Treptow-Köpenick: Neue Heimat für Mosaikwandbilder gesucht

Das Bezirksamt Treptow-Köpenick sucht Standorte für zwei großformatige Mosaike aus dem Jahr 1977.

Auf Anregung der „Fachkommission für Kunst im öffentlichen Raum“ des Bezirksamtes und der Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick konnten zwei großformatige Mosaike aus dem Jahr 1977 aus dem abgerissenen Kulturhaus in der Fließstraße in Schöneweide gerettet werden. Das Motiv “Vögel” im Format fünf mal sieben Meter und das Motiv “Produktionsablauf” in der Größe drei mal zwölf Meter suchen einen neuen fixen Ausstellungsort.

Abstrakt und bunt

Motiv “Prudoktionsablauf”, Bild: BUWOG; Künstlerin: Ortraud Lerch

Die Wandbilder wurden nach den Entwürfen der Mosaikkünstlerin Ortraud Lerch (1939-2013) geschaffen. Sie zeichnen sich durch ihre bemerkenswerte Farbigkeit, Materialqualität und Abstraktion aus. Das Kulturhaus wurde im Rahmen der bauvorbereitenden Maßnahmen für das neu entstehende Wohnquartier abgebaut. Eine Integration der Mosaike in die Neubauten der BUWOG Wohnwert S.A. an der Fließstraße war leider nicht möglich. Dennoch übernahm die BUWOG die Kosten für die Abnahme der Mosaike aus dem Altbau und wird deren Wiederanbringung finanzieren. Der Bezirk Treptow-Köpenick hat jetzt die geretteten Mosaike übernommen und sucht nun neue Stand- und somit Ausstellungsorte für diese beiden Kunstwerke.

Standort in der Region gesucht

Wünschenswert sei ein Standort in den Ortsteilen Nieder- oder Oberschöneweide, um den lokalen wie industriegeschichtlichen Zusammenhang der Kunstwerke zu bewahren, teilt dazu das Bezirksamt mit. Die Mosaikwandbilder sollten öffentlich sichtbar und für interessierte Bürgerinnen und Bürger möglichst frei zugänglich sein. Ein vor Witterungseinflüssen und Vandalismus geschützter Standort sei empfehlenswert. Vorschläge zu möglichen neuen Standorten für die beiden großformatigen Mosaikwandbilder nimmt der Fachbereich Kultur und Museum unter unten angegebenen Kontaktdaten gerne entgegen,

Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin, Fachbereich Kultur und Museum, Herr Albrecht Pyritz, Sterndamm 102, 12487 Berlin, Telefon: (030) 90297-5721, E-Mail: albrecht.pyritz@ba-tk.berlin.de

Datum 27. März 2021, Text: red, Bild: BUWOG; Künstlerin: Ortraud Lerch