Sarkastischer Blick auf den Fifa-Korruptionsskandal

„El Presidente“ auf Amazon Prime widmet sich der Korruption im Fußballgeschäft. Wir verlosen drei Amazon-Gutscheine á 100 Euro

Die Fußball-Europameisterschaft fällt in diesem Jahr zwar aus. Bei Amazon Prime aber dreht sich dennoch derzeit alles um den Ball. Nach der Schweinsteiger-Doku wirft die Serie „El Presidente“ allerdings einen Blick hinter die Kulissen des Milliardengeschäfts Fußball.

Bitterböse kommt die achtteilige mexikanische Produktion daher, beschäftigt sie sich doch mit dem Fifa-Korruptionsskandal aus dem Jahr 2015. Zum Cast gehören einige bekannte Gesichter, darunter Andrés Parra („Pablo Escobar: El Patrón del Mal“), Paulina Gaitán („Diablo Guardian“) und Karla Souza (How to Get Away with Murder). Im Fokus der Serie steht Jadue (Andrés Parra), ein unscheinbarer und unbedeutender chilenischer Fußballvorsitzender, der weltbekannt wird.

Bis zum FBI-Spitzel

Zusammen mit Julio Grondona, dem Präsidenten des argentinischen Fußballverbandes wird er zur Schlüsselfigur in einem 150 Millionen Dollar teuren Korruptionsskandal. Alles beginnt mit der Beerdigung seines Mentors Grondona. Der ist in der Serie von da an so etwas wie das fehlende erzählerische Gewissen. Und er leitet die Zuschauer durch Jadues Leben und seinen Aufstieg vom zweitklassigen Fußballfunktionär zu einem der einflussreichsten Männer in der Branche. Unterwegs muss er lernen, Männer aus dem Weg zu räumen, Menschen zu manipulieren und wird zwischenzeitlich sogar zum FBI-Spitzel. Dabei hat er stets die Worte seines Mentors im Ohr: „Dass man von unten kommt, heißt nicht, dass man nicht aufsteigen kann.“

Und so nimmt alles seinen Lauf. Neben Geldwäscherei, Vetternwirtschaft, Schmiergeldzahlungen und Machtspielen erscheinen immer wieder Figuren, die nicht ohne Grund an die wahren Beteiligten des größten Korruptionsskandals in der Fifa-Geschichte erinnern. Das alles klingt und wirkt zuweilen unglaublich, ist aber eine wahre Geschichte.

Korrupte Funktionäre

Der oscarprämierte Regisseur Armando Bó, der unter anderem schon für „Birdman“ verantwortlich war, erzählt in der Amazon-Serie „El Presidente“ im Prinzip die Vorgeschichte von „Fifa-Gate“, der Enthüllung des zügellosen Korruptionssystems des Fußballs im Jahr 2015. Die Serie ist seit dem 5. Juni auf Amazon Prime zu sehen und umfasst acht Folgen. Weitere Infos zu diesen und anderen Fußball-Dokus, Serien und Filmen finden Interessierte online. 

Datum: 24. Juni 2020, Text: red./kr, Bild: 2020 Amazon.com Inc., or its affiliates