Neue Tourismus-Kampagne: Berlin wirbt mit seinem Grün

Senat präsentiert neue Werbekampagne.

„Der Tourismus ist eine Schlüsselbranche für unsere Stadt – wirtschaftlich und kulturell“, sagt Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe bei der Vorstellung der neuen Tourismuskampagne „Berlin. Auch das.“ Es schmerze als weltoffene Metropole sehr, dass aufgrund der Pandemie auf viele Gäste verzichtet werden musste. „Die Branche ist durch die Krise stark gebeutelt, sie ist jedoch auch einer der schnellsten und wirksamsten Hebel für Berlin, die Konjunktur anzukurbeln.

Durch die Öffnung von Hotels, Gastronomie und touristischen Sehenswürdigkeiten sind die Weichen gestellt und Berlin gewinnt Schritt für Schritt Lebendigkeit zurück.“

Unerwartete Facetten

Die neue Werbekampagne soll die vielen „unerwarteten Facetten der Hauptstadt“ zeigen, heißt es von visitBerlin. Berlin werbe darin unter anderem mit seinem Grün, Wasser und der Weite. Havelufer statt Ostsee, Tiergarten statt Thüringer Wald. So in etwa stellen sich Senat und visitBerlin den Sommerurlaub in der Hauptstadt vor. Dabei rücken die vielen Seen, Wälder und Parkanlagen der Stadt in den Fokus.

„Die Menschen sehnen sich nach Abwechslung und Optimismus. Berlin bietet beides. Unter dem Motto ,Berlin. Auch das.’ stellen wir die Vielfalt des Berliner Angebots ins Schaufenster – zwischen Grün und Großstadtflair“, sagt Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin. Durch Parks, Wälder und das ausgedehnte Wassernetz könnten sich die Gäste dezentral bewegen und überraschende Seiten der Hauptstadt entdecken. Im zweiten Teil der Kampagne, der in den Sommerferien ausgespielt wird, sollen dann aber auch wieder die Themen Kultur, Gastronomie und Sightseeing zum Tragen kommen.

Für Berliner und Berlin-Kenner

Die Tourismus-Werbe-Kampagne soll nun Menschen aus ganz Deutschland nach Berlin locken, die ihren Sommerurlaub aufgrund der Corona-Pandemie in die heimischen Gefilde legen wollen. Dazu werden unter anderem Youtube-Videos und eine Online-Kampagne gestartet. Gleichzeitig werden Tipps für einen „verantwortungsbewussten und sicheren Berlin-Besuch“ gegeben und für Berliner und Tagesgäste besondere Aktionen gestartet. So auch eine Rabattkarte für 50 Museen, Galerien und Sehenswürdigkeiten in der ganzen Stadt. Berlin heiße seine Gäste wieder willkommen, sagte Tourismuschef Burkhard Kieker angesichts europaweit fallender Reisebeschränkungen. 

Datum: 11. Juni 2020, Text: red/kr, Bild: imago images/Stefan Zeitz