

Datum: 9. April 2021, Text: red, Bild: IMAGO/Westend61