Steglitz-Zehlendorf: Startschuss für Wunschbaumaktion

Wunschbaum-Steglitz-Zehlendorf

Auch 2020 findet die Wunschbaumaktion „Schenk doch mal ein Lächeln“ statt. Dafür werden Geschenkepaten gesucht.

Es gibt Kinder, die keine Geschenke zu Weihnachten bekommen. Zum Beispiel, weil ihren Eltern das Geld dafür fehlt. In Steglitz-Zehlendorf und anderen Berliner Bezirken tut ein Verein dagegen etwas. Der Verein „Schenk doch mal ein Lächeln“ bringt auch in diesem Jahr die „Wunschbaumaktion“ an den Start. Ab dem 27. November können Interessierte Geschenkpate werden und Kindern ihre Weihnachtswünsche erfüllen. Das teilt das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf mit.

Kinder schreiben Wünsche auf

Ausgewählte Kinder aus Familien und Einrichtungen in Steglitz-Zehlendorf haben hierfür ihre Wünsche (maximal für 25 Euro) auf sogenannte Wunschsterne gemalt oder geschrieben. Mit diesen werden die Weihnachtsbäume in den beiden Rathäusern von Zehlendorf, Kirchstraße 1/3, und Steglitz, Schloßstraße 37, – jeweils im Eingangsbereich – geschmückt.

Geschenkepaten geben Päckchen im Rathaus ab

Die Geschenkepaten können sich dann anonym einen Herzenswunsch vom Baum „pflücken“. Während der Öffnungszeiten der Rathäuser dürfen sie die Geschenke im Anschluss – unverpackt oder in einer unverschlossenen Geschenketüte – bis zum 10. Dezember (spätestens 18 Uhr) bei den Pförtnern abgegeben. 

Datum: 21. November 2020, Text: red, Bild: imago images/Marc Schüler