Das sind unsere Serien-Highlights im Januar

Die Streaming-Anbieter starten mit einem buntem Programm ins Jahr. 

Die Streaming-Dienste von Netflix bis Sky gehören zu den Profiteuren der Corona-Krise. Auch im Januar haben Amazon Prime Video und Co einige filmische Höhepunkte und sehenswerte Serien im Programm.

Los ging es bereits in dieser Woche mit dem preisgekrönten Drama „Pieces of a Woman“, zu sehen seit dem 5. Januar bei Netflix. Der Film begleitet das Paar Sam (Shia LaBeouf) und Martha (Vanessa Kirby), das mit dem schweren Verlust ihres Kindes zu kämpfen hat. Während die Eltern um den Tod ihres Neugeborenen trauern, will Marthas Mutter (Ellen Burstyn) die verantwortliche Hebamme vor Gericht zerren. Der Film und seine Hauptdarstellerin, die viele aus der ersten Staffel von „The Crown“ kennen dürften, in der sie Prinzessin Margaret verkörpert hat, gilt bereits jetzt als heißer Oscaranwärter. Netflix

Fiktives Treffen in Miami

Auch Amazon Prime Video startet mit ernsten Themen ins neue Jahr. Am 15. Januar ist dort der Film „One Night in Miami“ zu sehen. In dieser Nacht treffen die vier wichtigsten afroamerikanischen Männer ihrer Zeit aufeinander: Malcolm X (Kingsley Ben-Adir), Jim Brown (Aldis Hodge), Sam Cooke (Leslie Odom Jr.) und Cassius Clay (Eli Goree) diskutieren in dem fiktiven Zusammenkommen die klaffenden Unterschiede und Missstände in den USA der 1960er-Jahre. Regisseurin Regina King zeichnet in ihrem Langfilmdebüt ein erschreckendes Bild der Gesellschaft, das bis heute andauert. Amazon Prime Video

Gauner-Komödie

Wem der Sinn eher nach leichteren Themen steht, für den dürfte die Gauner-Serie „Lupin“ der passende filmische Zeitvertreib sein. Darin verwandelt sich Publikumsliebling Omar Sky in den cleveren Assange Dip, der sich mit kleinen und größeren Gaunereien durch das Leben in Paris schlägt. Als Grundlage für die fünfteilige erste Staffel dienten die Abenteuer des Diebes Arsène Lupin, die vor allem in Frankreich bekannt sind. Bekannt ist auch Hauptdarsteller Omar Sy, der seinen internationalen Durchbruch mit dem Blockbuster „Ziemlich beste Freunde“ feierte. „Lupin“ ist seit dieser Woche auf Netflix zu sehen.

Oscar-Highlight

Am 12. Januar startet außerdem die Musical-Verfilmung „La La Land“ bei Amazon Prime Video. Der Film mit Ryan Gosling und Emma Stone wurde 2017 mit gleich sechs Oscars ausgezeichnet. 

Datum: 7. Januar 2021, Text: kr, Bild: Vanessa Kirby als Martha in „Pieces of a Woman“. Bild: imago images/ZUMA Press