Berlin-Mitte: Erster temporärer Radweg eingerichtet

Zweiter Pop-up-Radweg weiterhin für Müllerstraße in Planung.

Der erste sogenannte Pop-up-Radweg in Mitte wurde heute am Schöneberger Ufer zwischen Potsdamer Brücke und Flottwellstraße eingerichtet. Das Bezirksamt schließt hier an eine Wegführung an, die im Nachbarbezirk Friedrichshain-Kreuzberg entsteht.

Die Strecke wird sich mit dem in Kreuzberg startenden Pop-up-Radweg zu einer für den Fahrradverkehr sinnvollen Verbindung fügen. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat in den vergangenen Tagen alle notwendigen Anordnungen getroffen. Ein weiterer temporärer Radstreifen ist zudem auf der Müllerstraße von der Seestraße bis zum U-Bahnhof Wedding geplant, wie das Bezirksamt Mitte mitteilt.

Datum: 23. April 2020, Text: red. Bild: Bezirksamt Mitte