Berlin-Marzahn: Bürgerhaushalt geht zur Abstimmung in den Endspurt

Das Bezirksamt in Marzahn-Hellersdorf hat den Endspurt bei der Abstimmung zu seinem Bürgerhaushalt eingeläutet und ruft die Bürgerinnen und Bürger sowie Kinder und Jugendliche auf, noch bis zum kommenden Montag, dem 8. Februar um 23.59 Uhr, ihre Stimme für Projekte abzugeben, die finanziell unterstützt werden sollen! In den letzten zwei Wochen seien schon viele Stimmen für die Vorschläge vergeben worden, teilt das Bezirksamt mit.

Das Rennen machen momentan zum Beispiel die Vorschläge zur Anbringung einer Gedenktafel in der Nähe des Brodowiner Rings, die weitere Aufwertung der Grünfläche in der Wernerstraße und der Wunsch nach mehr Bienenweiden für Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten. Hoch im Kurs liegen auch mehrere Vorschläge zum Wuhlewanderweg. Mit in der Auswahl sind aber auch Projekte wie die Beleuchtung der Gehwege im Schmetterlingspark, der Wunsch nach einem Kinderspielplatz in Mahlsdorf Süd oder die Verschönerung der Fahrradabstellanlage S-Bahn Mahlsdorf.

Der Zwischenstand vor dem Endspurt

Stand 5. Februar haben 3292 Bürger ihre Stimme für insgesamt 183 Vorschläge abgegeben. Interessant sind auch die meisten der fast 200 Kommentare, die die Nutzer zu den Projekten hinterlassen haben.

Wer bisher noch nicht mitmischen konnte, hat nur noch bis zum 8. Februar 2021 die Gelegenheit, unter für seine Favoriten abzustimmen.

Kinder und Jugendliche können sich auch direkt an das Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro Marzahn-Hellersdorf unter Telefon (030) 933 94 66 oder per E-Mail kjb@hvd-bb.de wenden.

www.mischen-sie-mit.de

Datum: 6. Februar 2021, Text: red/ylla, Bild: Stefan Bartylla