Neukölln: Weserstraße für Radler ausbauen

Nach voraussichtlichem Zeitplan sollen die Baumaßnahmen in und um die Weserstraße nicht vor 2021 starten.

Nach voraussichtlichem Zeitplan sollen die Baumaßnahmen in und um die Weserstraße nicht vor 2021 starten. Das geht aus einem Newsletter hervor.

Bereits in diesem Frühjahr hätten die Baumaßnahmen beginnen können, nun wurden sie auf das nächste Jahr verlegt. Das geht aus einem Newsletter der BSG Brandenburgische Stadterneuerungsgesellschaft mbH hervor. Es ist geplant, die Weserstraße auf einem rund zwei Kilometer langen Abschnitt zwischen Pannierstraße und Ederstraße zur Verbesserung des Fahrkomforts für den Radverkehr zu asphaltieren.

Anschließend solle die bestehende Fahrradstraße in der Weserstraße zwischen Kottbusser Damm und Pannierstraße in Richtung Süden bis zur Ederstraße erweitert werden. Die Maßnahme soll eine Alternative zur Sonnenallee darstellen. Die Ederstraße solle ebenfalls als Fahrradstraße eingerichtet werden. Das geht aus dem Bericht zur Bauplanungsunterlage (BPU) hervor.

Beidseitige Radwege 

Im Planungsraum der Weserstraße sind beidseitig Radwege in den Seitenräumen vorhanden, so der Bericht weiter. Diese seien jedoch in einem schlechten baulichen Zustand und entsprächen nicht den heutigen Ansprüchen und dem hohen Verkehrsaufkommen an Radfahrern. Mit einer bisherigen Breite von 1,50 Meter sei eine Verbreiterung der Radwege aufgrund des dichten Baumbestandes nicht möglich. Auch die Fahrbahn im Mischverkehr biete wegen der Beschaffenheit ihrer Oberfläche keine Alternative für Radfahrer.

Attraktiver und sicherer

Die Asphaltierung würde die Straße für Radfahrer attraktiver und sicherer machen. Mit dem Ausbau zur Fahrradstraße würde zwischen Pannier- und Thiemanstraße für den Fahrrad- und Anliegerverkehr die mittlere Fahrbahn auf 5,5 Meter breite asphaltiert. Gehwege an der Weserstraße würden nicht erneuert. Jedoch sollen stellenweise Gehwegvorstreckungen eingeplant werden, um die Einsicht und Querung der Straße zu verbessern. Außerdem sind Baumpflanzungen im Abschnitt zwischen Pannier- und Weichselstraße geplant. Die Kosten zum Umbau der Weserstraße belaufen sich auf circa 3,7 Millionen Euro. 

Datum: 15. Mai 2020, Text: Lisa Gratzke/Redaktion, Bild: imago images/Schöning