Steglitz-Zehlendorf: Der Botanische Garten kommt ins Wohnzimmer

Frühling im Botanischen Garten Berlin

Ein virtueller Rundgang zeigt die blühenden Landschaften in Dahlem.

Wegen Corona bleibt der Der Botanische Garten Berlin geschlossen. Doch auf die blühenden Landschaften muss deswegen niemand verzichten. Das beliebte Ausflugsziel in Dahlem bietet auf seiner Website einen Foto-Spaziergang durch das Areal an. So lassen sich Blumen und Pflanzen auch am heimischen Bildschirm begutachten.

“Mit diesem Angebot möchte das Team des größten botanischen Garten Deutschlands allen etwas den Frühling nach Hause bringen”, lässt die Leitung der Einrichtung wissen. Der virtuelle Spaziergang ermöglicht allen Interessierten, das Wachsen und Blühen im Garten während der Corona-Schließzeit zu verfolgen. Und kann vielleicht etwas Freude schenken, Vorfreude auf die Wiedereröffnung und eigene Entdeckungen.

“Zugleich möchte das Team vom Botanischen Garten Berlin etwas festhalten, wie schön der Garten und die Vielfalt der Pflanzen auch in dieser Corona-Zeit ist – in der wunderschönen Frühlingszeit.” Der Foto-Spaziergang auf der Webseite wird nach Möglichkeit wöchentlich aktualisiert. Es könnte sich also lohnen, mehrmals vorbeizuschauen und den Frühling weiter zu verfolgen.  

Weitere Informationen zum Botanischen Garten gibt es hier.

Datum: 6. April 2020. Text: Redaktion. Bild: Botanischer Garten Berlin.