Neukölln: Besuch im Young Arts wieder möglich

Seit dem 25. Mai können die offenen Ateliers des Kunst- und Kreativzentrums Young Arts Neukölln wieder von Kindern und Jugendlichen besucht werden

Seit dem 25. Mai können die offenen Ateliers des Kunst- und Kreativzentrums Young Arts Neukölln wieder von Kindern und Jugendlichen besucht werden

Wie das Bezirksamt mitteilt, wurden für die insgesamt drei Standorte im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, am Körnerpark und der Donaustraße/Jugendkunstschule jeweils eigene Hygienekonzepte entwickelt. Diese besagen, dass immer nur vier Kinder gleichzeitig an einem Kurs teilnehmen dürfen. Möglichkeiten zur Desinfektion stünden bereit und jedes Kind soll seine eigenen Arbeitsmaterialien bekommen. Diese würden nach Kursende gereinigt und desinfiziert.

Abstand durch Bodenmarkierungen

Bodenmarkierungen sollen den jungen Leuten dabei helfen, den Sicherheitsabstand wie gefordert einzuhalten. Der Ablauf der offenen Ateliers sei bereits erfolgreich durchgeführt worden. Genaue Infos zu den Angeboten gibt es im Internet unter www.youngarts-nk.de. Das Young Arts Donaustraße/Jugendkunstschule bietet beispielsweise in seinem Sommerferienprogramm künstlerische Workshops für Teilnehmer zwischen sechs und 18 Jahren an. 

Datum: 31. Mai 2020, Text: Redaktion, Bild: Young Arts Neukölln. Foto: Lena Fingerle