Berlin-Lichtenberg: DHL stellt zwei Paketbusse mit Abhol-Shops bereit

2020-11-23-Paketbusse-DHL-in-Lichtenberg--Bezirksamt-Lichtenberg

Bis Mitte Januar stehen zwei mobile Paket-Shops der DHL im Bezirk bereit.

Seit dem 20. November stellt die DHL zwei Paketbusse in Lichtenberg bereit, die als mobile Paketshops im Bezirk dienen. Sie sind eine Erweiterung des vorweihnachtlichen DHL-Angebots in Erwartung des jährlich steigenden Paketbooms, der durch die Ausbreitung des Coronavirus noch intensiver ausfallen dürfte.

Bis ins nächste Jahr

Bis zum 15. Januar 2021 werden die Busse ihre Türen von Montag bis Freitag in der Zeit von 12 bis 18 Uhr und am Samstag von 9 bis 13 Uhr an den Standorten in der Zingster Straße 21 und in der Storkower Straße 170 öffnen. An den Bussen können benachrichtigte Sendungen abgeholt und frankierte DHL-Sendungen eingeliefert werden. „Ziel des Services ist es, Kundenströme im hoch frequentierten, vorweihnachtlichen Berliner Paketgeschäft zu entzerren“, erläutert Steffen Hemme, der DHL-Niederlassungsleiter Paket Berlin.

Angemietete DB-Busse

Die Annahme und Ausgabe von Paketen wird im Freien stattfinden, um das Corona-Infektionsrisiko zu senken. Die DHL-Paketbusse stammen aus dem Bestand der DB Regio Bus Gruppe – den Busunternehmen der Deutschen Bahn und sind für die Vorweihnachtszeit von der Deutsche Post DHL Group angemietet worden.

“Dieses Weihnachten wird definitiv anders als jemals zuvor. Dazu passt das ungewöhnliche Angebot ganz besonders. Dank der Dienstleistung können wir Lichtenberger ein Angebot im Freien annehmen, die Sicherheitsabstände einhalten und nebenbei Frust an vollen Standorten umgehen“, erläuterte  Bezirksstadtrat für Verkehr, Martin Schäfer (CDU) das neue Angebot.

Datum: 25. November 2020, Text: Red, Bild: BA Lichtenberg