Die schönsten Shows im „Quarieté“

Die schönsten Shows der letzten Jahre im „Quarieté“

Aktuell finden im Wintergarten Varieté keine Veranstaltungen statt. Daher bietet die Kultureinrichtung im „Quarieté“ ausgewählte Shows für daheim.

Wie viele andere kulturelle Einrichtungen ist auch das Wintergarten Varieté Berlin vom Corona-Virus und den damit verbundenen Eindämmungsmaßnahmen betroffen. Aufgrund des Senatsbeschlusses vom 21. April finden auch hier bis zum 31. Juli keine Veranstaltungen statt. Auf das bunte Treiben müssen Varieté-Fans dennoch nicht verzichten. Denn statt physisch vor Ort, hat die Einrichtung das „Quarieté“, den virtuellen Saal, eröffnet und bietet online die schönsten Shows der letzten Jahre in voller Länge an.

Virtuelles Ticket

Interessierte können eine virtuelle Eintrittskarte für das „Quarieté“ lösen und erhalten anschließend den Link zur Show. Danach steht ihnen ihr ganz persönliches Varieté-Erlebnis offen. Die Höhe des Ticket-Betrages ist frei wählbar und reicht von fünf bis 100 Euro. Bisher stehen die Attraktionen „Staunen – Circus of Stars“, „Der helle Wahnsinn – Berlinesque Artistic Revue“, „Woodstock Variety Show – Festival Hits & Acrobatics“ sowie „Let’s Twist Again – Rockabilly Hits & Acrobatics“ zum Ansehen bereit. Mit Blick auf eine hoffentlich baldige Wiedereröffnung offeriert das Theater außerdem die sogenannte „Zweitrittskarte“.

Zusätzliche Begleitung

Das Ticket zum Preis für eine Person in der Preisstufe eins ist bereits jetzt online erhältlich. Käufer müssen zwischen dem Zeitraum Freitag/Samstag oder Sonntag bis Donnerstag wählen. Sobald der Spielbetrieb wieder aufgenommen wird, kann die Karte in den ersten zwei Wochen eingelöst werden. Der Karteninhaber kann dann eine zusätzliche Begleitung mitbringen, die kein eigenes Ticket benötigt. 

Datum: 22. Mai 2020, Text: Redaktion, Bild: Wintergarten Varieté