Berlin-Reinickendorf: Autobahn 111 wird Richtung Norden gesperrt

A 111

Fahrbahn zwischen Anschlussstellen Holzhauser Straße und Waidmannsluster Damm wird ausgebessert.

Im Berliner Norden drohen in den nächsten Tagen massive Verkehrsbehinderungen: Die Autobahn 111 wird vom 14. Mai, ab 6 Uhr, bis zum 18. Mai, um 22 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Holzhauser Straße  und Waidmannsluster Damm in nördlicher Richtung komplett gesperrt. Das teilt die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz mit.

In den letzten Tagen seien mehrere Schäden des Fahrbahnbelags festgestellt worden, die umgehend behoben werden müssen. Eine Umleitungsstrecke sei ausgeschildert, so die Behörde.

Datum: 13. Mai 2020, Text: Redaktion, Bild: imago images/Jürgen Ritter