Friedrichshain-Kreuzberg: Straßen für Kinder sperren

Spielplätze sollen für Kinder schrittweise wieder öffnen

Nach der schrittweisen Wiedereröffnung von Spielplätzen, will der Bezirk zusätzlichen Raum für Kinder zum Spielen schaffen. 

Ab dem 1. Mai werden Spielplätze schrittweise wieder geöffnet. Ausgenommen von dieser Regelung seien Bolzplätze, die als Sportplätze behandelt werden, teilte das Bezirksamt mit. Vor der Öffnung solle jeder Spielplatz vom Straßen- und Grünflächenamt überprüft und gesäubert werden. Eltern sollen darauf achten, dass ihre Kinder den Abstand zu anderen einhalten. Überfüllte Spielplätze sollen gemieden werden.

Öffentlichen Straßenraum nutzen

Außerdem verfolgt der Bezirk den Ansatz, Kindern öffentlichen Straßenraum zur Nutzung zur Verfügung zu stellen. Zunächst sollen bis zu 30 Straßen tagweise, an Sonn- und Feiertagen, von 12 bis 18 Uhr, gesperrt und zum Spielen sowie für Fußgänger freigegeben werden. Kinder könnten so ihrem Bewegungsdrang unter den Bedingungen des Infektionsschutzes besser nachgehen. 

Datum: 29. April 2020, Text: Redaktion, Bild: imago images/Reiner Zensen