Berlin-Tegel: Gutscheine gegen die Corona-Flaute

Lockdown Tegel

Online-Händler kommen gut durch den Corona-Lockdown, doch lokale Geschäfte leiden. Tegeler Gewerbetreibende wollen das ändern.

Tegeler Geschäftsleute engagieren sich für den lokalen Handel. Während des Lockdowns sollen in der örtlichen Edeka-Filiale, Berliner Straße 96, Gutscheine von Händlern aus dem Reinickendorfer Ortsteil verkauft und beworben werden. Interessierte Geschäftsleute können ihre Gutscheine ausstellen und bei der Goldschmiede Wingerath in der Berliner Straße 95 abgeben, die diese Aktion federführend initiieren will. Darauf weist das Bezirksamt Reinickendorf hin.

Den Standort Tegel nach vorne bringen

Pascale Wingerath wünscht sich für diese Aktion viele Teilnehmende, um den Standort Tegel in Zeiten der Corona-Pandemie wirtschaftlich nach vorne zu bringen und das lokale Einkaufen zu fördern. „Ich freue mich riesig über alle Tegeler Geschäftsleute, die bei dieser Aktion mitmachen und etwas bewegen wollen”, sagt er.

Bezirkstadtrat Uwe Brockhausen (SPD erklärt hierzu: „Wir sollten in dieser schwierigen wirtschaftlichen Situation gemeinsam handeln, lokal einkaufen und damit gerade wohnortnahe Angebote unterstützen, die für unsere Lebensqualität und Versorgung von entscheidender Bedeutung sind.“

Weitere Informationen zur Aktion “Tegelgutscheine” gibt es hier.

Datum: 14. Januar 2021. Text: red. Bild: imago images/photothek