U-Bahnhof Platz der Luftbrücke wird umgebaut

Die kürzlich begonnenen Baumaßnahmen am Platz der Luftbrücke sollen noch bis Februar nächsten Jahres andauern.

Bauarbeiten am Platz der Luftbrücke laufen bis Februar 2021. Fahrgäste müssen Umwege in Kauf nehmen. 

Am 11. Mai haben die Berliner Verkehrsbetriebe damit begonnen, den Bahnsteig am U-Bahnhof Platz der Luftbrücke zu erneuern. Die Arbeiten sollen voraussichtlich noch bis zum 1. Februar nächsten Jahres andauern. Das teilte die BVG kürzlich mit. In diesem Zeitraum würden die Bahnen in Richtung Alt-Mariendorf nicht am U-Bahnhof Platz der Luftbrücke halten.

Um den Bahnhof an der Grenze zwischen Kreuzberg und Tempelhof zu erreichen, muss für die kommenden Monate ein kleiner Umweg in Kauf genommen werden. Die Verkehrsbetriebe empfehlen, bis zum nächsten U-Bahnhof (Paradestraße) zu fahren, und von dort aus wieder eine Station zurück.

Barrierefreier Bahnhof

Die Bahnsteigplatten sollen erneuert und mit einem Blindenleitsystem ausgestattet werden. Im Anschluss will die BVG auch die andere Bahnsteigseite sanieren und den Bahnhof insgesamt barrierefrei ausbauen. Zwei neue Aufzüge werden eingebaut. Außerdem entsteht ein komplett neuer Zugang mit Treppen, der zum Mehringdamm/Ecke Dudenstraße führt. Unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes sollen Diensträume sowie Kioske abgerissen und neu aufgebaut werden. 

Datum: 12. Mai 2020, Text: Redaktion, Bild: imago images/Klaus Martin Höfer