Berlin-Wilmersdorf: Nachhaltiges Einkaufen im Rheingauviertel

Unter dem Motto „Gemeinsam in die Zukunft im Rheingauviertel“ geht der Kiez den nächsten Schritt in Richtung Nachhaltigkeit.

Das Rheingauviertel in Wilmersdorf gilt seit Jahren als Vorreiter, wenn es um Umweltfreundlichkeit geht. Erst im vergangenen Jahr setzte sich die Interessengemeinschaft (IG) Netzwerk Süd-West das ehrgeizige Ziel, den Kiez plastikfrei zu machen. Mit diesem Konzept konnte die IG nicht nur viele Gewerbetreibende und Anwohner, sondern auch im Rahmen des Wettbewerbs „MittendrIn Berlin! 2019/2020“ überzeugen. Das Preisgeld wurde unter anderem gezielt für die Erstellung des Wegweisers für nachhaltiges Einkaufen im Kiez eingesetzt.

Nachhaltigkeit im Alltag leben

„Auf 44 Seiten zeigen sich darin Geschäfte und Unternehmen unterschiedlicher Branchen, die bereits jetzt den nachhaltigen Gedanken leben und unsere Initiative unterstützen. In einem sehr persönlichen Porträt stellen die Gewerbetreibenden sich, ihre Arbeitsweise und Verbundenheit zum Kiez vor. Die Aufnahme erfolgt auf Grundlage eines entwickelten Kriterienkatalogs, der verschiedene Aspekte nachhaltigen Arbeitens berücksichtigt“, heißt es zu dem Wegweiser, der am 9. Dezember offiziell vorgestellt werden soll. Mit der Broschüre möchte das Netzwerk Gewerbetreibende nochmals dazu inspirieren, das nachhaltige Angebot im Kiez zu nutzen und „anderes Einkaufen“ auszuprobieren.

Auch viele Unterstützer der Initiative sind Teil des neuen Einkaufs-Wegweisers für das Rheingauviertel. Die Kampagne „Essen in Mehrweg“ etwa, die in Berlin und Bremen Gastronomiebetriebe bei der Einführung von Mehrweglösungen unterstützt und mit Informationsmaterialien und bundesweiten Aktionen zur Verbreitung des Mehrwegprinzips beitragen möchte. In Zukunft sollen dann auch gemeinsame Aktionen zum Thema Mehrweg im Kiez stattfinden. Zusätzlich wird ein „Beuteltausch-Baum“ dafür sorgen, dass weniger Plastiktüten für den Einkauf im Kiez genutzt werden.

Datum: 28. November 2020, Text: kr, Bild: imago images/Shotshop