Wieder mal andere Ostern: Tipps für Feiertage zu Hause

Digitale Ausflüge und Ideen für Ostern daheim. Vom digitalen Ausflug ins FEZ bis zum Oster-Dinner zum Mitnehmen.

So langsam jähren sich die Ereignisse unter Pandemieeinfluss. Einige haben bereits ihren zweiten „Corona-Geburtstag“ hinter sich. Nun steht auch das zweite Osterfest mit dem Virus und somit ohne Osterfeuer, Ostermärkte und Osterkonzerte vor der Tür. Von großen Familienzusammenkünften mal ganz zu schweigen. Dass Ostern trotz aller Einschränkungen aber dennoch ein Fest werden kann, haben wir bereits einmal bewiesen. Auch in diesem Jahr müssen Ostereiersuche und Co. nicht ausfallen. Mit diesen Tipps werden die Feiertage zu einer schönen Zeit für die ganze Familie.

Virtuelles Programm für Kinder

Ein besonderes und digitales Osterprogramm hat das FEZ auf die Beine gestellt. Unter dem Motto „Ostern aus der Kiste“ können Kinder ab sechs Jahren vom 27. März bis 5. April, täglich von 17 bis 20 Uhr, verschiedene digitale Räume entdecken. In denen wird dann virtuell gemeinsam gebastelt, gewerkelt, gespielt und musiziert. Zwischendurch gibt es Oster-Trickfilme. Die Teilnahme funktioniert über das Video-Programm Webex. Auf der Homepage des FEZ finden Interessierte eine detaillierte Anleitung für das Programm und alle weiteren Infos zur Osterwoche. 

Für Erwachsene lohnt sich derweil ein Blick auf die Homepage des Konzerthauses Berlin. Das bietet unter dem Hashtag „konzertZUhaus“ Konzerte, Digitales und Führungen an. An Ostern sind unter anderem Joana Mallwitz und das Konzerthausorchester mit Tschaikowskys „Pathétique“ im Online-Stream zu sehen. Für Kinder gibt es ebenfalls Angebote.

Eierfärben mal anders

Wer die Ostereier bunt gestalten, aber auf die gängigen künstlichen Farben verzichten möchte, der kann es mit Lebensmitteln als Färbemittel versuchen. Als natürliche Grundlage für Rottöne sind Rote Bete, rote Zwiebelschalen oder Rooibos-Tee geeignet. Für ein mildes Grün sorgen Spinat, Brennnesselblätter oder Petersilie. Eine dunkelblau-graue Farbe erhalten Eier durch das Kochen in Blaubeer- oder Fliedersaft. Und kräftig gelb werden sie mit Kurkuma. Dazu wird zunächst ein Liter Wasser mit 20 Gramm Gewürz-Kurkuma zum Kochen gebracht und dann das Ei hinzugegeben. Wem auch das noch zu langweilig ist, der kann mit einem Wattestäbchen und etwas Essig oder Zitronensaft kreative Muster auf die Eierschale zaubern.

Essen für guten Zweck

Wer das Feiertagsessen nicht selbst kochen möchte, hat in Berlin die Qual der Wahl aus zahlreichen Lieferdiensten. Längst liefern auch Sternerestaurants ihre Gänge-Menüs direkt in die Wohnzimmer der Berliner. Einige von ihnen, darunter das „einsunternull“ verbinden Genuss mit Sozialem. So fließen für jedes verkaufte Drei-Gänge-Menü „Berliner Proviant“ der Nobelküche zehn Euro direkt an die „City-Station“, einem Obdachlosen-Restaurant der Berliner Stadtmission.

Eine Oster-Dinner-Box für zwei bietet derzeit auch der 1. FC Union in seinem Onlineshop an. Wer bis zum 29. März bestellt, erhält am 4. April ein exklusives Drei-Gänge-Menü mit passendem Wein. „Viele Unioner haben uns in den letzten Tagen geschrieben und gefragt, wie sie den Verein trotzdem unterstützen können. Darunter war diese unwiderstehliche Idee, wie wir trotzdem zusammen auf unser Stadion anstoßen können“, erklärt der Verein die besondere Oster-Spendenaktion für Union-Fans. 

Datum: 27. März 2021, Text: kr, Collage: iStock/ Getty Images Plus / AaronAmat / Sorapop / evgenyatamanenko / oshcherban / benzoix / Deagreez