Umbau des Boulevards Kastanienallee in Hellersdorf beginnt

In der neu gestalteten Hellersdorfer Kastanienallee in sollen sich Nachbarn in Zukunft wohlfühlen und treffen

Die Umbauphase des Projekts „Umgestaltung des Boulevards Kastanienallee“ ist gestartet. Ziel ist die Aufwertung und Belebung des Quartiers in Hellersdorf. Dabei werden drei thematische Schwerpunkte verfolgt: die Erneuerung der Spielplätze, die Aufwertung des zentralen Platzes am Boulevard und die Errichtung von Bewegungs- und Aufenthaltsflächen, so das Bezirksamt.

Großer Vermieter

Bei der baulichen Umgestaltung handelt es sich um ein Projekt des Quartiersmanagements Boulevard Kastanienallee, das mit 300.000 Euro aus dem Baufonds „Sozialer Zusammenhalt“ gefördert wird. Die Deutsche Wohnen stellt für die Umgestaltung der Außenflächen weitere 300.000 Euro zur Verfügung.

Stefanie Koch, Geschäftsführerin der Deutsche Wohnen Immobilien Management GmbH: „In Marzahn-Hellersdorf sind wir einer der großen Vermieter. Deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen, die Quartiere vor Ort mitzugestalten. Wir haben bereits mit Konzeption, Beteiligungsverfahren und Maßnahmenplanung einen weiten Weg hinter uns. Mit dem Bau-Start wird die Arbeit der letzten Jahre nun konkret und sichtbar. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und vor allem beim Bezirk und dem Quartiersmanagement Boulevard Kastanienallee für die erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Zentraler Ort

In die gemeinsam mit der Deutsche Wohnen verantwortete Umgestaltung des Kastanienboulevards seien auch viele Vorschläge der Anwohner eingeflossen, erklärt Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke). „Durch diese Maßnahme wird sich die Aufenthaltsqualität erheblich verbessern. Gemeinsam mit dem Neubau von Wohnungen auf dem Boulevard wird sich damit das öffentliche Bild deutlich wandeln.“

Im Fokus der Umgestaltung steht ein zentraler, multifunktionaler Ort im Zentrum des Boulevards, der für Veranstaltungen, als Treffpunkt und Aufenthaltsort für die Nachbarschaft geplant ist. Eine der wichtigsten Maßnahmen ist der Bau neuer Spielplätze, die von Kindern verschiedener Altersgruppen genutzt werden können.

Spielerische Formate

Hinzu kommen Aktions- und Bewegungsflächen für weitere Alters- und Zielgruppen. Im nördlichen Teil sind dies beispielsweise Parkour-Übungselemente und im südlichen Teil ein Calisthenics-Platz, wo an verschiedenen Stangen und Barren mit Eigengewicht trainiert werden kann.

In den Jahren 2017 und 2018 wurden mit den Bewohnern des Quartiers Boulevard Kastanienallee zielgruppenorientierte Beteiligungsformate durchgeführt. Dies reichte von einer Befragung über spielerische Formate bis hin zu Kiezspaziergängen. Vor dem Hintergrund der entwickelten Wünsche und Vorschläge wurde ein entsprechendes Rahmenkonzept zur Gestaltung und den konkreten Maßnahmen erarbeitet. Im Sommer 2021 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Datum: 10. September 2020, Text: Redaktion, Bild: QM Kastanienallee