Brand auf Kreuzberger „Freischwimmer“-Gelände

Feuer auf dem Gelände des Berliner Restaurants Freischwimmer

Auf dem Gelände des beliebten Restaurants „Freischwimmer“ war am Montagmorgen ein Feuer ausgebrochen. 

Am Montagmorgen war es auf dem Gelände des Kreuzberger Restaurant „Freischwimmer“ zu einem Brand gekommen. Wie die dpa berichtet, kämpften zahlreiche Feuerwehrleute ab kurz vor sechs Uhr gegen die Flammen in der Straße in der Nähe des Schlesischen Tores.

Keine ernsthaften Verletzungen

Nach ersten Erkenntnissen soll niemand ernsthaft verletzt worden sein. Einer von mehr als 80 Einsatzkräften habe sich leichte Verletzungen zugezogen, das hat auch die Berliner Feuerwehr auf Twitter bestätigt. Aus deren Post geht ebenfalls hervor, dass es sich bei dem Brand um ein Feuer in einer circa 400 Quadratmeter großen Halle auf dem Diskothekengelände gehandelt haben soll.

 

Datum: 28. April 2020, Text: Redaktion, Bild: imago images/Marius Schwarz