Friedrichshain-Kreuzberg: Gemeinsam Musik machen im Samariterkiez

Musik

Musik gegen “Social Distancing”: Nun musizieren alle gemeinsam und sicher im Samariterkiez

Die vergangenen Wochen und Monate waren geprägt von “Social Distancing”, ausgiebigem Händewaschen und dem Tragen von Mund-Nasen-Schutz-Masken. Das ist für viele Menschen erdrückend – besonders in Gedanken an weitere Monate mit den Hygienemaßnahmen im Alltag. 

Davon wollen sich die Menschen im Samariterkiez jedoch nicht die Stimmung versauen lassen. Gemeinsam musizieren und tolle Klänge genießen, alles ganz sicher: Das ist das Motto des Kiezbüro im Samariterviertel und der Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg. Deshalb laden sie zum gemeinsamen Freiluft-Musizieren auf den Forckenbeckplatz. 

Am Donnerstag, dem 1. Oktober um 17.15 Uhr sind alle Nachbarn und Nachbarinnen zum Singen, Musizieren, aber auch einfach nur zum Zuhören eingeladen. Auch Kulturstadträtin Clara Herrmann ist dabei. Die Musikschule hat hierfür leichtere Lieder und Noten zusammengestellt, so dass möglichst viele mitmachen können. Die Noten sind bereits auf der Homepage des Kiezbüros zu finden. Ein Orchester und verschiedene Chöre der Musikschule geben den musikalischen Rahmen vor. 

 

Datum: 29. September 2020, Text red /ast, Bild: imago images/Edwin Remsberg